Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Wetten, dass..?

"Wetten, dass..?" - spießig, platt und doch was für die Familie

20.01.2013 | 11:30 Uhr
Küss die Hand! Moderator Markus Lanz begrüßte bei "Wetten, dass..?" in Offenburg Comedienne Ilka Bessin alias "Cindy aus Marzahn" als neue Co-Moderatorin. Foto: ZDF/dapd

Essen.  Bei "Wetten, dass..?" erkennen Kandidaten Massage-Öle am Schmatzen und Kühe am Geschmack ihrer Milch: Das ist nicht spektakulär, aber Familienshow-tauglich. Ist Comedienne Ilka Bessin als "Cindy aus Marzahn" das auch? Moderator Markus Lanz präsentierte die "Prinzessin der Plattenbauten" als Assistentin.

Eine Mutmaßung: Vielleicht liegt es ja an der Trauer um die gute alte Zeit. Eine Zeit, in der klar war, dass Samstagabend ist und alles im Lot, wenn die ersten Töne der Eurovision aus dem Fernseher tönten. Damals, als „Wetten, dass?“ irgendwie zur Familie gehörte. Und weil gute, alte Zeiten gemäß ihrer Natur stets abgelöst werden von neuen Zeiten, in denen alles schwieriger zu sein scheint, nehmen die Kritiker ihm, dem Neuen, einfach alles übel. Zu hölzern sei er, der Lanz , und seine Witze altbacken. Nicht so lustig gekleidet wie sein Vorgänger Gottschalk , und überhaupt: nicht wie der Gottschalk. Dass er das nicht verdient hat, hat Markus Lanz bei seiner vierten "Wetten, dass..?"-Ausgabe am Samstag in Offenburg gezeigt.

Es war vielleicht die bislang schwierigste. Der Gottschalksche Schleichwerbeverdachts-Skandal klebt so unangenehm am Etikett der Sendung wie die Erinnerung an verstörte Weltstars wie Halle Berry und Tom Hanks mit Katzenmütze. Die Hollywood-Größen hatten im Nachgang der Dezemberausgabe übel über „Wetten, dass?“ hergezogen. Die Revanche gab es Samstag – noch vor der Titelmelodie: Markus Lanz setzte Stargast Denzel Washington in der Garderobe eben jene Mütze auf den Kopf, die Hanks damals so erzürnte. Nein, die stehe wohl besser dem Schauspielkollegen, ließ Washington wissen. Ja, das Ganze hatte wenig Spontanes, war schlicht ein gespielter Witz, der aber Selbstironie zeigte. Irgendwie sympathisch.

Lanz-Tanz mit Ralf Schmitz

 

Eis am Stiel am FKK-Strand - Lanz quält Schweighöfer mit plattem Witz

Und das ist vielleicht das Stichwort: Neu erfunden haben sie das Samstagabendshow-Rad nicht beim ZDF. Mutlos kann man das nennen. So einiges aber ist inzwischen am Format sympathischer, als es zumindest in den späten Gottschalk-Zeiten war. Nehmen wir die Wetten, die nicht mehr nur lästiges Beiwerk sind, sondern wieder im Mittelpunkt der Sendung stehen: Die Wettpaten kommen zusammen mit den Kandidaten, die in kleinen Einspielfilmchen vorgestellt werden, in den Saal. Schauspielerin Christiane Hörbiger hatte sich gestern gar im Vorfeld mit den österreichischen Kindern getroffen, die wetteten, dass sie die Milch von 20 Kühen anhand des Geschmacks den einzelnen Tieren zuordnen können (sie konnten es tatsächlich).

Neu am Konzept ist auch: Der Moderator spricht mit seinen Gästen. Also sprechen im Sinne von ein Gespräch führen, und eben nicht herumfloskeln, wie es zuletzt sein Vorgänger pflegte. Nein, man musste es gestern zwar nicht lustig finden, als Lanz den Wettpaten und Schauspieler Matthias Schweighöfer fragte, ob er denn am FKK-Strand vornehmlich Eis am Stiel gegessen habe. Und es kratzte scharf an der Peinlichkeit, als er die Gäste unterbrach, nur um den merkwürdig bemantelten Koch Horst Lichter, der zusammen mit Andrea Kiewel die Kuhwette begleitete, zu fragen: „Wieviele Yetis mussten für deinen Mantel sterben?“ Alles in allem: Tiefgründige Gespräche gab es auch gestern nicht auf der Couch – aber „Wetten, dass?“ ist auch kein Talkformat, sondern eine Unterhaltungssendung.

