„Terror – Ihr Urteil“ fährt für die ARD eine Top-Quote ein

Im Zentrum des Falls: der Angeklagte Eurofighter-Pilot Lars Koch (Florian David Fitz) in einer Szene des Films „Terror - Ihr Urteil“.
Im Zentrum des Falls: der Angeklagte Eurofighter-Pilot Lars Koch (Florian David Fitz) in einer Szene des Films „Terror - Ihr Urteil“.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Starker Film, starke Quote: Knapp 6,9 Millionen Zuschauer sahen am Montagabend im Ersten „Terror“. Auch Frank Plasberg profitierte.

Berlin..  Der ARD-Film „Terror – Ihr Urteil“ um den Abschuss eines von Terroristen gekaperten Passagierflugzeugs ist bei den Zuschauern auf große Resonanz gestoßen: Wie die ARD am Dienstagmorgen auf Nachfrage mitteilte, schalteten 6,88 Millionen Menschen um 20.15 Uhr ein. Das bedeutet einen Marktanteil von 20,2 Prozent.

Auch die anschließende Talkshow „Hart aber fair“ mit Frank Plasberg, die sich mit dem Film befasste, brachte eine gute Quote. Gut 6,3 Millionen Zuseher blieben nach dem Film dran, um die Diskussion zu verfolgen. Der Marktanteil lag hier sogar bei 22,5 Prozent, so die ARD.

Die Fernsehzuschauer hatten nach dem Film über das Urteil abstimmen dürfen: Durfte der Bundeswehrpilot die Maschine mit 164 Insassen abschießen, um zu verhindern, dass der Terrorist das Flugzeug auf ein voll besetztes Fußballstadion lenkt? Knapp 87 Prozent der Zuschauer sprachen den Piloten frei, 13 Prozent waren für „schuldig“. (W.B.)