Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Moderatorin

Judith Rakers würde wieder Shows zum Song Contest moderieren

30.10.2012 | 17:35 Uhr
Judith Rakers würde wieder Shows zum Song Contest moderieren
Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers.Foto: dapd

Hamburg.  Wenn sie gefragt würde, würde sie das Angebot nicht ausschlagen, sagt "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers - sie würde gerne wieder die Shows zum Eurovision Song Contest moderieren.

"Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers würde auch im kommenden Jahr gerne wieder für den Eurovision Song Contest (ESC) vor der Kamera stehen. "Wenn ich da gefragt werde, bin ich dabei", sagte die 36-Jährige am Dienstag in Hamburg der Nachrichtenagentur dapd. Das gelte auch für den deutschen Vorentscheid, den der NDR für Februar angekündigt hat und der diesmal ohne Stefan Raab stattfinden soll.

"Wenn man einmal in die Welt des ESC eingetaucht ist, dann lässt die einen so schnell nicht mehr los", schwärmte Rakers. Der ESC sei "Europa im besten Sinne". Im Dezember steht Rakers für die neue ARD-Show "Einfach Magisch" vor der Kamera. In dieser kämpfen vier Teams, bestehend aus jeweils einem bekannten Zauberer und einem Prominenten, um den Titel "Bestes Zauberteam 2012". (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Wirte kehren Sky nach saftiger Preiserhöhung den Rücken
Sky-Preise
Sky erhöht die Kneipen-Preise — und zwar massiv: Wirte müssen ab September für ein Sport-Abo knapp 50 Prozent mehr hinlegen. Das ist die zweite dicke Erhöhung binnen eines Jahres. Jetzt müssen viele Gastronomen rechnen, ob sich Fußball überhaupt noch lohnt.
ZDF-Doku zeigt Hannes Jaenickes Kampf für Elefanten
ZDF
Das Thema ist richtig gesetzt und wichtig obendrein: Elefanten sind in Gefahr. Und Hannes Jaenicke tut daran, dass seine Popularität für die Dickhäuter einzusetzen. Doch gut gedacht ist noch lange nicht gut gemacht, wie eine ZDF-Dokumentation zeigt.
Gagenstreit verzögert Dreharbeiten von "Big Bang Theory"
Erfolgsserie
Die Dreharbeiten von "The Big Bang Theory" verzögern sich durch einen Streit um die Entlohnung der Hauptdarsteller. Die fünf Schauspieler sollen nicht zum ersten Drehtag erschienen sein, weil sie keine Verträge hätten. Ob das Einfluss auf den Start der neuen Staffel in den USA nimmt, ist unklar.
Frank Elstner liebt Überraschungen
ARD
„Die große Show der Naturwunder“ steht am Donnerstagabend im Ersten wieder auf dem Programm. Mit der Sendung hat sich Moderator Frank Elstner einen persönlichen Traum erfüllt, wie er im Interview verriet. Er ist auf der Jagd nach Neuem. Und Ranga Yogeshwar erklärt es ihm.
Vom Gladbecker Geiseldrama zu den Mafiamorden in Duisburg
Telefacts.tv
Thomas Schweres hat in seinem Journalisten-Leben schon einiges mitgemacht, das Gladbecker Geiseldrama, die Duisburger Mafiamorde, Amok-Läufe. Schweres und sein Sohn rücken dann meist für RTL an, wenn die Blaulicht-Reporter wieder weg sind. Auf der Suche nach der Geschichte hinter der Geschichte.
Umfrage
Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

 
Fotos und Videos
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung
Alle 26 Platzierungen
Bildgalerie
ESC 2014
Conchita für Österreich
Bildgalerie
ESC 2014