Amateurwrestler semmelt Lanz auf die "Wetten, dass..?"-Matte

Wie schmatzt denn da das Massage-Öl?Foto: ZDF/dapd

Und unterhaltsame Momente gab es durchaus: Etwa, als jener leicht schräge Amateurwrestler erst Lanz auf die Matte semmelte und dann wettete, Massageöle anhand haptischer und akustischer Eigenschaften den Herstellern zuordnen zu können, über die „verschiedenen Schmätze“ von Ölen philosophierte. Und erklärte: „Erotiköle bremsen nicht.“ Komiker Ralf Schmitz hatte seinen Spaß.

Überhaupt: Die Wetten waren alle wenig spektakulär, aber oder vielleicht eben deshalb gut: Sei es die des Akrobaten, der auf einem Laufband Flick-Flacks in Akkord hinlegte – und sogar Schweighöfer zu einem Überschlag-Versuch animierte. Oder die Wette des Kandidaten, der anhand von Ploppgeräuschen auf den Milliliter genau hörte, wie voll Flaschen sind  – er wurde Wettkönig.

Cindy aus Marzahn fasst bei "Wetten, dass..?" Denzel Washington ins Gesicht

Was wird Hollywood-Star Denzel Washington wohl den Kollegen Tom Hanks und Halle Berry von seinem Auftritt bei Wetten, dass..? erzählen?Foto: ZDF/dapd

Und ja, auch Cindy aus Marzahn, der neue und überaus pinke „Wetten, dass?“-Sidekick , hatte ein, zwei gute Momente. Ihr glitzerndes Kleid sei ja von Osram, verkündete sie – „Schon wieder Schleichwerbung “, konterte Lanz. Auch schön, als Cindy – völlig respektlos und deshalb sympathisch – Oscarpreisträger Denzel Washington unvermittelt mit der Hand übers Gesicht fuhr: „Sie haben da so Fusseln.“  Washington wiederum löste seinen Wetteinsatz ohne zu Murren ein und verteilte Brezeln in einem nahen Kinosaal an überraschte Zuschauer. Auch nach der Hanks-Affäre ist Hollywood offenbar weiterhin vertreten und mit Caligola und der britischen Sängerin Leona Lewis internationale Musiker auf der Bühne.

Alles in allem: Ja, Markus Lanz trägt langweilige graue Anzüge, liebt den platten Witz und das Format ist und bleibt ein bisschen spießig. Und dennoch fühlte sich die gestrige "Wetten, dass..?"-Sendung ein wenig so an wie eine Show, die im ein oder anderen Wohnzimmer vielleicht bald wieder fast zur Familie gehören könnte.

Peter Sieben



Kommentare
21.01.2013
00:42
ich kenne keinen der 8 Mio Zuschauer!
von nussknacker | #10

wer schaut sich das noch an?
Ständig Werbung für mehr Gewicht, ich bin froh, dass ich 5 kg abgenommen habe, da werde ich mir diesen Anblick nicht mehr antun!

20.01.2013
20:40
Wetten dass
von schRuessler | #9

Diese ständigen Vergleiche mit Gottschalk sind doch albern.

Lanz ist nicht schlecht, weil er anders ist als Gottschalk. Lanz ist schlecht, weil er total unoriginell ist, aber ständig versucht, sich in Szene zu setzen.

Dabei wäre ein eher langweiliger Moderator für diese Sendung gar kein Problem. Auch Elstner war ja nun keine Stimmungskanone. Man muss sich da nur mal die alten Sendungen angucken, das hat auch funktioniert.

Aber diese ständigen Versuche von Lanz, sich durch künstliche Überdrehtheit, einstudierte Flachwitze und die unsäglichen Duelle mit Zuschauern als Obermacker zu präsentieren, sind unerträglcih. Der spielt sich ja noch mehr in den Vordergrund als Gottschalk.

