Moderator Jörg Pilawa bekommt neue App-Show in der ARD

Bekommt eine neue Samstagabend-Show in der ARD: Jörg Pilawa.
Bekommt eine neue Samstagabend-Show in der ARD: Jörg Pilawa.
Foto: Britta Pedersen
Was wir bereits wissen
Er ist die Allzweckwaffe der ARD: Jörg Pilawa wird voraussichtlich im Herbst eine Wissensshow in der ARD moderieren. Dort sollen sich die Zuschauer in Deutschland, der Schweiz und Österreich mit einer App an der Show beteiligen können.

Berlin.. Jörg Pilawa bekommt eine neue Sendung im Ersten. Für die ARD wird der vielbeschäftigte 49-jährige Entertainer voraussichtlich ab Herbst eine Wissensshow moderieren.

Ein Sprecher der Münchner Programmdirektion bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus".

Bei dem Format handelt es sich danach um eine Eurovisons-Sendung, die in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Rundfunk (ORF) und dem Schweizer Fernsehen (SRF) entsteht. Zwei Ausgaben seien vorgesehen.

App-Shows Die Zuschauer sollten sich in allen drei beteiligten Ländern mit einer App an der Show beteiligen können.

Interaktive TV-Shows und Smartphone-Apps - diese Verbindung hat deutschen Fernsehmachern bislang wenig Glück gebracht. Beim ARD-"Quizduell" - auch moderiert von Jörg Pilawa - versagte lange Zeit die Technik, die Talentshows "Keep Your Light Shining" (ProSieben) und "Rising Star" (RTL) fanden beim Publikum bislang keinen großen Anklang.

Pilawa beginnt außerdem am 2. Februar mit der Moderation seiner werktäglichen Reihe "Quizduell".

Eine Fortsetzung seines "Quizonkel.TV" vom Herbst 2014 sei nicht geplant, hieß es von der ARD. (dpa/we)