Piper Kerman

Piper Kerman wurde 1969 in Boston, Massachusetts, geboren. Ihre Familie besteht vor allem aus Ärzten und Anwälten, ihre Eltern sind Lehrer. 1993 verliebte sie sich in eine Frau, die Geld für einen westafrikanischen Drogenbaron wusch. Kerman machte mit, wurde schließlich gefasst und zu 15 Monaten Haft verurteilt, von denen sie 13 absaß. Die Strafe verarbeitete sie in ihrer Biografie, heute arbeitet sie als Kommunikationsexpertin und wirbt für eine Reform des amerikanischen Gefängnissystems.