Und Cindy geht ja mal gar nicht. Was ist witzig daran, wenn jemand dick ist?
Bei Hunzicker reichte es ja, den Ton abzustellen, aber wenn man auch noch das Bild abstellen muss, macht Fernsehen nicht mehr so richtig Sinn.

1 Antwort
Hab grad nen Lachflash
von Y5ANN | #9-1

Ihr Zitat: "Bei Hunzicker reichte es ja, den Ton abzustellen, aber wenn man auch noch das Bild abstellen muss, macht Fernsehen nicht mehr so richtig Sinn."

Ich lach mich schlapp. DEN Spruch muss ich mir merken, der war ... *hüpf* SPITZE
☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺☺

20.01.2013
17:09
Mehr nach UNTEN geht nicht !
von SchauDichSchlau | #8

Lanz und Cindy machen aus der einst tollen Sendung von Frank schlagartig ne Scha-Weg-Sendung ... mit Umschaltverpflichtung !

20.01.2013
17:09
Wetten dass
von Chris.GE | #7

Das Beste an der Sendung war der ***** vom Schweighöfer. Überhaupt: ein süßer Typ. Schon deshalb hat sich das Einschalten gelohnt.

20.01.2013
16:11
Atomkraftwerke und "Wetten, dass". abschalten
von roethomaxx | #6

"Wetten, dass" ist mittlerweile nicht mehr kommentierbar und Cindy passt ja nun überhaupt nicht zur ursprünglichen Wetten-dass-Zuschauerschaft. Hier spielt zusammen, was nicht zusammen gehört. Ich schalte ab!

20.01.2013
14:44
Lanz stört nur noch
von Poirot | #5

Cindy ist genial, dank ihr habe ich gestern 15 Minuten "Wetten, dass...!?!" geschaut, und das nach über 10 Jahren. Nur dieser Pseudo-Arbeiter mit den chronisch hochgekrempelten Ärmeln (reichts nicht mehr für ein ganzes Hemd?) stört, wenn man den entfernt, könnte es sogar eine ganz nette Abendshow werden.

1 Antwort
Cindy stört
von mith | #5-1

Dank Cindy habe ich ganz schnell umgestellt. Die Frau ist einfach nur das letzte auf ganz billigen Niveau. Gibt dem Lanz etwas gleichwertiges an die Seite.

20.01.2013
13:46
@2
von ueberfliegerin | #4

Kleiner Tipp: CAPSLOCK!

Ausrufezeichen sind keine Rudeltiere.

Vor Satzzeichen (es gibt übrigens auch Punkte und Kommas!) gehören keine Leerzeichen.

Übrigens: Wer am lautesten schreit, hat nicht automatisch Recht!

20.01.2013
13:37
Eine Steigerung ist immer noch möglich!
von DerMerkerNRW | #3

Ich wusste gar nicht, daß man eine schon vorher abgehalfterte Sendung noch weiter runter ziehen kann, aber der Lanz hat es geschafft!

20.01.2013
13:36
LANZ IST SPORTLER KEINERLEI ENTERTAINER FUE WETTEN DAS !!!
von Alex1955 | #2

LIEBE FERNSEHMACHER ARD ODER ZDF

DER LIEBE SPORTLER LANZ GEHT AN DIE GRENZEN IN ALASKA KANADA
SÜDAMERIKA IN DEN ANDEN USW !

DER LANZ GEHÖRT IN DEN SPORT REPORT ABER N I E IN DAS "WETTEN DAS"
DAS IST EINE QUALVOLLE SENDUNG GEWORDEN !!!

WARUM ? EINEN THOMMY GOTTSCHALK MARKE WETTEN DAS
KANN KEINER TOPPEN !
DIE KLEIDUNG SEINE KOMÖDIENHAFTE SPRACHE UND UNTERHALTUNG SEINEN SPASS MIT DEN LEUTEN SITUATIONEN SOFORT ERKENNEND LEBEN
IN USA UND EUROPA DAS ALLES HAT EINE GLOBALE RICHTUNG MIT SPASS !

DIE LATE NIGHT SHOW ODER ANDERES PASST AUCH NICHT ZU
THOMMY GOTTSCHALK !

