Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Fotostrecke

Tatort "Leben gegen Leben"

Zur Zoomansicht 19.01.2011 | 16:01 Uhr
Der aktuelle Hamburger Tatort "Leben gegen Leben", zu sehen am Sonntag, 27. Februar, um 20:15 Uhr in der ARD, greift das Thema Organhandel auf. Foto: NDR
Der aktuelle Hamburger Tatort "Leben gegen Leben", zu sehen am Sonntag, 27. Februar, um 20:15 Uhr in der ARD, greift das Thema Organhandel auf. Foto: NDR

Cenk Batu (Mehmet Kurtulus) und Kollegen verfolgen am Tatort Hamburg Organhändler.

Cenk Batu (Mehmet Kurtulus) und Uwe Kohnau (Peter Jordan) verfolgen im Hamburger "Tatort" am Sonntag, 27. Februar, ab 20.15 Uhr im Ersten die Spuren einer Organhändler-Bande. Als verdeckter Ermittler gerät Batu unter Druck. Als Kurierfahrer soll er ein 14-jähriges Mädchen ausliefern.

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Der dritte Dortmund-Tatort
Bildgalerie
Tatort
Til Schweiger im neuen Tatort
Bildgalerie
Tatort
Der zweite Dortmund-"Tatort"
Bildgalerie
Tatort Dortmund
Der Tatort in Dortmund
Bildgalerie
Dreharbeiten
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Bergbaustollen unter A40
Bildgalerie
Autobahnsperrung
Blindgänger in Essen-Karnap
Bildgalerie
Bombenentschärfung
Verpuffung am Rhein-Ruhr-Zentrum
Bildgalerie
Großeinsatz
Lkw kippt auf A42 um
Bildgalerie
Unfall
Erlkönig fährt durch die Nordstadt
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Hüsten - Langscheid 2:3
Bildgalerie
Fussball-Kreispokal
Kreuzweg auf Halde Haniel
Bildgalerie
Karfreitag
Kreuztracht 2014
Bildgalerie
Prozessionen gut besucht
Spargelprinzessin 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Kaninchen
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Vergessene Tatort-Kommissare
Bildgalerie
Fotostrecke
40 Jahre Tatort
Bildgalerie
Fotostrecke
Tatort „Die Unsichtbare“
Bildgalerie
Fotostrecke
Tatort „Der letzte Patient“
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
"Tatort"-Hammer aus Münster verpasst knapp Zuschauer-Rekord
Tatort
Der "Tatort" aus Münster war sprichwörtlich der Hammer: Das Ermittlerduo Thiel und Boerne erreichte den bisherigen Zuschauer-Jahresbestwert. 12,78 Millionen verfolgten wie Boerne in der Pathologie das Mord-Werkzeug an Schweineköpfen testet und so dem Mörder auf die Schliche kommt.
Twitterer rätseln über Comic-Schrift beim Tatort Münster
Tatort
Schon der Vorspann reizte Twitterer am Sonntag zur Häme gegen den "Münster-Tatort": Die Comic-Schrift war nicht nach jedermanns Geschmack. Und das zog sich auch bis zum Ende durch. Von einer "schrägen" Folge sprachen die einen — von "klamaukig" die anderen.
Schätzing beschert Borowski-"Tatort" die Schlusspointe
Tatort
Axel Milberg hat die Messlette für „Tatort“-Kommissare hoch gelegt. Da sind selbst für seine Verhältnisse mittelprächtige Folgen wie die aktuelle sehenswert. Der Kieler Kommissar Borowski wird übrigens unterstützt von einem prominenten Kollegen, der sich kurzerhand selbst spielt.
Kölner "Tatort" erzählt eindringliche Familientragödie
ARD
Die Kölner "Tatort"-Kommissare Ballauf und Schenk mussten zuletzt einiges verpacken. Gerade ist ihre Assistentin Franziska umgebracht worden, jetzt haben sie es mit einer schlimmen Familientragödie zu tun. Reicht "Der Fall Reinhart" an den letzten Kölner "Tatort" heran?
"Tatort" aus Leipzig besticht als starker Psycho-Krimi
Tatort
Der Leipziger "Tatort: Frühstück für immer" ist ein präzises Psycho-Drama über einsame Herzen in der Großstadt und thematisiert das Elend von Singles zwischen 40 und 50. Darin steht das TV-Duo Martin Wuttke und Simone Thomalla immer wieder staunend daneben. Ein herausragender Krimi.