Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Wissenssendung

"Naturwunder"-Show zum 20. Mal in der ARD

10.07.2013 | 17:49 Uhr
"Naturwunder"-Show zum 20. Mal in der ARD
Die Moderatoren Ranga Yogeshwar (l) und Frank Elstner bei der Aufzeichnung der "Show der Naturwunder" in der Rothaus-Arena in Freiburg.Foto: dpa

Freiburg.  Vor sieben Jahren ging es los, nun gibt es die 20. Ausgabe der ARD-Sendung «Die große Show der Naturwunder» mit Frank Elstner und Ranga Yogeshwar.

Zum 20. Mal zeigt die ARD an diesem Donnerstag (11.7., 20.15 Uhr) ihre Wissenssendung «Die große Show der Naturwunder». Diesen Sommer werde es zwei neue Ausgaben der von Frank Elstner (71) und Ranga Yogeshwar (54) moderierten Fernsehshow, sagte ein Sprecher des Südwestrundfunks (SWR).

Die Show kam 2006 erstmals auf den Bildschirm. Ein Prominenten-Quartett stellt sich den Fragen der beiden Moderatoren. Es besteht diesmal aus der Schauspielerin Esther Schweins, Fernsehkoch Nelson Müller, Sportkommentator Marcel Reif und die «Tagesschau»-Sprecherin und Journalistin Linda Zervakis.

Sprengkraft von Wasser

Aufgezeichnet wurde die Sendung Mitte Juni in Freiburg. Themen sind unter anderem explosives Wasser und leuchtend blaue Eisberge. «Wir demonstrieren, welch unglaubliche Sprengkraft Wasser ausüben kann», sagte Frank Elstner. «Und natürlich geht es auch wieder tierisch zu.» Ein Gürteltier überrasche mit seinen verblüffenden Fähigkeiten. Hinzu kommen drei Stinktiere und ein ganzes Bienenvolk.

Außerdem wird gezeigt, welche Kraft in der Sonne steckt und wie eine medizinische Entwicklung das Leben von Herzpatienten verändern kann. Eine Expedition auf die Insel Spitzbergen verdeutlicht die Folgen des Klimawandels und die Schönheit uralter, blauer Eisberge.

Die zweite Ausgabe in diesem Jahr läuft am 15. August (20.15 Uhr) in der ARD. Auch sie wurde in Freiburg produziert. (dpa)



Kommentare
Aus dem Ressort
„Kommissarin Lucas“ mit Ulrike Kriener erfindet sich neu
Krimi-Reihe
Das ZDF hat in diesem Frühjahr seine samstägliche Krimi-Schiene erneuert. Welche Konsequenzen hat das für angestammte Formate wie „Kommissarin Lucas“? Für die Krimi-Reihe mit Ulrike Kriener gilt: Selbst Massenware kann sich neu erfinden.
Der Bundesvision Song Contest feiert zehnten Geburtstag
RAAB
Stefan Raab erfand den Bundesvision Song Contest als Alternative zum ESC, den der kölsche Entertainer damals als verschnarcht empfang. Damals – das war vor zehn Jahren. Jetzt feiert Raab bei Pro Sieben Jubiläum. Und es sind eine Menge illustrer Gäste dabei.
Til Schweiger dreht "Tatort"-Doppelfolge in Hamburg
Tatort
Mit einer Doppelfolge soll Til Schweigers Action-Kommissar Nick Tschiller im Hamburger "Tatort" wieder mächtig aufräumen. Die neuen Episoden werden seit Freitag gedreht und führen die Geschichte vom Kampf gegen Clanchef Firat Astan fort. Schweiger hat seinen "Tatort"-Vertrag inzwischen verlängert.
RTL-Castingshow "Rising Star" endet mit schwachen Quoten
Castingshow
Das Finale der Castingshow "Rising Star" interessierte gerade einmal 1,38 Millionen Zuschauer. Die Show war wegen schlechter Quoten vorgezogen worden. Gegen die ZDF-Komödie "Charlottes Welt - Geht nicht, gibt's nicht" und die ARD-Show "Hirschhausens Quiz des Menschen" kam die RTL-Show nicht an.
Dieter Nuhr – der Kabarettist für die schlichten Weisheiten
Humor
Aus dem "Satire Gipfel" wird ab diesem Donnerstag "Nuhr im Ersten". Dieter Nuhr ist einer der beliebtesten Humorschaffenden im deutschen TV. Warum? Der Lehrer vom Niederrhein trägt gerne seine Gelehrsamkeit spazieren und sagt vornehmlich Sätze, denen kaum einer widerspricht.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Roter Teppich bei den Emmy-Awards
Bildgalerie
Fernseh-Oscar
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
Die 20 "Bachelorette"-Kandidaten
Bildgalerie
Fotostrecke
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung