"Mieze" Franziska van der Heide steigt bei GZSZ aus

Die 23-Jährige Franziska van der Heide war seit August 2013 in der RTL-Serie zu sehen.
Die 23-Jährige Franziska van der Heide war seit August 2013 in der RTL-Serie zu sehen.
Foto: Rolf Baumgartner/RTL
Was wir bereits wissen
Das Kommen und Gehen bei "GZSZ" geht munter weiter. Nach dem Wiedereinstieg von Felix von Jascheroff in der Rolle von "John Bachmann" und Isabell Horn alias "Pia Koch" steigt jetzt Franziska van der Heide aus der Soap aus.

Berlin.. Schauspielerin Franziska van der Heide (23) wird der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bald den Rücken kehren. "Ich steige bei GZSZ im Spätsommer on air aus", erklärte sie in einer Pressemitteilung.

Ihren Fans verspricht sie aber: "Wir werden auf jeden Fall noch eine schöne Ausstiegsgeschichte drehen." Schauspielerisch wolle sie sich verändern und weiterentwickeln, sagte sie zur Begründung.

Die 23-Jährige war seit August 2013 in der RTL-Serie zu sehen. Sie spielte das unkonventionelle Mädchen und ehemalige Heimkind Mieke Lutze, genannt Mieze. Diese Rolle sei eine "starke Herausforderung" gewesen, sagte van der Heide.

Soap-Traumpaar kehrt zurück

Lange mussten die Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" auf ihr Soap-Traumpaar verzichten - Ende Oktober dann die gute Nachricht: Pia UND John kommen zurück. Nach Schauspielerin Isabell Horn hatte auch Felix von Jascheroff angekündigt, wieder für GZSZ vor der Kamera zu stehen. (we/dpa)