Das aktuelle Wetter NRW 2°C

Bußgelder

ProSiebenSat1 und RTL müssen 55 Millionen Euro Strafe zahlen

28.12.2012 | 13:03 Uhr

Im Streit um verschlüsselte Programme haben sich das Kartellamt und die Sendergruppen ProSiebenSat1 und RTL auf einen Vergleich verständigt. Die beiden Sendergruppen müssen wegen illegaler Absprachen Geldbußen von 55 Millionen Euro zahlen. Außerdem müssen die Standardprogramme kostenfrei bleiben.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Alexis Tsipras und seine Linkspartei Syriza haben die Wahl in Griechenland gewonnen. Er will den Sparkurs in seiner Heimat beenden. Was bedeutet das für Europa?

Alexis Tsipras und seine Linkspartei Syriza haben die Wahl in Griechenland gewonnen. Er will den Sparkurs in seiner Heimat beenden. Was bedeutet das für Europa?

 
Fotos und Videos
Wenig Luxus im Dschungelcamp
Bildgalerie
RTL-Format
Abflug ins Dschungelcamp
Bildgalerie
RTL-Show
Aus dem Ressort
Schlaftabletten langweilen im Dschungelcamp - Sara ist raus
IBES-Kolumne, Tag 10
Rebecca scheitert in der Dschungelprüfung an Zungenakrobatik. Tanja erzählt von der Freakshow in einer Ab-18-Disko. Und Sara muss den Busch verlassen.
Tatort soll auch die moderne Seite Dortmunds zeigen
Tatort
Jürgen Werner wurde für die ersten vier Dortmunder Tatorte für den Grimme-Preis nominiert. Im Interview erklärt er, wie er seine Themen findet.
ZDF setzt weiter auf Helene Fischer - Konzert am Mittwoch
Helene Fischer
Nach dem Erfolg der "Helene Fischer-Show" am Ersten Weihnachtstag setzen die Künstlerin und der Mainzer Sender ihre Zusammenarbeit fort.
„Tatort“ Kiel im Drogen-Sumpf von Crystal-Meth
Tatort
Die Jugendlichen nehmen es, und die Bauern auch. Der „Tatort“ Kiel ist ein einziger Drogen-Sumpf, mittendrin eine fantastische Jung-Schauspielerin.
"Zimmer frei"-Aus - Westermann ist dem WDR angeblich zu alt
Kultsendung
2016 wird Christine Westermann zum letzten Mal "Zimmer frei" moderieren: Schon vor Jahren habe man ihr gesagt, dass sie zu alt für die Sendung sei.
article
7429256
ProSiebenSat1 und RTL müssen 55 Millionen Euro Strafe zahlen
ProSiebenSat1 und RTL müssen 55 Millionen Euro Strafe zahlen
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/prosiebensat1-und-rtl-muessen-55-millionen-euro-strafe-zahlen-id7429256.html
2012-12-28 13:03
RTL,ProSiebenSat.1 Media,Digitalisierung,Bußgelder,Free-TV,SD-Qualität,HD-Qualität
Fernsehen