Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Sesamstraße

Sex-Vorwürfe gegen Elmo aus der Sesamstraße zurückgenommen

14.11.2012 | 10:37 Uhr
Sex-Vorwürfe gegen Elmo aus der Sesamstraße zurückgenommen
Erleichterung bei Elmo-Darsteller Kevin Clash: Der Vorwurf, er habe einen Minderjährigen sexuell missbraucht, ist aus der Welt.Foto: afp

Los Angeles.  Der Vorwurf wog schwer, nun ist er entkräftet: Puppenspieler Kevin Clash, der die bekannte Figur Elmo aus der Sesamstraße spielt, sollte einen Minderjährigen missbraucht haben. Nun hat das vermeintliche Opfer erklärt, es habe sich um eine "freiwillige Beziehung zwischen Erwachsenen" gehandelt.

Der Puppenspieler Kevin Clash aus der US-Kinderserie "Sesamstraße" ist von dem Vorwurf befreit, er habe Sex mit einem Minderjährigen gehabt. "Ich bin erleichtert, dass diese schmerzliche Beschuldigung zurückgenommen worden ist", erklärte Clash am Dienstag (Ortszeit). "Ich werde darüber nicht weiter reden." Die Produktionsgesellschaft Sesame Workshop zeigte sich ebenfalls erleichtert und wünschte Clash, dass er "dieser unglücklichen Episode" rasch entkommen möge.

Meldung vom 13.11.12
Sesamstraßen-Darsteller: Sex mit Minderjährigem?

Elmo aus der Sesamstraße hat ein Problem: Der Puppenspieler, der die Figur spielt, soll Sex mit einem Minderjährigen gehabt haben. Der Kläger gibt an, die Beziehung habe begonnen, als er noch 16 Jahre war. Damit wäre die Beziehung in New York, wo die Serie produziert wird, unzulässig gewesen.

Anwälte des jungen Mannes, der den Vorwurf gegen Clash erhoben hatte, teilten mit, ihr Mandant habe erklärt, dass es sich um eine "freiwillige Beziehung zwischen Erwachsenen" gehandelt habe. Der ursprüngliche Vorwurf lautete, Clash habe mit Mitte 40 eine sexuelle Beziehung zu einem 16-Jährigen unterhalten. Die fragliche Beziehung spielte sich vor etwa sieben Jahren ab. Mit einem Alter von 16 Jahren wäre die Beziehung im US-Bundesstaat New York, wo "Sesame Street" produziert wird, ungesetzlich gewesen, weil dort 17 Jahre das Mindestalter für freiwillige sexuelle Beziehungen ist. Der Name des Mannes, der die Anschuldigungen erhoben hatte, wurde nicht veröffentlicht.

Beziehung "zwischen zwei einwilligenden Erwachsenen"

Clash hatte gleich eingeräumt, dass er eine Beziehung zu dem Mann unterhielt, allerdings erst, als dieser 17 Jahre alt gewesen sei. Er habe "niemals verborgen", dass er schwul sei, dies aber für eine "private Angelegenheit" gehalten, erklärte der Puppenspieler. Die Beziehung habe "zwischen zwei einwilligenden Erwachsenen" stattgefunden. Clash steht hinter dem grellroten Sesamstraßen-Monster Elmo, das für seine hohe Stimme und seine lebhafte Gestik bekannt und bei Kindern besonders beliebt ist. (afp)


Kommentare
Aus dem Ressort
"Zeit für Helden" - RTL II sucht Helden mit Zivilcourage
RTL II
Der Münchner Sender steht allzu oft für Fernseh-Trash. RTL II kann aber auch anders. Am Mittwoch startet ein neues Format, das für Zivilcourage und Hilfsbereitschaft wirbt. "Zeit für Helden" heißt der Zweiteiler. Im Hintergrund steht ein ungewöhnlicher Kooperationspartner.
Netflix geht im September in Deutschland an den Start
Video-Plattform
Die amerikanische Video-Plattform legte ihre Quartalszahlen vor. Der Laden brummt – vor allem im Ausland. Jetzt will Netflix mit 10.000 Filmen und TV-Serien auch den deutschen Markt aufrollen. Nach den Sommerferien soll es so weit sein.
"Stern TV" und "Spiegel TV" - RTL will Exempel statuieren
RTL
Nach einem Gerichtsentscheid hat RTL die Sendungen Stern TV und Spiegel TV vorläufig aus dem Programm gestrichen. Die Zwangspause wird noch etwas dauern. Zuschauer zeigen sich entsetzt: "Jetzt ist das Rest-Niveau also auch weg". Für RTL jedoch geht es kaum um Kritik an den Sendungen.
Elstner und Yogeshwar verlängern bei "Naturwunder"-Show
Vertragsverlängerung
Die TV-Moderatoren Frank Elstner und Ranga Yogeshwar werden auch weiterhin in der ARD "Die große Show der Naturwunder" präsentieren. Für das laufende und das kommende Jahr sind insgesamt vier neue Ausgaben der Wissenssendung geplant. Das Moderatorenduo führt seit 2006 gemeinsam durch die Sendung.
Rojinskis Israel-Abenteuer wegen Gaza-Krieges verschoben
Abenteuer-Show
Aufgrund des gewaltsamen Konflikts zwischen Israel und Palästinensern hat ProSieben eine in der Partyszene von Tel Aviv gedrehte Folge der Show "Offline" mit Palina Rojinski aus dem Programm genommen. Die 29-Jährige begrüßte die Senderentscheidung "aus Respekt vor den Betroffenen".
Umfrage
Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

 
Fotos und Videos
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung
Alle 26 Platzierungen
Bildgalerie
ESC 2014
Conchita für Österreich
Bildgalerie
ESC 2014