Krimi-Tipps am Freitag

In "Der Alte" reist Kommissar Voss nach einem traumatischen Erlebnis in die Alpen. Bei "Stubbe" trauert eine Escort-Dame um den Tod ihres Kunden und bei "Verbrechen" erschlägt ein Arzt seine Frau.


20:15 Uhr, ZDF, Der Alte: Mord in den Alpen


Ein unter Drogeneinfluss stehender, skrupellos brutaler junger Mann bedroht aus Eifersucht seine Ex-Freundin. Die Situation droht zu eskalieren. Plötzlich fällt ein Schuss - der Mann bricht leblos zusammen. Schockiert realisiert Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp) das Ausmaß seines Handelns: Er ist für den Tod des Täters verantwortlich, wenngleich der Schuss nur zum Schutz der Geisel fiel. Um Abstand zu gewinnen, zieht sich der traumatisierte Voss in das kleine Örtchen Kirchbruck inmitten malerischer Tiroler Berglandschaft zurück.


21:45 Uhr, Das Erste, Mammon: Ursprung


Der Selbstmord seines Bruders bleibt für Peter Verås (Jon Øigarden) ein großes Rätsel. Bei seinen Nachforschungen kommt der Reporter einem Komplott auf die Spur, in das mächtige Vertreter aus Politik und Hochfinanz verwickelt sind. Keiner will reden, alle haben Angst davor, dass ihren Kindern etwas angetan wird. Als Peter einen potenziellen Whistleblower unter Druck setzt, nimmt auch der sich vor den Augen des entsetzten Journalisten das Leben.


21:45 Uhr, ZDF, Stubbe - Von Fall zu Fall: Begleiterinnen


Warum reagiert Marina, eine professionelle Begleiterin, so heftig, als sie vom Tod eines Kunden erfährt? Darüber wundern sich Kommissar Stubbe (Wolfgang Stumph) und Kollege Zimmermann (Lutz Mackensy), als sie der jungen Frau in einer Hotelsuite die Nachricht von der Ermordung des Finanzberaters Maximilian Wehmann überbringen. Doch nicht nur eine erschrockene Professionelle lässt das Opfer zurück, sondern auch eine Ehefrau, die - wie sie behauptet - von der Beziehung ihres Mannes nichts wusste.


23:45 Uhr, ZDF, Verbrechen: Fähner


Die Geschichte einer verunglückten Ehe in Süddeutschland. Ein gutmütiger Arzt heiratet eine Frau, die ihn überfordert und im Laufe der Jahre mit Demütigungen, Feindseligkeiten und Gewalt regelrecht terrorisiert. Der Arzt "flieht" täglich in seinen Garten, bis es nicht mehr geht und er seine Frau mit der Axt erschlägt. Anschließend stellt er sich umgehend der Polizei mit den Worten: "Ich hab' Ingrid kleingemacht." Die sechsteilige Serie "Verbrechen" entstand nach dem gleichnamigen, Aufsehen erregenden Bestseller des Strafverteidigers und Schriftstellers Ferdinand von Schirach.


23:50 Uhr, Das Erste, Kommissar Beck - Die neuen Fälle


Nach der Ermordung zweier minderjähriger ausländischer Jungen ermittelt Kommissar Beck (Peter Haber) gegen einen Kinderpornoring, der das Internet als Vermittlungsbörse für Pädophile nutzt. Kurz darauf ist auch der Zuhälter tot, die Spur führt bis zu einem der obersten Richter der schwedischen Justiz.