Das aktuelle Wetter NRW 24°C
ZDF

Schwein im Pudding und Würmer im Lachs – Discounter im Test

20.01.2016 | 05:39 Uhr
Schwein im Pudding und Würmer im Lachs – Discounter im Test
Aldi ist bei den Discountern ganz klar Marktführer. Aber wie sieht es mit der Kundenzufriedenheit aus? Foto: imago

Wiesbaden.  Alle gegen Aldi: Koch Nelson Müller testet die vier größten Discounter Deutschlands. Kann es jemand mit dem Marktführer aufnehmen?

Günstiges Olivenöl, Champagner zum Schnäppchenpreis und Markenqualität für kleines Geld. Das erwarten Kunden von ihrem Discounter. Fast die Hälfte aller Umsätze in der Lebensmittebranche gehen auf das Konto von Aldi, Lidl und Co. Mit einem Brutto-Umsatz von mehr als 27 Milliarden Euro im Jahr (2014) ist die Aldi-Gruppe marktführend. Aber ist der Marktführer auch der beste? Und wie steht es mit Qualität, Fairness und Preis? Fernsehkoch Nelson Müller hat die vier größten Discounter Deutschlands unter die Lupe genommen.

„Alle gegen Aldi – wer schlägt den Discounter-Riesen?“ hieß es am Dienstagabend im ZDF. In fünf verschiedenen Kategorien hat der Koch Aldi, Lidl, Netto und Penny gegeneinander antreten lassen: Preis, Ehrlichkeit, Qualität, Fairness und Geschmack. Eins vorweg: Aldi musste sich geschlagen geben, ein Konkurrent hat die meisten Pluspunkte gesammelt.

Wie günstig sind Sonderangebote wirklich?

Gastronomie
TV-Koch Nelson Müller musste Kameras neu ausrichten

Landesbeauftragte für Datenschutz spricht von einem „Datenschutzverstoß“ im Lokal „Müllers an der Rü“. Nelson Müller muss aber kein Bußgeld zahlen.

Doch der Reihe nach: Wie günstig sind die Discounter wirklich? Und wie schätzen Experten Sonderangebote ein? Sind Produkte am Super-Samstag wirklich günstiger, wie einige Discounter versprechen? Die ernüchternde Antwort: Nein. Nur 0,25 Prozent der Produkte sind an beworbenen Super-Samstagen oder „Framstagen“ (Penny) günstiger als an anderen Tagen. „Es geht nur darum, die Kunden in den Laden zu bekommen“, resümiert Müller.

Fazit: Bei den Preisen für einzelne Produkte schenken sich die Discounter nicht viel, Abweichungen liegen im Cent-Bereich. Insgesamt liegen Aldi und Lidl in der Kategorie Preis vorn. Gefolgt von Netto; Penny ist Schlusslicht.

Wie ehrlich sind die Discounter?

Die Aufschriften auf den Produkten sind verlockend. Das Olivenöl ist selbstverständlich „nativ extra“ und der Schokopudding wirbt mit dem Klacks frischer Sahne. Für gerade einmal 19 Cent. 19 Cent für eine Packung Schoko-Pudding mit Sahne. Wie geht das? Ganz einfach: indem man an den Zutaten spart. Enthalten ist entrahmte Milch und ganz viel Zucker. Dazu Stärke, Stabilisator, Pflanzenfett und Gelatine. „Die besteht meist aus Schweineresten“, so ein Fachmann. Für Vegetarier und Muslime ungeeignet.

Supermarkt-Test
Edeka und Rewe sind laut ZDF-Test verkeimter als Toiletten

Fäkalkeime und Eitererreger, keine Tarifverträge und Betriebsräte. Dafür das ganze Jahr Erdbeeren. Die Supermarktgiganten Rewe und Edeka im ZDF-Duell.

Dafür ist doch hoffentlich schön viel Schokolade im Pudding? Denkste! Gerade einmal 1 Prozent Kakao-Anteil hat der Pudding bei Lidl. Das ist die gesetzlich vorgeschriebene Mindestmenge. Bei Aldi sind es 1,2 Prozent und bei Penny und Netto jeweils 1,4 Prozent.

Und wie steht’s mit dem Olivenöl? Hier haben Discounter in der Vergangenheit gerne mal gepanscht und das Olivenöl mit billigerem Pflanzenöl gestreckt. Das tun sie laut Gutachten zumindest nicht mehr. Aber das Lidl-Öl der Marke Primadonna darf sich nicht „nativ“ nennen. Den Testern war der Geschmack zu „stichig“. Im Geschmackstest von Profikoch Müller sind alle Sorten durchgefallen. „Kein Wunder: Gutes Olivenöl kostet in der Herstellung mindestens sieben Euro pro Liter“. erklärt er.

Fazit: Netto und Penny schneiden in der Kategorie Ehrlichkeit zwar nicht gut, aber immer noch am besten ab. Gefolgt von Aldi; Lidl ist Schlusslicht.

Wie steht es um die Qualität der Produkte?

Nelsons Tester, allesamt Freunde des Kochs, haben bei den verschiedenen Discountern Würstchen gekauft. Komisch: Auf den Etiketten aller Produkte ist der Markenname „Böklunder“ zu finden. Und tatsächlich: Alle Würstchen kommen aus ein und demselben Werk. Lediglich in der Würzmischung unterscheiden sie sich – und beim Aufwand der Werbung auf den Gläsern.

Lebensmittel
Macht Bier Bauch? Nelson Müller hat viele Sorten getestet

Des Deutschen liebstes Kind, nach Reinheitsgebot gebraut: das Bier. Der Essener Sterne-Koch Nelson Müller hat es im ZDF nach fünf Kategorien getestet.

Aber wie sieht es mit empfindlichen Lebensmitteln wie Fisch aus? Hier förderten die Lebensmittel-Tests Ekliges zutage: In mehreren Proben haben die Tester Keime und Fadenwürmer gefunden. Gefährlich seien diese sogenannten Nematoden zwar nicht, weil sie beim Gefrierprozess absterben. „Aber roh sollte man den Fisch nicht essen“, rät der Experte.

Fazit: Lediglich Räucher- und Tiefkühl-Lachs von Lidl war im Test keim- und wurmfrei. Vergleicht man zusätzliche Lebensmitteltests wie die von Stiftung Warentest, kommt man auf folgendes Ergebnis: Am besten schneidet Lidl ab, gefolgt von Aldi. Penny und Netto landen auf den Plätzen Drei und Vier.

Wie fair gehen die Discounter mit ihren Angestellten um?

Mit Ruhm bekleckern sich die Discounter in der Kategorie Fairness alle nicht. Die Filialen seien personell schlecht besetzt, der Arbeitsdruck sei sehr hoch, sagt ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi. Aldi Süd lasse noch nicht einmal einen Betriebsrat zu. Immerhin: Alle Discounter zahlen mehr als den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn. Bei Aldi sind es 12,50 Euro pro Stunde, bei Lidl 11,50 Euro, bei Netto und Penny 10,50 Euro. Auch beim Thema Festanstellung führen Aldi und Lidl vor Netto und Penny.

Fazit: Lidl entscheidet die Kategorie für sich, Aldi, Penny und Netto folgen auf den Rängen Zwei, Drei und Vier.

Wie schmecken Discounter-Produkte?

Der Geschmackstest hatte eine besonders harte Jury: Kinder einer Berliner Grundschule sollten verschiedene Varianten von Nuss-Nougat-Creme testen. Überraschendes Ergebnis: Penny gewinnt haushoch, Netto liegt auf dem zweiten Platz. Lidl ist weit abgeschlagen, für die Aldi-Creme entschied sich keines der Kinder.

Lebensmittel
Preis oder Qualität – Nelson Müller macht Discounter-Check

Der Essener Sternekoch Nelson Müller hat fürs ZDF Deutschlands Discounter unter die Lupe genommen. So gut sind die Lebensmittel von Aldi, Lidl und Co.

Noch überraschender ist das Ergebnis bei Champagner. Für den Geschmackstest zog Nelson Müller extra eine französische Sommelière hinzu. Ihr schmeckte der Champagner von Penny am besten, gefolgt von Aldi, Lidl und Netto. Nelson Müller hatte aber auch eine 40 Euro teure Flasche von Moët unter die Testkandidaten geschmuggelt. „Nicht mein Geschmack“, meinte die Kennerin. Müller: „Der hat was Öliges, Benziniges.“

Zu guter Letzt wurde noch gekocht. Nelson Müller tischte seinen Freunden Pommes mit Rinderfilet auf – in vier verschiedenen Varianten. Bei den Pommes ist Lidl der klare Favorit, das Fleisch kam insgesamt nicht gut an, am besten schmeckten noch die Filets von Aldi und Lidl.

Wer macht das Rennen?

Die Discounter liegen im Abschluss-Ranking mit einer Ausnahme relativ dicht beieinander. Den Gesamtsieg holt Lidl mit 11 Punkten. Neun Punkte konnten Aldi und Penny einfahren. Abgeschlagen mit fünf Punkten: Netto.

Nadine Gewehr

Kommentare
21.01.2016
08:51
Schwein im Pudding und Würmer im Lachs – Discounter im Test
von golden_girl | #25

Zusammengefasst, inhaltlich nichts neues, Discounter im Vergleich zu anderen Anbietern von sog, Markenartikeln nicht getestet - also nicht...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
article
11479277
Schwein im Pudding und Würmer im Lachs – Discounter im Test
Schwein im Pudding und Würmer im Lachs – Discounter im Test
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/schwein-im-pudding-und-wuermer-im-lachs-discounter-im-test-id11479277.html
2016-01-20 05:39
Discounter, Aldi, Nelson Müller, ZDF, Test
Fernsehen