Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Kanzler-Duell

Mehrheit gegen Stefan Raab als Co-Moderator des TV-Duells

17.02.2013 | 14:06 Uhr
Mehrheit gegen Stefan Raab als Co-Moderator des TV-Duells
Kombo - Merkel, Raab und Steinbrück.Foto: Im Gegensatz zu den Kandidate

Berlin.   Laut einer Umfrage der Bildzeitung ist die Mehrheit der Deutschen dagegen, dass Stefan Raab das TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihrem Herausforderer Peer Steinbrück co-moderiert. Die Politiker hingegen sind damit grundsätzlich einverstanden.

Die Mehrheit der Deutschen ist einer Umfrage zufolge gegen eine Beteiligung von Stefan Raab am TV-Duell der Kanzlerkandidaten. 61 Prozent der Befragten hätten sich dagegen ausgesprochen, dass der Entertainer als Co-Moderator antrete, teilte die "Bild am Sonntag" mit. Selbst bei den 14 bis 29-Jährigen gab es demnach es eine knappe Mehrheit gegen Raab (51 Prozent).

Der 46-Jährige hatte Interesse an der Co-Moderation des Schlagabtauschs zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Herausforderer Peer Steinbrück angemeldet. Die beiden Politiker sind mit Raab grundsätzlich einverstanden . Merkel will sich allerdings nur ein Mal in einem TV-Duell mit Steinbrück messen.

Lesen Sie auich:
Merkel und Steinbrück akzeptieren TV-Duell mit Raab

ProSiebenSat.1 will Stefan Raab als Moderator für das Kanzlerduell ins Rennen schicken. Um Seriosität müsse man sich beim Entertainer und ehemaligen Eurovision Songcontest-Teilnehmer nicht sorgen. Sowohl Kanzlerin Merkel als auch ihr Herausforderer Steinbrück akzeptieren Raab beim Polit-Talk.

Der SPD-Politiker fordert zwei Termine. Bei dem TV-Duell vor der Bundestagswahl 2009 hatten die Moderatoren Peter Limbourg (Sat.1), Peter Klöppel (RTL), Frank Plasberg (ARD) und Maybrit Illner (ZDF) die Fragen gestellt. An der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid beteiligten sich bundesweit 503 Personen. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
„Das Zeugenhaus“ zeigt packend die Banalität des Bösen
ZDF
Ungeheuerlich: Vor den Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozessen 1945 waren Täter und Opfer gemeinsam in einer Villa untergebracht. Das ZDF hat daraus ein packendes Kammerspiel gemacht. Regisseur Matti Geschonneck, seinem Stamm-Autor Magnus Vattrodt und einem grandiosen Ensemble sei Dank.
Fehler im Monitor-Bericht - WDR entschuldigt sich bei FDP
Monitor
Nach einem Fehler in einem Bericht des TV-Magazins "Monitor" hat sich der Westdeutsche Rundfunk (WDR) bei der Essener FDP-Fraktion entschuldigt. Laut Redaktion habe man den FDP-Politiker, der versehentlich in einem Beitrag über Postengeschacher gezeigt wurde, kontaktiert.
Biermann schimpft auf Putin und sieht Kriegsgefahr in Europa
Jauch-Talk
Vor einer Woche bot die ARD Wladimir Putin die große mediale Bühne, seine verquere Sicht der Dinge unters TV-Volk zu bringen. Am Sonntag durften bei Günther Jauch die Putin-Versteher nachlegen – und trafen dabei nur auf schwache Gegenwehr und einen Moderator, der diesen Titel nicht verdiente.
Maria Ketikidou ist das Herz vom „Großstadtrevier“
TV-Serie
Schon seit 20 Jahren ist Maria Ketikidou auf Ganoven-Jagd - nur Jan Fedder ist länger im Dienst. Bekannt wurde sie mit dem Ruhrgebietsfilm „Heartbreakers“. Ihre Rolle im ARD-Vorabend sei so anspruchsvoll, dass es ihr nie langweilig geworden ist.
Stuttgarter "Tatort"-Staatsanwältin will Aktion in Berlin
ARD-Krimireihe
Sie ist die Staatsanwältin Emilia Álvarez im Stuttgarter "Tatort", würde aber viel lieber in Berlin drehen. Schauspielerin Carolina Vera beneidet ihre Berliner "Tatort"-Kollegen. Schließlich sei Berlin ihre Heimat. "In meiner Stadt Berlin zu arbeiten, klingt für mich wie Himmel auf Erden".
Umfrage
Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

 
Fotos und Videos
Die "WWM"-Gewinner
Bildgalerie
Wer wird Millionär
Das war "Wetten, dass..?"
Bildgalerie
TV-Show
1500 Folgen Lindenstraße
Bildgalerie
Fernsehen
So viel verdienen die TV-Stars
Bildgalerie
Stars