Til Schweiger wird beim "Tatort" zum Action-Star

Til Schweiger will in seiner Rolle als "Tatort"-Kommissar Nick Tschiller mehr Action in den Traditionskrimi bringen.
Til Schweiger will in seiner Rolle als "Tatort"-Kommissar Nick Tschiller mehr Action in den Traditionskrimi bringen.
Foto: ARD
Was wir bereits wissen
Im März strahlt die ARD den ersten "Tatort" mit Til Schweiger aus. Nun gibt es erste Fotos, die Schweiger in seiner Rolle als Kommissar Nick Tschiller zeigen. Die Bilder machen klar: Als Tatort-Ermittler steht Schweiger für Action.

Hamburg.. Die Hände blutig, das Gesicht verschrammt, die Waffe im Anschlag: Kommissar Nick Tschiller im Einsatz ist ein harter Hund. Das zeigen die Bilder, die der Norddeutsche Rundfunk jetzt veröffentlicht hat. Zu sehen ist Til Schweiger bei seiner Premiere als "Tatort"-Kommissar. Ein Lederjacketräger mit entschlossenem Blick. Einer, der auf vielen Bildern aus seinem ersten Einsatz ramponiert aussieht - mit Schrammen, Blut und bandagierten Händen.

Im "Tatort" ist Tschillers pubertierende Tochter Lenny (Schweigers Tochter Luna) der Grund für den Umzug des Kommissars nach Hamburg. Der geschiedene Polizist, der bislang als verdeckter Ermittler und Mitglied eines SEK in Frankfurt arbeitete, will sich stärker um seine Tochter kümmern. Deshalb wechselt er im ersten Film zum Landeskriminalamt nach Hamburg. Da seine Ex-Frau Isabella (Stefanie Stappenbeck) stärker ihre Karriere verfolgen möchte, zieht er mit Lenny zusammen.

Tatort wird im März ausgestrahlt

Bei seinem ersten Einsatz an der Elbe unter der Regie von Christian Alvart stechen der Ermittler und sein Kollege Yalcin Gümer (Fahri Yardim) in ein Wespennest: Eine Wohnung entpuppt sich als Versteck für minderjährige Prostituierte.

"Am Ende einer brutalen Schießerei liegen drei tote Zuhälter im Treppenhaus, Mitglieder des gefürchteten Astan-Clans, der den Kiez kontrolliert", heißt es beim NDR. Nick Tschiller gerät ins Visier von Staatsanwältin Hannah Lennerts (Editha Malovcic) - und nimmt den Kampf gegen den Clan im Alleingang auf.

"Willkommen in Hamburg" läuft am Sonntag, dem 10. März, in der ARD. (WE/dpa)Tatort