Das aktuelle Wetter NRW 21°C

Bußgelder

ProSiebenSat1 und RTL müssen 55 Millionen Euro Strafe zahlen

28.12.2012 | 13:03 Uhr

Im Streit um verschlüsselte Programme haben sich das Kartellamt und die Sendergruppen ProSiebenSat1 und RTL auf einen Vergleich verständigt. Die beiden Sendergruppen müssen wegen illegaler Absprachen Geldbußen von 55 Millionen Euro zahlen. Außerdem müssen die Standardprogramme kostenfrei bleiben.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Der Wahlkampf geht in die heiße Phase, immer mehr Plakate zieren die Straßen. Was halten Sie von den Motiven, mit denen die Parteien auf Stimmenfang gehen?

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase, immer mehr Plakate zieren die Straßen. Was halten Sie von den Motiven, mit denen die Parteien auf Stimmenfang gehen?

 
Fotos und Videos
Das Dschungelbuch in neuem Glanz
Bildgalerie
Walt Disney Klassiker
Heiße Tänze bei Let's Dance
Bildgalerie
RTL-Tanzshow
Aus dem Ressort
Arte-Doku kratzt am Mythos Nelson Mandela
Arte
Ein schwarzer Südafrikaner startete als glühender Mandela-Verehrer. Doch Khalo Matabenes Recherchen daheim und in aller Welt ergaben ein deutlich vielschichtigeres Bild von Südafrikas erstem schwarzen Präsidenten, als es der Filmemacher erwartet hatte. Arte zeigt die Doku.
"Sing meinen Song"- Vox' Kontrastprogramm zum Casting-Wahn
Musik-Show
Fernsehen kann auch anders. Es muss nicht immer Krimi sein, Casting, Koch-Show oder Fremdschäm-Format. Vox präsentierte am Dienstagabend mit „Sing meinen Song“ ein erfrischendes Projekt, das durch Spaß an der Musik und den spannenden Einblick in die Persönlichkeiten der Künstler überzeugt.
Quälgeist mit Mission - Star-Regisseur Michael Moore wird 60
Michael Moore
Mit Dokumentarfilmen wie "Bowling for Columbine" und "Fahrenheit 9/11" ist Michael Moore weltweit bekannt geworden. 2003 wurde er mit dem Oscar ausgezeichnet. Jetzt wird der "wütendste Mann Amerikas" 60 Jahre alt - und setzt seinen Kampf für strengere Waffengesetze unbeirrt fort.
Wallraff ermittelt undercover in der Lebensmittelindustrie
Undercovereinsatz
Der Kölner Privatsender RTL wird in drei Folgen der Sendung "Team Wallraff - Reporter undercover" Missstände bei deutschen Arbeitgebern aufdecken. Für die Auftaktfolge recherchierte das Team um den Journalisten Günter Wallraff verdeckt zu den Hygienebedingungen in der Lebensmittelindustrie.
Wiesinger und Sturm für Bayerischen Fernsehpreis nominiert
TV-Preis
Die Veranstalter des Bayerischen Fernsehpreises haben die Nominierten für die Veranstaltung am 23. Mai verkündet. Als bester männlicher Hauptdarsteller ist unter anderem Kai Wiesinger nominiert. Bei den Frauen kann sich Anna Maria Sturm Hoffnungen auf eine Auszeichnung machen.