Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Sesamstraße

Sex-Vorwürfe gegen Elmo aus der Sesamstraße zurückgenommen

14.11.2012 | 10:37 Uhr
Sex-Vorwürfe gegen Elmo aus der Sesamstraße zurückgenommen
Erleichterung bei Elmo-Darsteller Kevin Clash: Der Vorwurf, er habe einen Minderjährigen sexuell missbraucht, ist aus der Welt.Foto: afp

Los Angeles.  Der Vorwurf wog schwer, nun ist er entkräftet: Puppenspieler Kevin Clash, der die bekannte Figur Elmo aus der Sesamstraße spielt, sollte einen Minderjährigen missbraucht haben. Nun hat das vermeintliche Opfer erklärt, es habe sich um eine "freiwillige Beziehung zwischen Erwachsenen" gehandelt.

Der Puppenspieler Kevin Clash aus der US-Kinderserie "Sesamstraße" ist von dem Vorwurf befreit, er habe Sex mit einem Minderjährigen gehabt. "Ich bin erleichtert, dass diese schmerzliche Beschuldigung zurückgenommen worden ist", erklärte Clash am Dienstag (Ortszeit). "Ich werde darüber nicht weiter reden." Die Produktionsgesellschaft Sesame Workshop zeigte sich ebenfalls erleichtert und wünschte Clash, dass er "dieser unglücklichen Episode" rasch entkommen möge.

Meldung vom 13.11.12
Sesamstraßen-Darsteller: Sex mit Minderjährigem?

Elmo aus der Sesamstraße hat ein Problem: Der Puppenspieler, der die Figur spielt, soll Sex mit einem Minderjährigen gehabt haben. Der Kläger gibt an, die Beziehung habe begonnen, als er noch 16 Jahre war. Damit wäre die Beziehung in New York, wo die Serie produziert wird, unzulässig gewesen.

Anwälte des jungen Mannes, der den Vorwurf gegen Clash erhoben hatte, teilten mit, ihr Mandant habe erklärt, dass es sich um eine "freiwillige Beziehung zwischen Erwachsenen" gehandelt habe. Der ursprüngliche Vorwurf lautete, Clash habe mit Mitte 40 eine sexuelle Beziehung zu einem 16-Jährigen unterhalten. Die fragliche Beziehung spielte sich vor etwa sieben Jahren ab. Mit einem Alter von 16 Jahren wäre die Beziehung im US-Bundesstaat New York, wo "Sesame Street" produziert wird, ungesetzlich gewesen, weil dort 17 Jahre das Mindestalter für freiwillige sexuelle Beziehungen ist. Der Name des Mannes, der die Anschuldigungen erhoben hatte, wurde nicht veröffentlicht.

Beziehung "zwischen zwei einwilligenden Erwachsenen"

Clash hatte gleich eingeräumt, dass er eine Beziehung zu dem Mann unterhielt, allerdings erst, als dieser 17 Jahre alt gewesen sei. Er habe "niemals verborgen", dass er schwul sei, dies aber für eine "private Angelegenheit" gehalten, erklärte der Puppenspieler. Die Beziehung habe "zwischen zwei einwilligenden Erwachsenen" stattgefunden. Clash steht hinter dem grellroten Sesamstraßen-Monster Elmo, das für seine hohe Stimme und seine lebhafte Gestik bekannt und bei Kindern besonders beliebt ist. (afp)



Kommentare
Aus dem Ressort
Helene Fischer spielt "Leyla" im "Tatort" mit Til Schweiger
ARD-Krimi
Schlager- trifft Schauspielschwergewicht: Wie der NDR nun bestätigte, übernimmt Deutschlands Schlagerqueen Helene Fischer eine Gastrolle an der Seite von Til Schweiger im nächsten Hamburger "Tatort". Fans müssen sich gedulden: Ausstrahlungstermin ist erst im Herbst 2015.
Carolin Kebekus macht Quoten mit Zoten
RTL
Vulgär, vulgärer, Kebekus. Das Publikum liebt sie dafür – sogar die Zuschauer aus der Abteilung Perlenkette. Die kölsche Comedienne Carolin Kebekus gibt Gas. Dafür erhielt sie jetzt den Comedypreis, den sie obendrein moderieren durfte. Was da abgeht, ist am Samstag zu besichtigen.
Jürgen Pomorin ist der Mann hinter dem "starken Team"
ZDF
Er ist ein Junge des Reviers. Jürgen Pomorin kommt aus Bochum. Bekannt wurde er mit Revier-Krimis wie "Das Ekel von Datteln". Erfolgreicher aber ist der 61-Jährige als graue Eminenz von ZDF-Krimis wie der Reihe "Ein starkes Team". Das Ermittler-Duo Maranow und Martens feiert am Samstag Jubiläum.
The Voice of Germany - Stefanie Kloß spielt die Sexkarte aus
The Voice of Germany
Der Kampf um die besten Talente wird bei "The Voice of Germany" immer härter. In der testosteronhaltigen Luft unter den Coaches setzt Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß ihre weiblichen Reize ein. Mit Klammer-Blues, verlockendem Augenaufschlag und Zweideutigkeit spielt die Sexkarte aus.
Bremer "Tatort"-Ermittler drehen "Gegenwind"
ARD-Krimi
Sabine Postel und Oliver Mommsen stehen zurzeit für eine neue "Tatort"-Episode in Bremen vor der Kamera. Am Freitag filmte Radio Bremen einige Szenen in der Bremer Überseestadt. Voraussichtlich im nächsten Frühjahr wird die ARD "Gegenwind" ausstrahlen.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

 
Fotos und Videos
Die "WWM"-Gewinner
Bildgalerie
Wer wird Millionär
Das war "Wetten, dass..?"
Bildgalerie
TV-Show
1500 Folgen Lindenstraße
Bildgalerie
Fernsehen
So viel verdienen die TV-Stars
Bildgalerie
Stars