Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Kachelmann

Kachelmann kehrt ins öffentlich-rechtliche Fernsehen zurück

07.08.2012 | 12:39 Uhr
Jörg Kachelmann kehrt ins öffentlich-rechtliche Fernsehen zurück.Foto: dapd

Berlin.  Der ehemalige Wettermann der ARD, Jörg Kachelmann, kommt zurück ins öffentlich-rechtliche Fernsehen. Kachelmann war 2010 vom Verdacht der Vergewaltigung freigesprochen worden. Wie eine Zeitschrift berichtet, soll der Moderator jetzt wieder in einer MDR-Produktion zu sehen sein.

Moderator Jörg Kachelmann kehrt ins öffentlich-rechtliche Fernsehen zurück. Der 54-Jährige wird am Sonntag (12. August) in der MDR-Produktion "Und dann kam die Flut - Wie Prominente die Katastrophe erlebten" zu sehen sein, wie die Zeitschrift "Super Illu" am Dienstag berichtete. MDR-Sprecher Walter Kehr sagte dem Blatt: "In der Sendung sind neben Archivbildern auch neue Aufnahmen mit Kachelmann zu sehen."

Der Meteorologe war an der Berichterstattung über die Flutkatastrophe im August 2002 unmittelbar beteiligt. "Zehn Jahre danach sei das MDR-Team mit ihm deshalb an einige der damals von der Katastrophe betroffenen Orte gefahren, sagte der Sprecher weiter.

Der Kachelmann-Prozess

Kachelmann war im März 2010 festgenommen worden. Ihm wurde von seiner Exfreundin vorgeworfen, sie Vergewaltigt zu haben. Daraufhin distanzierten sich ARD und MDR von dem Wetterexperten. Im Mai 2011 war der Moderator in dem Prozess freigesprochen worden. (dapd/fer/wsd)

Kommentare
08.08.2012
02:30
Kachelmann kehrt ins öffentlich-rechtliche Fernsehen zurück
von Xavinia | #3

Wer will diesen Typen denn wirklich wieder im Fernsehen sehen? Ich jedenfalls nicht.
Aber wenigstens sind alle, die genauso denken, jetzt vorgewarnt....
Weiterlesen

1 Antwort
Kachelmann kehrt ins öffentlich-rechtliche Fernsehen zurück
von Antika | #3-1

Wie abfällig Sie über einen anderen Menschen schreiben, es sagt mehr über Sie aus, als über H.Kachelmann.

Funktionen
Aus dem Ressort
ARD-Komödie "Sophie kocht" zeigt Küchenfee in der Ehefalle
Fernsehen
Die ARD-Komödie "Sophie kocht" ist eine bemühte, klischeebeladene Beziehungskomödie mit Annette Frier und Marc Terenzi - der sich selber spielt.
Das wirre Geschwafel der Kathrin Oertel bei Maybrit Illner
Illner-Talk
Manchen Leuten kann man nichts Schlimmeres antun, als sie einfach reden zu lassen. Wie das dann aussehen kann, war bei Maybrit Illners Talk zu sehen.
Heino Ferch und Inka Friedrich in der Krise - "Ehepause!"
ARD
Heino Ferch hat Ärger mit Filmehefrau Inka Friedrich - Stoff für eine abendfüllende Ehe-Posse. Auftraggeber der Komödie "Ehepause" ist die ARD.
ARD und ZDF wollen sich mit neuem Angebot verjüngen
Verjüngung
ARD und ZDF wollen die jüngeren Zuschauer zurück gewinnen. Mit einem "zugespitzten und selbstironischen" Programm - exklusiv für das Internet.
Tierschützer protestieren gegen Tierhaltung in "Newtopia"
TV-Experiment
Eine erkrankte Kuh in der TV-Sendung "Newtopia" sorgt für Proteste von Tierschützern. Das Tier ist erkrankt, weil die Teilnehmer unvorsichtig waren.
Fotos und Videos
Sie wollen DSDS gewinnen
Bildgalerie
Castingshow
Sie stehen im GNTM-Finale 2015
Bildgalerie
Topmodel-Show
article
6958626
Kachelmann kehrt ins öffentlich-rechtliche Fernsehen zurück
Kachelmann kehrt ins öffentlich-rechtliche Fernsehen zurück
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/kachelmann-kehrt-ins-oeffentlich-rechtliche-fernsehen-zurueck-id6958626.html
2012-08-07 12:39
Kachelmann,MDR,Fersehen,ARD,Prozess,Vergewaltigung,Walter Kehr,
Fernsehen