DA KANN UND KONNTE ER SEIN TALENT ALS ENTERTAINER FÜR GROSSE SÄÄLE UND STADIEN NICHT AUSLEBEN !

ANDERS GESAGT MICHAEL SCHUMMI GENANNT TOP SUPER FORMEL 1
IST KEIN BIKER DA IST DER VAENTINO ROSSI UND 100 ANDERE VIEL BESSER

CHRISTIAN NEUREUTHER SKI SUPER WINTERSPORTLER
IST NIEMALS EIN BOBFAHRER ODER SNOWBOARD SPEZIALIST !
DA FEHLT DEM CHR. DAS TALENT !

FÜR DAS TV SCHUSTER BLEIB BEI DEINEN LEISTEN !

2 Antworten
Genialer Beitrag
von Poirot | #2-1

Machen Sie auch Stand-Up-Comedy? Kann man Sie buchen? Wir würden für den Auftritt auch ein paar Satzzeichen extra spendieren!

Tastatur defekt oder zu blöd?
von cui.bono | #2-2

Oder einfach nur ein Schreihals?

20.01.2013
13:19
Ja, dies ist die "Qualität" im öffentlich-rechtlichen Fernsehen!
von radfahrer.ruhr | #1

Jetzt sieht der Gebührenzahler endlich, für welche "Qualitätssendungen" er "gerne" seine Rundfunkbeiträge bezahlt. Fernsehunterhaltung auf höchsten Niveau, die den Bildungsauftrag bestens umsetzt.

Was wird die nächste Stufe sein?

Vielleicht die neue ZDF-Serie zur besten Sendezeit:

"Ich bin ein ZDF-Serienpromi auf dem untergehenden Traumschiff, holt mich hier raus ...!"

Schöne Aussichten!

Aus dem Ressort
"Promi Big Brother" endet - das nächste Experiment kommt
Reality-Show
Am Freitag endet die zweite Staffel von "Promi Big Brother". Die Überwachungs-Show strotzte zwar vor Skurrilitäten, doch die von vielen erhofften Skandale blieben aus. Während die Zuschauer nun auf ein skandalöses Finale warten, bereitet Sat.1 schon ein neues Reality-Show-Experiment vor.
RTL-Nacktshow "Adam sucht Eva" startet mit mäßiger Quote
Nackt-Show
Das Interesse an der neuen Nackt-Kuppel-Show auf RTL hielt sich in Grenzen. Das neue TV-Format "Adam sucht Eva" startete mit mäßiger Quote. Das banale Gelaber und Szenen so erotisch wie ein offener Kühlschrank scheinen beim deutschen Publikum nicht anzukommen.
Schalke-Fans gucken in die Röhre - ZDF zeigt Bayern und BVB
Champions League
ZDF zeigt an den ersten vier Spieltagen nur Bayern oder Dortmund live – und eben nicht Schalke. „Das ZDF muss bei der Auswahl der Spiele berücksichtigen, welche Paarungen bundesweit das größte Interesse bei den Fußballfans in Deutschland finden“, heißt es beim ZDF.
Champions League im ZDF - BVB und Bayern statt Schalke
TV-Übertragung
Das ZDF wird an den ersten vier Vorrunden-Spieltagen der Champions League die Spiele von Bayern München und Borussia Dortmund zeigen. Somit gehen der FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen zunächst leer auf. Sie dürfen immerhin noch auf den Zuschlag an Spieltag fünf und sechs hoffen.
RTL bestätigt Schlagerstar Heino als neuen "DSDS"-Juror
DSDS
Jetzt ist es offiziell: Schlagersänger Heino wird neuer Juror in der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Der Volksmusiker will den jungen Teilnehmern seine "Erfahrung mit auf den Weg geben". Wer sonst noch neben DSDS-Urvater Dieter Bohlen Platz nimmt, will RTL demnächst bekanntgeben.
Umfrage
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um marode Straßen zu reparieren . Wie zufrieden sind Sie mit dem Zustand der Straßen?
 
Fotos und Videos
Roter Teppich bei den Emmy-Awards
Bildgalerie
Fernseh-Oscar
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
Die 20 "Bachelorette"-Kandidaten
Bildgalerie
Fotostrecke
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung