Krimi-Tipps am Samstag

Im ZDF muss sich Kommissarin Heller um drei Leichen in einer Schule kümmern, während im MDR Frank Thiel gegen einen eifersüchtigen Professor ermittelt. Kommissar Wallander hat es mit dem Mord an einem Cidre-Produzenten zu tun.


20:15 Uhr, ZDF: Kommissarin Heller


Wiesbaden befindet sich im Schockzustand. An einem Vormittag fallen plötzlich Schüsse in einem Gymnasium. Die Kommissare Winnie Heller (Lisa Wagner) und Hendrik Verhoeven (Hans-Jochen Wagner) finden in der Schule drei Leichen. Die Rektorin und zwei Schüler sind tot. Und vom Täter fehlt jede Spur. Ein Verdächtiger ist jedoch schnell ausgemacht: der 17-jährige Problemschüler Nikolas Hrubesch, der vor kurzem einen Schulverweis erhalten hat und nun unauffindbar ist.


20:15 Uhr, MDR: Tatort: Fakten, Fakten


Professor Bernhard Dreiden steht unter Verdacht: Jürgen Wilken, der Lebensgefährte seiner (Ex)-Geliebten, wurde erschossen. Frank Thiel und Prof. Karl Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) ermitteln. Der Mord ereignete sich direkt vor Dreidens Haustür. Ein Eifersuchtsdrama? Dreiden beteuert, er habe mit dem Mord nichts zu tun. Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthilf Großmann) zweifeln an der Unschuld des attraktiven Professors. Doch der Rechtsmediziner Prof. Karl Friedrich Boerne glaubt an Dreidens Unschuld, nicht nur weil der Professor für Friedensforschung sein langjähriger Freund ist.


21:45 Uhr, MDR: Polizeiruf 110:Verloren


Hauptkommissar Tobias Törner (Henry Hübchen) hat eine abrupt beendete, langjährige Beziehung und seine Stelle in Berlin, die von Hektik und Überstunden geprägt war, hinter sich gelassen und freut sich nun auf seinen Dienst in Schwerin an der Seite von Hauptkommissar Jens Hinrichs (Uwe Steimle). Bei einem Ausflug mit seinem Kanu findet er eine Frauenleiche. Sie treibt aufgebahrt zwischen Blumen und verschiedenen Gemüsen in einem herrenlosen Boot. Niemand vermisst die unbekannte Tote, Indizien für ein Verbrechen gibt es nicht.


21:45 Uhr, ZDF: Ein Fall für Zwei - Das Ultimatum


Viola Heidegger, Ehefrau des Frankfurter Tee- und Kaffeekönigs Wolf Heidegger, wird aus der Tiefgarage eines Fitnesscenters entführt. Der Kidnapper fordert 3,5 Millionen Euro und keine Polizei - oder die Geisel sterbe. Wolf Heidegger bittet seinen Anwalt Markus Lessing (Paul Frielinghaus) um Hilfe. Der übernimmt die Verhandlung mit dem Entführer. Matula (Claus Theo Gärtner) soll das Geld übergeben. Vom ersten Moment an versucht die schwangere Viola Heidegger aus ihrem Kellergefängnis zu entkommen, obwohl sie weiß, dass der Entführer sie per Überwachungskamera beobachtet.


23:20 Uhr, MDR: Mankells Wallander - Das Erbe


Nach dem Mord an einem reichen Cidre-Produzenten steht Kurt Wallander (Krister Henriksson) vor einem Rätsel. Der Verdacht fällt zunächst auf die Familie des Opfers und die Obstpflücker der Plantage. Als der Kommissar endlich den Schlüssel zu diesem Fall in den Händen zu halten glaubt, geschehen weitere Bluttaten, die nicht ins Muster passen. Wallander muss ganz von vorne beginnen. Außerdem kommt es zu Spannungen mit der Staatsanwältin Katarina Ahlsell (Lena Endre), die mit der Stoßrichtung seiner Ermittlungen nicht einverstanden ist