Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Promi-Pärchen

Rebecca Mir und Massimo Sinató stehen zu ihrer Liebe

16.08.2012 | 07:46 Uhr
Auf dem "Let's Dance"-Parkett ging es heiß her zwischen Rebecca Mir und Tanzpartner Massimo Sinató.Foto: dapd

Köln.  Während der RTL-Tanzshow "Let's Dance" stritten sie noch alles ab. Jetzt stehen Rebecca Mir und Massimo Sinató offiziell zu ihrer Liebe. Der Tanzlehrer wurde offenbar von seiner Ehefrau bereits vor die Tür gesetzt. Er habe sich bereits bei "Let's Dance" in Rebecca Mir verliebt.

Rebecca Mir (20), Model, ist glücklich verliebt und hat bekannt gegeben, dass sie und Massimo Sinató (31) ein Paar sind. "Ja, Massimo und ich sind zusammen. Schon während 'Let's Dance' hat es geknistert. Das spürt man einfach, da bedarf es keiner Worte", sagte die Finalistin von Germany's Next Topmodel. Der Tanzlehrer hatte allerdings seine Bedenken, weil er eigentlich verheiratet ist.

"Ich habe mich in Rebecca schon während 'Let's Dance' verliebt. Ich hatte meine Bedenken. Man öffnet sich einem neuen Menschen nicht so einfach, wenn man so lange in einer Beziehung war", sagte er. Während der RTL-Show hatte es offenkundlich vor einem Millionenpublikum gewaltig zwischen Rebecca Mir und Massimo Sinató geknistert .

Rebecca Mir und Massimo Sinató zeigen ihre Liebe offen

Rebecca Mir und Massimo Sinató zeigten in der RTL-Show "Let's Dance" zahlreiche sexy Auftritte.Foto: RTL

Jetzt sind die beiden bereit zu ihrer Liebe zu stehen. "Wir wollten erst einmal Zeit für uns verbringen und feststellen, wie das alles funktioniert", erklärt die 20-Jährige. Laut einem Bericht der Bild-Zeitung wurde Massimo Sinató bereits von seiner Ehefrau vor die Tür gesetzt .

Rebecca Mir moderierte jüngst für eine Woche das Boulevard-Magazin "taff" auf Pro Sieben. Künftig soll Mir zum festen Team der Sendung gehören. Ein weiterer Moderationseinsatz sei für Herbst geplant, hieß es laut einem Medienbericht. Der genaue Termin stehe aber noch nicht fest. Mir war 2011 für "taff" als Reporterin bei der ProSieben-"Alm" im Einsatz . Bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" belegte sie 2012 den zweiten Platz. (dapd/we)

Knistern bei Let's Dance

 



Kommentare
16.08.2012
14:41
Rebecca Mir und Massimo Sinató stehen zu ihrer Liebe
von Der.Marlboro.Mann | #1

Na und ??? Kenne beide nicht ...

Aus dem Ressort
„Das Zeugenhaus“ zeigt packend die Banalität des Bösen
ZDF
Ungeheuerlich: Vor den Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozessen 1945 waren Täter und Opfer gemeinsam in einer Villa untergebracht. Das ZDF hat daraus ein packendes Kammerspiel gemacht. Regisseur Matti Geschonneck, seinem Stamm-Autor Magnus Vattrodt und einem grandiosen Ensemble sei Dank.
Fehler im Monitor-Bericht - WDR entschuldigt sich bei FDP
Monitor
Nach einem Fehler in einem Bericht des TV-Magazins "Monitor" hat sich der Westdeutsche Rundfunk (WDR) bei der Essener FDP-Fraktion entschuldigt. Laut Redaktion habe man den FDP-Politiker, der versehentlich in einem Beitrag über Postengeschacher gezeigt wurde, kontaktiert.
Biermann schimpft auf Putin und sieht Kriegsgefahr in Europa
Jauch-Talk
Vor einer Woche bot die ARD Wladimir Putin die große mediale Bühne, seine verquere Sicht der Dinge unters TV-Volk zu bringen. Am Sonntag durften bei Günther Jauch die Putin-Versteher nachlegen – und trafen dabei nur auf schwache Gegenwehr und einen Moderator, der diesen Titel nicht verdiente.
Maria Ketikidou ist das Herz vom „Großstadtrevier“
TV-Serie
Schon seit 20 Jahren ist Maria Ketikidou auf Ganoven-Jagd - nur Jan Fedder ist länger im Dienst. Bekannt wurde sie mit dem Ruhrgebietsfilm „Heartbreakers“. Ihre Rolle im ARD-Vorabend sei so anspruchsvoll, dass es ihr nie langweilig geworden ist.
Stuttgarter "Tatort"-Staatsanwältin will Aktion in Berlin
ARD-Krimireihe
Sie ist die Staatsanwältin Emilia Álvarez im Stuttgarter "Tatort", würde aber viel lieber in Berlin drehen. Schauspielerin Carolina Vera beneidet ihre Berliner "Tatort"-Kollegen. Schließlich sei Berlin ihre Heimat. "In meiner Stadt Berlin zu arbeiten, klingt für mich wie Himmel auf Erden".
Umfrage
Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

 
Fotos und Videos
Die "WWM"-Gewinner
Bildgalerie
Wer wird Millionär
Das war "Wetten, dass..?"
Bildgalerie
TV-Show
1500 Folgen Lindenstraße
Bildgalerie
Fernsehen
So viel verdienen die TV-Stars
Bildgalerie
Stars