TV-Tipps an Neujahr

Im WDR wird die Liebesgeschichte von Lena und Cem aus der Serie "Türkisch für Anfänger" neu erzählt. Im Ersten geschieht ein Mord im Weimarer Rathaus und in Sat.1 versucht ein Mann, den Duft der Frauen in einem Gefäß einzufangen.


17:30 Uhr, Das Erste: Ziemlich beste Freunde, Komödie


Der junge Driss (Omar Sy) kommt gerade aus dem Knast und benötigt eigentlich nur einen Nachweis für das Arbeitsamt, als es ihn in das luxuriöse Pariser Domizil des vermögenden Philippe (Francois Cluzet) verschlägt. Dieser sitzt nach einem schweren Unfall bewegungsunfähig im Rollstuhl und sucht einen neuen Pfleger. Driss' frecher Auftritt hinterlässt Eindruck bei dem von seinem Schicksal verbitterten Philippe, so bietet er ihm eine Arbeitsstelle auf Probe an. Wie sich herausstellt, hat er genau die richtige Wahl getroffen.


20:15 Uhr, Das Erste: Tatort: Der irre Iwan, Krimi


Die Weimarer Kriminalkommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) werden zum Tatort im Rathaus gerufen. Bei einem Raubüberfall auf die Stadtkämmerei wurde die Sekretärin Sylvia Kleinert von einem maskierten Täter erschossen. Bald finden sie Hinweise dafür, dass es sich um gezielten Mord handelte. Als sich herausstellt, dass Sylvia ein Verhältnis mit dem Stadtkämmerer Iwan Windisch hatte, rückt dieser ins Visier der Kommissare. Hat er den Überfall und den Mord an Sylvia in Auftrag gegeben, um zu verhindern, dass seine extrem eifersüchtige Frau Nicole von der Liebschaft erfährt?


20:15 Uhr, WDR: Türkisch für Anfänger - Der Film, Komödie


Lena Schneider (Josefine Preuß) ist genervt. Eigentlich will sie nur ihre Ruhe haben, doch daraus wird nichts: Notgedrungen muss sich die mit ihrer Gesamtsituation unzufriedene Abiturientin aus Berlin in einen Flieger quetschen, um mit Mutter Doris (Anna Stieblich) Richtung Thailand abzuheben, wo angeblich ausgelassene Partynächte auf die beiden warten. Bereits an Bord der Maschine macht Lena die Bekanntschaft mit Cem Öztürk (Elyas M'Barek), der sich für einen coolen Checker hält. Das Resultat: Man ist sich spontan unsympathisch.


22:30 Uhr, Sat.1: Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders, Thriller


Inmitten stinkender Fischabfälle und Dreck wird im Jahre 1738 Jean-Baptiste Grenouille (Ben Whishaw) geboren. Schon früh entwickelt er seinen außerordentlich scharfen Geruchssinn und geht schließlich bei dem berühmten Parfümeur Baldini (Dustin Hoffman) in die Lehre. Doch seine Gabe wird mehr und mehr zu einer tödlichen Obsession, als Grenouille den betörendsten menschlichen Duft zu konservieren versucht. Denn dafür müssen bald die hübschesten Mädchen sterben.


23:20 Uhr, ZDF: James Bond 007 - Sag niemals nie, Action-Thriller


Gerade als sich Bond (Sean Connery) auf Befehl seines Vorgesetzten M (Edward Fox) in einem VIP-Sanatorium auf Vordermann bringen lässt, wird er auch schon zurückbeordert, um die Welt aus den Klauen des Mega-Gangsters Blofeld (Max von Sydow) und seiner Verbrecherorganisation S.P.E.C.T.R.E. zu befreien. Denn Blofeld droht, mit zwei gestohlenen Cruise-Missile-Raketen mehrere Großstädte dem Erdboden gleich zu machen, falls man ihm nicht umgehend immense Geldbeträge auf diverse Konten transferiert.