Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Rundfunk

NDR zeigt drei neue Folgen des "Tatortreinigers"

28.12.2012 | 08:38 Uhr
Bjarne Mädel als Tatortreiniger Heiko "Schotty" Schotte und Nicole Marischka als Nachbarin in der Folge "Über den Wolken". Am 2. und 3. Januar 2013 strahlt der NDR drei neue Folgen aus.Foto: NDR/Thorsten Jander

Hamburg.  Grimme-Preisträger Bjarne Mädel ist am 2. und 3. Januar wieder in seiner Paraderolle als "Der Tatortreiniger" im Einsatz. In den neuen Folgen des NDR lerne der Zuschauer den Helden Schotty besser kennen und erlebe, wie dieser erstmals auf einen Mörder treffe, sagte der 44-Jährige Schauspieler.

Interview vom 24.3.09
Bjarne Mädel, der ganz normale Anti-Held

Bjarne Mädel, der Ernie aus „Stromberg”, bekommt eine eigene Serie. Jetzt spielt er einen „totalen Kerl”. Im Interview spricht Mädel über Ernie, seine...

Grimme-Preisträger Bjarne Mädel möchte nicht vom "Tatortreiniger" zum "Tatort"-Kommissar befördert werden. "Das ist nicht mein Ziel. Denn es ist schon schwierig, als bekannter 'Tatort'-Kommissar noch in anderen Rollen vom Zuschauer wahrgenommen zu werden", sagte der Schauspieler ("Stromberg", "Mord mit Aussicht") in Hamburg. Man habe zwar ausgesorgt, sei aber auch wahnsinnig festgelegt. "Nee, dazu arbeite ich zu gerne in verschiedenen Rollen, als dass ich mich auf einen 'Tatort'-Kommissar festlegen lassen möchte", sagte der 44-Jährige und fügte hinzu: "Obwohl, mal gucken, vielleicht machen wir ja mal einen 'Tatort' aus der Hamburger Großsiedlung Mümmelmannsberg."

Lieber würde Mädel als "Tatortreiniger" direkt nach dem "Tatort" auftauchen, um 21.45 Uhr. "Das bleibt unser Ziel", sagte Mädel. Für die ersten vier Episoden der Reihe, die Ende 2011 gezeigt worden waren, wurde "Der Tatortreiniger" 2012 mit dem begehrten Grimme Preis ausgezeichnet.

Comedypreis in Köln

In der Serie spielt Mädel den Helden Schotty. Mit Desinfektionsmitteln, Schrubber und Putzlappen bewaffnet ist er stets der Letzte am Leichenfundort. Bei seinen Einsätzen trifft er auf Angehörige der Verstorbenen, die seine Weltsicht ins Wanken bringen. Am Mittwoch und Donnerstag (2./3. Januar 2013, ab 22 Uhr) strahlt der Norddeutsche Rundfunk (NDR) drei neue Folgen der Comedyserie aus. Darin lerne der Zuschauer den Titelhelden besser kennen und erlebe, wie Schotty erstmals auf einen Mörder treffe, sagte Mädel. Regie führte erneut Arne Feldhusen ("Stromberg"), die Bücher stammen abermals von Mizzi Meyer. (dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Tatort dreht im Café "Oma Doris" in Dortmund
Tatort
Der "Tatort"-Tross arbeitet an der sechsten Dortmunder Folge. Es gibt viel Lokalkolorit rund um die Reinoldi-Kirche und aus dem Drogen-Millieu.
Warum der Klassiker "Musikantenstadl" verjüngt werden muss
Volksmusik-Show
Mit 54 ist Andy Borg angeblich zu alt für den "Musikantenstadl". Experten glauben: Eine Verjüngungskur für die Sendung könnte funktionieren.
Gesunkene Quoten - RTL strafft Formel-1-Berichterstattung
Motorsport
Kompakt, kurzweilig und kompetent - RTL wird sein Formel-1-Programm in der neuen Saison etwas kürzen. Allerdings soll das Personal erhalten werden.
Natalia Wörner bleibt "Unter anderen Umständen" weiter treu
ZDF-Krimireihe
Noch bis Ende März steht Natalia Wörner für den neuen Fall vor der Kamera. Und auch danach will sie als Kommisarin Winter weitermachen.
Der Jahrhundert-Mann - Arte-Doku über Sir Winston Churchill
Dokumentation
Winston Churchill war eine prägende Figur des vergangenen Jahrhunderts, vor allem für das Vereinigte Königreich. Nun gibt es eine TV-Doku über ihn.
Fotos und Videos
Viel Glamour bei der Goldenen Kamera
Bildgalerie
Preisverleihung
"Mr Spock" - Leonard Nimoy ist tot
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7429019
NDR zeigt drei neue Folgen des "Tatortreinigers"
NDR zeigt drei neue Folgen des "Tatortreinigers"
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/ndr-zeigt-drei-neue-folgen-des-tatortreinigers-id7429019.html
2012-12-28 08:38
Medien,Fernsehen,NDR,Tatortreiniger,Mädel,Feldhusen,INT
Fernsehen