Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Fernsehen

Medienanstalten wollen ARD und ZDF kontrollieren

17.08.2008 | 16:35 Uhr
Funktionen

(ddp) Der Chef der NRW-Landesmedienanstalt, Norbert Schneider, fordert eine neue Kompetenz-Verteilung bei der Kontrolle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. ...

Will ARD/ZDF kontrollieren: Nobert Schneider (Foto: LfM)

... Vor dem Hintergrund des Prozesses gegen den Ex-Sportchef des Hessischen Rundfunks, Jürgen Emig, schlug Schneider laut "Focus" vor, dass die Landesmedienanstalten künftig auch die Programme von ARD und ZDF auf Verstöße gegen Schleichwerbung überprüfen. Bisher sind sie nur für Privatsender zuständig. ARD und ZDF kontrollieren sich durch ehrenamtliche Rundfunk- oder Verwaltungsräte. "Den Feinheiten des Werbe- und Sponsorengeschäfts" seien sie nicht gewachsen.

Kommentare
Aus dem Ressort
Raab-Doppelpack mit Best of "TV total" und "Schlag den Raab"
ProSieben
ProSieben setzt kurz vor Weihnachten auf Allzweckwaffe Stefan Raab. Donnerstag gibt es „Das Beste aus TV total 2014“. Samstag folgt "Schlag den Raab".
Tetraeder kommt nach "Heute Journal" ins Bild
Landmarke
Die Werbespots vor und nach dem Wetterbericht zeigen am Donnerstag das Wahrzeichen im dichten Morgennebel. Landmarke ist ein beliebtes Motiv.
"The Voice of Germany"-Siegerin Ivy Quainoo zeigt Stalker an
Stalking
Ivy Quainoo ist die erste Gewinnerin von "The Voice of Germany", doch schon bald nach ihrem Sieg bekam sie die Schattenseiten des Ruhmes zu spüren.
Für Alina Levshin sind "Tatort"-Rollen keine Lebensaufgabe
ARD-Krimireihe
In ihrer Rolle als "Tatort"-Ermittlerin fühlt sie sich sehr wohl. Dennoch sieht sich Alina Levshin nicht auf Lebenszeit der Krimireihe verpflichtet.
WDR-Fernsehchef Schönenborn sucht den nächsten Raab
WDR
Der WDR muss sparen. Zugleich geht es für den Sender darum, junges Publikum zurückzugewinnen. Wie will Fernsehchef Schönenborn diesen Spagat schaffen?
Fotos und Videos
Halbfinale von "The Voice"
Bildgalerie
Musikshow
Die "WWM"-Gewinner
Bildgalerie
Wer wird Millionär