Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Wetten, dass..?

Markus Lanz wird gegen Publikumsgast zur Wette antreten

24.09.2012 | 12:11 Uhr
Das ZDF möbelt seinen TV-Oldtimer "Wetten dass" auf. Zum neuen Konzept gehört eine eigene Präsenz in dem sozialen Netzwerk Twitter. Foto: dapd

Berlin.  Gottschalk ist weg, Twitter kommt: Das ZDF will seinen TV-Oldtimer "Wetten dass" modernisieren. Zum neuen Konzept gehören neue Wettformate und auch ein Twitter-Account für die Show. Erster Post am Montag: "Top, die Wette gilt!"

Mehr Wetten, ein jüngeres Outfit und das Internet im Blick: Für seine Premiere als "Wetten, dass..?"-Moderator hat sich Markus Lanz viel vorgenommen. "Wir werden mehr Wetten in der Sendung haben", verkündet der 43-Jährige am Montag in Köln, zwei Wochen vor dem Neustart der Erfolgsshow. Seine Erwartungen sind dagegen bescheiden: Die ersten Minuten auf Sendung "werden die besten drei, vier Minuten in meinem Berufsleben. Danach geht es immer nur noch bergab."

Der neue Talkmaster will der Show seinen eigenen Stempel aufdrücken - und gleichzeitig zurück zum Markenkern, den Wetten. In der "Lanz Challenge" fordert er eine Frau oder einen Mann aus dem Publikum heraus. Stadtwette, Außenwette und Kinderwette bleiben bestehen. Die Kandidaten sollen nicht nur ihr Talent beweisen, sondern wie die Gäste die komplette Show auf der Bühne Platz nehmen. Zu Beginn werden sie mit einem Einspielfilm vorgestellt.

Internet hält Einzug

Die berühmte Fanfare am Anfang wird aufgepeppt. Auch das Internet hält Einzug. Über den Wettkönig können Zuschauer neben dem Telefon auch via Internet abstimmen. Und wie wird Lanz sich kleiden? "Wir haben eine Idee, in welche Richtung es gehen könnte", witzelt Lanz. "Es wird aber nicht dazu führen, dass ich alte Teppiche aufarbeiten lasse." Sein Vorgänger Thomas Gottschalk hatte sich mit mutigen Outfits einen berüchtigten Ruf erarbeitet.

Lanz steht vor einem Balanceakt. Auf der einen Seite ist das ZDF-Flaggschiff in die Jahre gekommen. Es müssen Neuheiten her, um auch beim jungen Publikum punkten zu können. Auf der anderen Seite gilt "Wetten, dass..?" als die erfolgreichste Unterhaltungsshow in Europa. Zu viel ändern darf Lanz nicht - sonst schaltet das lieb gewonnene Stammpublikum um.

Erste Lanz Einsatz - 200. Folge

Die erste Aufzeichnung am 6. Oktober ist die 200. Folge und kommt aus Düsseldorf, wo Gottschalks Ende besiegelt wurde. Beim Sprung über fahrende Autos war Wettkandidat Samuel Koch im Dezember 2010 gestürzt. Seitdem ist er gelähmt. Als Konsequenz gab Gottschalk seinen Abschied bekannt.

Mit Lanz will das ZDF ein neues Kapitel in der mehr als 30-jährigen Geschichte der Erfolgsshow aufschlagen. Die Erwartungen sind groß. "Das ist das größte Programmprojekt des ZDF in diesem Jahr", sagt ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler. Neben den sechs regulären Sendungen sei für 2013 eine Sommerepisode geplant. Auch ein Winter-"Wetten, dass..?" sei vorstellbar, sagt Himmler.

Flieger muss warten

Und die Stargäste? Lanz will die berühmten US-Schauspieler, Models und deutsche Promis so lange wie möglich in der Runde halten. Blitzbesuche wie unter Gottschalk sollen Geschichte sein. Es solle verhindert werden, dass Gäste frühzeitig das Studio verlassen, "weil sie noch den letzten Flieger nach London oder sonst irgendwohin kriegen müssen", sagt Lanz.

Im Gegenzug dürfen sie sich über mehr Glamour freuen. Unter Applaus schreiten sie über eine Showtreppe in die Sendung und plaudern auf einer fahrbaren "Gesprächsinsel". Man kennt die Idee aus Stefan Raabs "TV total". Zu den "Versuchskaninchen" der ersten Sendung zählen die Gäste Jennifer Lopez, Bülent Ceylan und Rolando Villazon. Das junge Publikum soll auf Rapper Cro anspringen.

