Das aktuelle Wetter NRW 2°C
WDR

WDR produziert Sonntags-„Sportschau“ für alle Dritten

05.08.2013 | 16:41 Uhr
Matthias Opdenhövel moderiert – neben Reinhold Beckmann und Gerhard Delling – die Sonntags-"Sportschau" im WDR-Fernsehen und in den übrigen Dritten.Foto: rtr

Köln.   Einer für alle: Der WDR produziert künftig zentral die „Sportschau“ am Sonntag für die dritten Programme der ARD. Zudem startet Sportchef Steffen Simon eine zehnminütige Bundesliga-Kolumne, jeweils am ersten Wochenende im Monat. An den übrigen Sonntagen gibt es NRW-Sport jenseits von Fußball.

Der WDR produziert mit Beginn der neuen Bundesliga-Saison die Zusammenfassung am Sonntagabend zentral für alle Dritten Programme der ARD. Anschließend werden zusätzlich zehn Minuten Sport aus NRW gezeigt. Das geht aus Unterlagen hervor, die unserer Redaktion vorliegen.

Vom 11. August an läuft die „Sportschau Bundesliga am Sonntag“ in den dritten Programmen ab 21.45 Uhr. Bei RBB und MDR beginnt das Format um 22 Uhr. Die 20-minütige Sendung wird moderiert von Reinhold Beckmann, Gerhard Delling und Matthias Opdenhövel. Die zentrale Produktion spart Gebührengeld.

Steffen Simon regt sich einmal im Monat auf

Anschließend zeigen die neun Anstalten der ARD regionalen Sport. Das WDR-Fernsehen startet am 11. September nach der sonntäglichen „Sportschau“ das zehnminütige Format „Schnauze Simon“. Darin gönnt der WDR-Sportchef immer am ersten Wochenende eines Monats Aufregern des jeweiligen Bundesliga-Spieltages eine persönlich gefärbte, gepfefferte Nachbetrachtung, „inklusive Selbstironie eines Sportreporters“, wie es heißt.

An den übrigen drei Sonntagen eines Monats ist der zehnminütige Nachschlag anderen Sportarten vorbehalten: Leichtathletik, Handball, Eishockey und Basketball. Der Schwerpunkt der Berichterstattung liegt dabei in NRW.

DLRG feiert 100-Jähriges

Jenseits der Fußball-Berichterstattung räumt das WDR-Fernsehen samstags, 16.50 Uhr, je 20 Minuten frei für andere Sportarten. So berichtet der Sender am 10. August von der DLRG Trophy in Beckum anlässlich des 100-Jährigen des Verbandes.

N'Abend allerseits - 50 Jahre ARD...

Am 17. August steht die Deutsche Meisterschaft der Steher in Bielefeld auf dem Programm. Am 24. August steht die Deutsche Meister-Serie im Skateboard auf der Games Com in Köln live auf dem Programm. Von der Kanu-Weltmeisterschaft in Duisburg meldet sich der WDR am 31. August.

Warstein bittet zu Europas größter Montgolfiade

Die 23. Internationale Warsteiner Montgolfiade steht am 7. September im Mittelpunkt; immerhin gehen 250 Ballons an den Start. Die Veranstaltung gilt als Europas größter Wettbewerb dieser Art. Bilder vom Windsurf-Festival in Brouwersdam, Niederlande, gibt es am 14. September; dort steht der World Cup Freestyle an. Und die Niederlande, nun ja, werden als der Strand von NRW empfunden.

Die Weltmeisterschaft im Disco Dance wird in Bochum ausgetragen. 2500 Tänzer aus 20 Nationen sind dabei – und der WDR. Eine Zusammenfassung gibt’s am 21. September. Am 28. September porträtiert der WDR Motoball. Die Endspiele der Deutschen Jugendmeisterschaft werden in Kierspe ausgetragen.

Jürgen Overkott



Kommentare
06.08.2013
07:02
WDR produziert Sonntags-„Sportschau“ für alle Dritten
von darkblu2006 | #2

Arnd Zeigler reicht vollkommen aus ;-)

05.08.2013
19:39
WDR produziert Sonntags-„Sportschau“ für alle Dritten
von Hajo007 | #1

Auch so eine teuere Sendung, die kein Mensch braucht. Die Hardcore-Fans haben ein Sky-Abo, 95% der restlichen Fans sehen die Spiele per Internet-Stream, die Senioren schauen sich die Tore in der Tagesschau an. Und die Sendezeit in direkter Konkurrenz zu "Günter Jauch" ist natürlich auch ein Witz.
Und wenn Steffen Simon wirklich glaubt, die deutschen Fußballfans würden ausgerechnet von ihm eine 10-minütige Kolumne hören und sehen wollen, überschätzt er sich maßlos.

Aus dem Ressort
The Voice of Germany - Coach Samu Haber entsetzt seine Fans
The Voice of Germany
Die zweite Knockout-Runde von "The Voice of Germany" war die bislang unterhaltsamste Ausgabe in der vierten Staffel der Musikshow. Samu Haber erntete nach einer Entscheidung einen kleinen Shitstorm. Derweil sah Smudo bei dem in Wesel aufgewachsenen Björn Amadeus Kahl den "Heiligen Geist".
Erol Sander – der Chef der „Mordkommission Istanbul“
ARD
Er ist Chef der „Mordkommission Istanbul“. Dort wird Erol Sander im James-Bond-Stil inszeniert: schwarzer Anzug, weißes Hemd, krawattenlos. Der Schauspieler ist ein Frauen-Schwarm. Doch was bleibt von den Klischees bei einer persönlichen Begegnung?
ARD und ZDF zeigen Spiele der Fußball-WM in Katar
WM
Jetzt ist es amtlich: ARD und ZDF zeigen die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar im Jahr 2022. Der WDR-Rundfunkrat hat am Donnerstagnachmittag dem Rechte-Erwerb zugestimmt. Damit haben alle Gremien des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ihre Zustimmung gegeben.
Gladbach verbietet Stürmer Max Kruse Poker-Spiel bei Raab
Poker-Kruse
Mit den Poker-Karten kennt sich Gladbachs Stürmer Max Kruse aus: Doch die Künste am Spieltisch wird der Nationalspieler nicht in der TV-Show "TV Total" zeigen können. Manager Max Eberl hat etwas dagegen. Dabei hatte Kruse bei der "World Series of Poker" in Las Vegas knapp 27.000 Euro abgeräumt.
Til Schweiger über Helene Fischer beim Dreh: "Phantastisch"
Tatort
Die Fans warten gespannt auf Helene Fischers Gastauftritt im Hamburger "Tatort". Zumindest Til Schweiger ist von der Filmpartnerin überzeugt: "Phantastisch", lautet sein Urteil nach dem ersten Drehtag der Sängerin. Die "Tatort"-Folge mit Helene Fischer soll im Herbst 2015 gesendet werden.
Umfrage
30.000 Patienten sterben jedes Jahr an einer Infektion mit multiresistenten Keimen . Wie fühlen Sie sich dabei?

30.000 Patienten sterben jedes Jahr an einer Infektion mit multiresistenten Keimen . Wie fühlen Sie sich dabei?

 
Fotos und Videos
Die "WWM"-Gewinner
Bildgalerie
Wer wird Millionär
Das war "Wetten, dass..?"
Bildgalerie
TV-Show
1500 Folgen Lindenstraße
Bildgalerie
Fernsehen
So viel verdienen die TV-Stars
Bildgalerie
Stars