"Um Himmels Willen" - Nina Hoger wird neue Mutter Oberin

Übernimmt in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" den himmlischen Job von Gaby Dohm: Nina Hoger.
Übernimmt in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" den himmlischen Job von Gaby Dohm: Nina Hoger.
Foto: Tim Brakemeier/dpa/Archiv
Was wir bereits wissen
Nina Hoger, die schon in der vergangenen Staffel als Schwester Theodora unterwegs war, wird in der ARD-Erfolgsserie die neue Mutter Oberin. Sie folgt auf Gaby Dohm, die seit 2011 als Baronin Louise von Beilheim den Magdalenenorden geleitet hat.

Berlin.. Die Schauspielerin Gaby Dohm (71) wünscht sich nach ihrem Ausstieg aus der ARD-Serie "Um Himmels Willen" wieder mehr Abwechslung. Inzwischen sei ihre Rolle als Ordens-Oberin auserzählt, sagte sie der "Bild"-Zeitung (Mittwoch).

"Louise von Beilheim hat kein Privatleben, es geht immer nur um das Kloster und die Abrechnung mit Bürgermeister Wöller. Das wiederholt sich." Sie habe den Wunsch verspürt weiterzuziehen. "Und für 2015 sieht es jetzt sehr gut aus. Ich habe schöne Angebote bekommen."

Für ihre Serienfigur endete "Um Himmels Willen" am Dienstagabend tragisch: Sie starb bei einem Flugzeugabsturz.

In der nächsten Folge übernimmt Nina Hoger (53) als Schwester Theodora den Posten der neuen Mutter Oberin. (dpa)