Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Lessingtage

"Tatort"-Star Hinrichs im Hamburger Theater

07.01.2013 | 14:54 Uhr
"Tatort"-Star Hinrichs im Hamburger Theater
Gisbert Engelhardt (links: Fabian Hinrichs) und Kriminalhauptkommissar Ivo Batic (Miroslav Nemec) im Münchner Tatort.Foto: ORF/BR/Kerstin Stelter

Hamburg.  Am 30. und 31. Januar ist Fabian Hinrichs im Hamburger Thalia Theater in dem Stück "Kill your Darlings! Streets of Berladelphia" zu sehen. Zuletzt sorgte der Schauspieler mit seinem Auftritt als Gisbert Engelhardt im Münchner "Tatort" für Aufsehen. Fans forderten ihn bereits bei Facebook zurück.

Nach seinem viel diskutierten Auftritt im Münchner "Tatort" als Gisbert Engelhardt ist der Schauspieler Fabian Hinrichs zu Gast bei den Lessingtage des Hamburger Thalia Theaters. Hinrichs ist am 30. und 31. Januar in dem Stück "Kill your Darlings! Streets of Berladelphia" zu sehen, wie eine Sprecherin des Hauses am Montag mitteilte. Die Produktion der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin war zum Theatertreffen 2012 eingeladen und gastiert nun den bei vierten Lessingtagen (25. Januar bis 9. Februar).

"Tatort"-Fans fordern Hinrichs zurück

Das Thalia Theater veranstaltet das Festival "Um alles in der Welt - Lessingtage" seit 2010 stets zwischen dem Geburts- und Todestag des Dichters Gotthold Ephraim Lessing (22.1.1729-15.2.1781). Der Dichter der Aufklärung lebte viele Jahre in Hamburg.

Mit seinem Gastspiel kehrt Hinrichs in seine Geburtsstadt zurück. Seine Darstellung im jüngsten Münchner "Tatort: Der tiefe Schlaf" hatte für Aufsehen gesorgt. Fans hatten daraufhin bei Facebook den Aufruf "Wir wollen Gisbert Engelhardt wieder" gestartet. (dapd)


Kommentare
Aus dem Ressort
Neuer „Tatort“ - Schweizer ermitteln diesmal mit Magie
Fernsehen
Die Schweizer Ermittler Liz Ritschard (Delia Mayer) und Reto Flückiger (Stefan Gubser) müssen den Mord an einer dreifachen Mutetr aufklären. Eine Wunderheilerin hilft dabei. Was überraschenderweise auch als Krimi ganz ordentlich funktioniert.
"Tatort"-Hammer aus Münster verpasst knapp Zuschauer-Rekord
Tatort
Der "Tatort" aus Münster war sprichwörtlich der Hammer: Das Ermittlerduo Thiel und Boerne erreichte den bisherigen Zuschauer-Jahresbestwert. 12,78 Millionen verfolgten wie Boerne in der Pathologie das Mord-Werkzeug an Schweineköpfen testet und so dem Mörder auf die Schliche kommt.
Twitterer rätseln über Comic-Schrift beim Tatort Münster
Tatort
Schon der Vorspann reizte Twitterer am Sonntag zur Häme gegen den "Münster-Tatort": Die Comic-Schrift war nicht nach jedermanns Geschmack. Und das zog sich auch bis zum Ende durch. Von einer "schrägen" Folge sprachen die einen — von "klamaukig" die anderen.
Schätzing beschert Borowski-"Tatort" die Schlusspointe
Tatort
Axel Milberg hat die Messlette für „Tatort“-Kommissare hoch gelegt. Da sind selbst für seine Verhältnisse mittelprächtige Folgen wie die aktuelle sehenswert. Der Kieler Kommissar Borowski wird übrigens unterstützt von einem prominenten Kollegen, der sich kurzerhand selbst spielt.
Kölner "Tatort" erzählt eindringliche Familientragödie
ARD
Die Kölner "Tatort"-Kommissare Ballauf und Schenk mussten zuletzt einiges verpacken. Gerade ist ihre Assistentin Franziska umgebracht worden, jetzt haben sie es mit einer schlimmen Familientragödie zu tun. Reicht "Der Fall Reinhart" an den letzten Kölner "Tatort" heran?
Fotos und Videos
Der dritte Dortmund-Tatort
Bildgalerie
Tatort
Til Schweiger im neuen Tatort
Bildgalerie
Tatort
Der zweite Dortmund-"Tatort"
Bildgalerie
Tatort Dortmund