Schweiger verulkt: Böhmermann kann auch Ausrufezeichen!!!!!

Jan Böhmermann
Jan Böhmermann
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Jan Böhmermann hat den Deutschen Fernsehpreis bekommen. Dafür feiert sich der Moderator im Netz – mit Seitenhieb gegen Til Schweiger.

Berlin..  Mit einem ganz besonderen Posting bedankt sich Jan Böhmermann auf Facebook für den Deutschen Fernsehpreis. Am Mittwoch wurde ihm die Auszeichnung für seine Sendung „Neo Magazin Royale“ verliehen. Am Donnerstag lobte der Moderator dann in einem Post in dem sozialen Netzwerk seine Show, seine Kollegen und vor allem sich selbst – begleitet von vielen Ausrufezeichen.

Als Inspiration für seinen ironischen Post diente Böhmermann das umstrittene Selbstbelobungs-Facebook-Posting von Til Schweiger. Der Schauspieler hatte vor einiger Zeit auf dem sozialen Netzwerk mit seinen „Tatort“-Kritikern abgerechnet und dafür seinen „Tatort“-Regisseur Christian Alvart für seine Arbeit „derbe abgefeiert“.

Jan Böhmermann veräppelt nun Til Schweiger und schreibt in typischem Schweiger-Sprech mit vielen Ausrufezeichen: „Bildundtonfabrik – was habt ihr gemacht?! Ich sage , ihr habt mit NEO MAGAZIN ROYALE ein Stueck deutsche Fernsehgeschichte geschaffen! Kompromisslos, atemlos, viril, phantastisch für das schmale Geld.“ Und weiter: „Ich, Jan Böhmermann, feier euch jetzt mal richtig derbe ab!!! FERNSEHPREIS!!!!!!!!!!!!!!!“

Hier der Schweiger-Post zum Vergleich:

Böhmermann „besoffen bei Facebook“

Für seinen Facebook-Post erntete Moderator Böhmermann viele Lacher und Likes. Ein viraler Hit, mit mehr als 9000 Likes nach nur drei Stunden. Auch auf Kritiker reagierte der Satiriker im Schweiger-Sprech mit vielen Ausrufezeichen und Rechtschreibfehlern. So antwortete Böhmermann auf den Vorwurf eines Facebook-Users, der Post sei von Schweiger geklaut: „das ist nicht geklaiut!!!!! wir fühlen nur beide sehr ähnlich!!!!!! ich fühlemich mit ihm sehr verbunden, was du WAHRSCHEINLICH nicht nachvollziehen kannst, weil due keine ahnung von der craft hast!!!! du bist schwach und weißt nicht, wie das internet funktioniert!!!!!!!!!!“

Bisher reagierte Til Schweiger noch nicht auf diesen Seitenhieb. Dabei ist es nicht das erste Mal, dass er von Jan Böhmermann veräppelt wird. Bereits im August hatte sich Böhmermann in einem Video, das im „Neo Magazin Royale“ lief, über Til Schweiger und seine ausschweifenden Facebook-Postings lustig gemacht.

In dem Video namens „Besoffen bei Facebook“ sitzt der Moderator an einem Flügel und singt: „Ich hab mal wieder Scheiße bei Facebook gepostet. Ich war einfach so wütend, das musste einfach raus: Starke Meinung, schwache Rechtschreibung.“ Zu lauter Rockmusik grölt Böhmermann: „Ich schreib besoffen bei Facebook. Bin wie Til Schweiger bei Facebook. Ich schreibe alles groß.“