Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Lindenstraße

Julia Beerhold übernimmt alte Rolle in der "Lindenstraße"

12.03.2013 | 17:17 Uhr
Julia Beerhold steht bereits seit Anfang Januar in der Lindenstraße als Sandra Sarikakis vor der Kamera - und damit an der Seite von Serien-Ehemann Vasily ( gespielt von Hermes Hodolides).Foto: WDR/Steven Mahner

Köln.  Ein neues Gesicht für eine alte Rolle: Die Schauspielerin Julia Beerhold wird ab April in der beliebten ARD-Serie "Lindenstraße" zu sehen sein. Dabei übernimmt sie eine bereits bestehende Rolle: Sie wird als Sandra Sarikakis vor der Kamera stehen und damit Jennifer Steffens ablösen.

Die Schauspielerin Julia Beerhold steigt ab April neu in die ARD-Serie "Lindenstraße" ein. Sie übernimmt die bereits bestehende Rolle der Sandra Sarikakis. Wie der WDR am Dienstag mitteilte, laufen die Dreharbeiten von Julia Beerhold an der Seite von Film-Ehemann "Vasily Sarikakis" (gespielt von Hermes Hodolides) bereits seit Anfang Januar. Gemeinsam führen sie das griechische Restaurant "Akropolis, dessen Zukunft ungewisser ist als je zuvor. Seit einer Vergiftungswelle durch verseuchte Lebensmittel bleiben die Gäste aus mit der neuen Besetzung bereits seit Januar.

Jennifer Steffens, die bislang die Rolle spielte, scheidet wegen neuer beruflicher Projekte aus. Vom 21. April an werden die ersten Folgen mit Beerhold ausgestrahlt.

Die 42-Jährige absolvierte ihre Schauspielausbildung in Madrid. Sie ist aus der ARD-Reihe "Henker und Richter" als "Frau Dr. Sturm" und der WDR-Serie "Anrheiner" bekannt. Auch im Kino war sie schon zu sehen. (WE/dpa)

25 Jahre Lindenstraße mit Else Kling,...

 


Kommentare
Aus dem Ressort
"Wasser für die Elefanten" - Christoph Waltz macht Zirkus
ARD-Sommerkino
"Wasser für die Elefanten" beeindruckt Schauwerte. Der Kino-Film entführt sein Publikum in eine nostalgische Zirkuswelt. Was den Leinwand-Streifen im Ersten wirklich sehenswert macht, ist Christoph Waltz. Als Zirkusdirektor ist er selbst in einer Dreiecksbeziehung der Zampano.
Bei Zarah-Leander-Doku geschieht leider kein Wunder
ARD
"Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehen" war einer ihrer größten Hits. Zarah Leander war eine der schillernsten Show-Diven des 20. Jahrhunderts. Leider bringt die ARD weder die Faszination der Künstlerin herüber, noch glänzt sie mit wirklich neuen Erkenntnissen.
Warum Sandra Maischberger in ihrem neuen Talk scheitert
WDR
Retro ist in, auch beim WDR. So holte der Sender ein altes Format aus der Mottenkiste: „Ich stelle mich“. Sandra Maischberger soll den Mix aus Talk und Spielshow wiederbeleben. Premiere ist an diesem Sonntag im WDR-Fernsehen. Aber das geht gründlich schief. Es geht mit der Gäste-Auswahl an.
Rainer Brandt – Vier Sprüche für ein Halleluja
Kabel 1
Bud Spencer und Terence Hill gehören zu Europas erfolgreichsten Kino-Stars. Kein Wunder, dass ein Sender wie Kabel 1 immer wieder gern auf deren Filme zurückgreift – so an diesem Sonntag mit „Das Krokodil und sein Nilpferd“. Dahinter steckt ein kluger Kopf: Rainer Brandt.
Katrin Sass und Nina Hoger ziehen in neuen RTL-Frauenknast
Serie
Mit "Block B" zieht es RTL erneut in einen Frauenknast. Der Kölner Sender aber wiegelt jegliche Vergleiche der Serie mit dem Vorläufer "Hinter Gittern" ab und spricht von einem "Charakterdrama im besten Sinn". Die Darstellerwahl lässt tatsächlich aufhorchen: Katrin Sass und Nina Hoger wandern ein.
Umfrage
Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

 
Fotos und Videos
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung
Alle 26 Platzierungen
Bildgalerie
ESC 2014
Conchita für Österreich
Bildgalerie
ESC 2014