Das aktuelle Wetter NRW 6°C
TV-Talk

Warum Matthias Opdenhövel „Wetten, dass..?“ moderieren sollte

21.02.2011 | 13:59 Uhr
Matthias Opdenhövel hat die smarteren Sprüche. Grafik: DerWesten

Essen.   Matthias Opdenhövel hat’s drauf. Der Ostwestfale kann Sport, Musik und Quiz. Den Feinschliff verpasste ihm Stefan Raab. Aber Opdenhövels Sprüche sind smarter. Er ist schnell im Kopf.

Gottschalk geht

Er ist jung. Er ist frech. Er ist routiniert. All das ist nötig, um einem träge gewordenen Show-Dino wie „Wetten, dass..?“ wieder auf die Bühne zu helfen. Und Matthias Opdenhövel hat’s drauf. Der Ostwestfale kann Sport, Musik und Quiz. Als 24-jähriger Jung-Dynamiker lernte er bei Viva, Arena und Premiere. Den Feinschliff verpasste ihm Stefan Raab. Im Gegensatz zu dem Rambo-Humor seines Förderers sind Opdenhövels Sprüche smarter. Er ist schnell im Kopf.

Wer soll's werden?

Thomas Gottschalk beendet seine Karriere als "Wetten, dass ... "-Moderator. Wer soll in seine Fußstapfen treten?

 

Obendrein wirkt er leichtfüßig, so leichtfüßig wie sonst nur Thomas Gottschalk in seinen besten Jahren. Opdenhövel braucht keinen Tisch, hinter dem er sich verschanzen kann. Auf ein Pult kann er verzichten. Den Oberlehrer mimt er nie, eher den Lümmel von der ersten Bank, aber so, dass ihm das Publikum seine Frechheiten verzeiht.

Bisher war Opdenhövel nur der Raab-Vertreter. Jetzt hat er seine Chance verdient.

Hier geht's zur Übersicht

Jürgen Overkott

Kommentare
24.02.2011
20:39
Warum Matthias Opdenhövel „Wetten, dass..?“ moderieren sollte
von MKVertreter | #2

Matthias Opdenhövel ist Klasse - und das schon seit vielen Jahren. Den Feinschliff hat er aber garantiert nicht von Stefan Raab, denn er ist viel besser als dieser !!

21.02.2011
20:25
Warum Matthias Opdenhövel „Wetten, dass..?“ moderieren sollte
von schnuutzi | #1

Den Feinschliff verpasste ihm Stefan Raab - Was soll das denn heissen? Auch vor Raab gab es schon Opdenhövel. Wir haben ihn bei Hast du Töne kennen gelernt. Feinschliff brauchte der nicht. Und schon gar nicht von Raab. (Raab und fein - ein Widerspruch in sich)

Funktionen
Aus dem Ressort
17,50 statt 17,98 Euro - warum der Rundfunkbeitrag sinkt
GEZ
1,5 Milliarden Euro zusätzlich bringt der Rundfunkbeitrag von 2013 bis 2016. Damit hatten ARD und ZDF nicht gerechnet. Ist noch eine Senkung möglich?
"Udo Honig" - Sat-1 zeigt ersten Trailer von Hoeneß-Satire
Satire
Uli Hoeneß' Steueraffäre wird Satire. Sat.1 macht einen Film daraus und hat jetzt erste Szenen präsentiert. Die Titelfigur des Film heißt Udo Honig.
"Die Ungehorsame" wehrt sich gegen Ehe-Prügel
Sat.1
Großes Fernsehen bei Sat.1: Felicitas Woll spielt eine Frau, die sich nach langem Leiden gegen ihren gewalttätigen Ehemann wehrt.
Hagener Schauspieler Tambrea als SS-Folterer in ARD-Film
ARD
Der Hagener Schauspieler Sabin Tambrea spielt nach dem Märchenkönig Ludwig nun einen SS-Folterer. Der Film „Nackt unter Wölfen“ läuft am 1. April.
Tilo Prückner ermittelt als Rentnercop am Vorabend
ARD-Krimiserie
Schauspieler Tilo Prückner ist wieder auf den deutschen Bildschirmen zu sehen. Als berenteter Kommissar Edwin Bremer ermittelt er im Vorabendprogramm.
Fotos und Videos
Let's Dance lässt Stars tanzen
Bildgalerie
Show-Format
Sie stehen im DSDS-Recall
Bildgalerie
Castingshow
Let's Dance - so tanzen die Stars
Bildgalerie
Let's Dance
article
4311413
Warum Matthias Opdenhövel „Wetten, dass..?“ moderieren sollte
Warum Matthias Opdenhövel „Wetten, dass..?“ moderieren sollte
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/warum-matthias-opdenhoevel-wetten-dass-moderieren-sollte-id4311413.html
2011-02-21 13:59
Fernsehen