Viel hängt mit Lanz selbst zusammen. Er muss "Wetten, dass..?" ein neues Gesicht geben. Doch vermutlich keine andere Sendung in Deutschland wird derart mit einem Gesicht verbunden wie eben "Wetten, dass..?". Und das Gesicht gehört Thomas Gottschalk, vor Lanz fast 24 Jahre im Amt.

"Thomas Gottschalk hat gigantische Fußspuren hinterlassen", bekennt Lanz. Es sei sinnlos, in diese Fußspuren treten zu wollen. Wenn das Konzept nicht funktioniere, dann müsse man eine Konsequenz ziehen. "Dazu bin ich auch bereit."

  1. Seite 1: Markus Lanz wird gegen Publikumsgast zur Wette antreten
    Seite 2: Moderator Markus Lanz vor seiner größten Herausforderung

1 | 2


Kommentare
24.09.2012
22:36
Markus Lanz wird gegen Publikumsgast zur Wette antreten
von dummmberger | #4

So doll war Gottschalk auch wieder nicht. Aber man hatte sich irgendwie an ihn gewöhnt wie an einen Onkel, der auf jeder Familienfeier dieselben Witze erzählt.

Aber warum solte man versuchen, sich an Lanz zu gewöhnen?

24.09.2012
22:26
Markus Lanz wird gegen Publikumsgast zur Wette antreten
von Throki | #3

Immer diese Unkenrufe: Wartet es doch erst mal ab, bevor ihr ihn schon totschreibt bevor er auch nur eine Minute moderiert hat.

Warum man es allerdings "Lanz Challenge" nennen musste erschließt sich mir nicht ... blödes Denglisch.

24.09.2012
19:16
Markus Lanz wird gegen Publikumsgast zur Wette antreten
von Pit01 | #2

Schade um Markus Lanz. Er wird m.E. nicht an Gottschalk anknüpfen können.

24.09.2012
15:35
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
"Wasser für die Elefanten" - Christoph Waltz macht Zirkus
ARD-Sommerkino
"Wasser für die Elefanten" beeindruckt Schauwerte. Der Kino-Film entführt sein Publikum in eine nostalgische Zirkuswelt. Was den Leinwand-Streifen im Ersten wirklich sehenswert macht, ist Christoph Waltz. Als Zirkusdirektor ist er selbst in einer Dreiecksbeziehung der Zampano.
RTL muss „Stern TV“ wieder ins Programm nehmen
RTL
Nach knapp zwei Wochen Boykott muss RTL die Sendungen "Stern TV" und "Spiegel TV" wieder ins Programm nehmen. Das hat die niedersächsische Landesmedienanstalt am Montag beschlossen. RTL spielt bei der Umsetzung allerdings auf Zeit.
Neheimer Streetdancer träumen vom Finale bei Got to Dance
Got to Dance
Die „Danceroom-Streetdance-Group“ steht bei der deutschen Fernseh-Tanz-Castingshow „Got to Dance“ im Halbfinale. Bis zu diesem Ziel war es für die Hobby-Tänzer ein harter Weg. Doch das Training hat sich gelohnt. Ali Chopan, der seit Juli die ehemalige Tanzschule Thiele in Neheim übernommen hat, ist...
Udo Jürgens rechnet mit nächstem ESC-Finale in Wien
Song Contest
Mit Conchita Wurst auf der Bühne? Udo Jürgens wäre sofort dabei. Das Finale des nächsten Eurovision Song Contests in Österreich wird seiner Meinung nach an Wien vergeben. Jürgens war 1966 erster aus der Alpenrepublik stammender Sieger des Wettbewerbs.
Frauenheld und Gazellenjäger - Indiens Superstar Salman Khan
Bollywood
Salman Khan ist Indiens wohl bekanntestes TV- und Filmgesicht, Blockbuster sind mit ihm beinahe garantiert. Doch in den Zeitungen steht der Superstar meist aus anderen Gründen: verlassene Frauen, Schlägereien und Gerichtsprozesse begleiten den Superstar im Privaten.
Umfrage
Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

 
Fotos und Videos
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung
Alle 26 Platzierungen
Bildgalerie
ESC 2014
Conchita für Österreich
Bildgalerie
ESC 2014