Netflix-Serie "Marco Polo" geht in die zweite Runde

"Marco Polo", die Netflix-Serie um den legendären Entdecker und Abenteurer, bekommt eine zweite Staffel. Zudem teilte der Streaming-Dienst den Starttermin der mit Spannung erwarteten Comic-Adaption "Daredevil" mit.

Auch wenn "Marco Polo" bei einigen Kritikern durchfiel, spendiert der Serien-Spezialist Netflix dem Historien-Drama eine zweite Staffel. Das kündigte der Internet-TV-Anbieter am Donnerstag an. Demnach würden erneut zehn Episoden um den legendären Entdecker und Abenteurer gleichen Namens produziert. In der Titelrolle ist erneut der italienische Schauspieler Lorenzo Richelmy (24) zu sehen. Zudem gab Netflix die Premierentermine für verschiedene weitere Serien bekannt.

Am 20. März etwa startet "Bloodline", eine 13-teilige Drama-Serie. Neben der geheimnisvollen Story um ein dunkles Familien-Geheimnis macht vor allem der prominente Cast neugierig: Kyle Chandler ("Friday Night Lights"), Sam Shepard ("The Right Stuff") und Sissy Spacek ("Carrie") sind dabei. Sehnlichst erwartet wird auch der Einstand von "Daredevil": Der Comic-Held, gespielt von Charlie Cox, wird ab 10. April in 13 Episoden über den Bildschirm fegen.

"Grace und Frankie", gespielt von Jane Fonda und Lily Tomlin, gehen ab 8. Mai auf Sendung. Die Welt der beiden Frauen steht Kopf, nachdem sich ihre Ehemänner ineinander verliebt haben...