Das aktuelle Wetter NRW 10°C
GNTM

Jorge Gonzalez ist der Nuklear-Ökologe auf Stöckelschuhen bei GNTM

20.04.2011 | 14:52 Uhr
Als Laufsteg-Trainer bei „Germany’s next Topmodel“ hat er viele Fans: Jorge Gonzalez. Foto: Imago

Essen.  Jede Woche versucht Jorge Gonzalez den Mädels von Heidi Klum bei „Germany’s next Topmodel“ das richtige Laufen beizubringen. Aber der Catwalk-Coach kann viel mehr als Mode, er ist studierter Nuklear-Ökologe.

Am liebsten trägt er 20 Zentimeter hohe Stöckelschuhe, gerne in transparentem Ton und bis über die Knöchel hoch geschnürt. Auch im gemusterten Badeanzug, der sich eng an seinen muskulösen Körper schmiegt, fühlt sich Jorge Gonzalez besonders wohl. Seine braunen, schulterlangen Haare umrahmen sein markantes Gesicht meist wie ein Vorhang.

Der Laufsteg-Trainer von „Germany’s next Topmodel“ (GNTM) ist das, was manche einen Paradiesvogel nennen. Wenn „Hohä“, wie er sich selbst ausspricht, die Bühne betritt, geht die Show los, er springt und rennt, ist dabei so übermütig wie ein kleines Kind, was ihn durchaus schon mal flach auf den Boden wirft. Aber kein Problem, Jorge lässt sich vor seinen „Chicas“, wie er die Mädchen nennt, nichts anmerken. Er steht auf, lacht und läuft auf seinen Plateau-Schuhen weiter, bei deren Anblick sich jeder Zuschauer fragt, wie viele Bänder wohl reißen, wenn er damit umknickt.

Und die Fußstapfen, in die er bei „Germany’s next Topmodel “ tritt, sind groß: Sein Vorgänger Bruce Darnell war bei den Fans beliebt durch Sprüche wie „eine Handetasche muss lebendig sein“. Böse Zungen behaupten, dass Heidi ihn genau deshalb aus der Jury kickte – er drohte, sie in den Schatten zu stellen. Nun versucht Jorge Gonzalez, mit seinem „Chicas Walk“ ein Markenzeichen zu entwickeln.

In Deutschland kann er seine Homosexualität frei leben

Was den meisten Fernsehzuschauern bei GNTM verborgen bleibt: Jorge Gonzales hat Köpfchen. Er ist studierter Nuklear-Ökologe, das heißt, er hat den Einfluss atomarer Strahlung auf die Umwelt untersucht. Wieso er trotzdem Heidis Catwalk-Trainer wurde? „Das entscheidet das Leben“, sagt er mit spanischem Akzent. Mode sei schon immer sein Hobby gewesen, während des Studiums hat er sich als Model etwas dazuverdient.

Das Thema Umweltschutz habe ihn schon immer interessiert, sagt er. Und außerdem bedeutete das Studium für ihn den Weg nach Europa, den Weg in eine Welt, in der er seine Homosexualität frei leben kann. „In Deutschland kann ich ganz frei mit dem Thema umgehen. Die Leute tolerieren das auch, das ist super.“

Im Alter von 17 Jahren verlässt er Kuba, geht nach Bratislava in der damaligen Tschechoslowakei und studiert Nuklear-Ökologie. „Als kubanischer Student konnten wir nur in sozialistischen Ländern studieren, wenn wir ins Ausland wollten“, erklärt er. Damals sei das Thema noch nicht so populär gewesen: „Umweltschutz ist inzwischen ein regelrechtes Modethema geworden.“

Die Zukunft sieht er bei den erneuerbaren Energien

Topmodel Heidi Klum

Und durch den Atom-Unfall in Japan auf tragische Weise wieder aktuell. „Wenn wir schauen, was jetzt in Japan oder damals in Tschernobyl passiert ist, müssen wir zumindest darüber nachdenken: Ist das wirklich ein guter Weg für uns, für die Menschen mit der Atomkraft?“ Die Zukunft sieht der Nuklear-Ökologe bei den erneuerbaren Energien, „aber ich befürchte, wir sind noch nicht so weit, damit alles abzudecken.“

Nachdenkliche Worte eines Mannes, den das Fernsehpublikum immer nur lachend sieht. „Auch in schwierigen Zeiten sollte man zumindest versuchen, positiv zu sein“, diese Einstellung habe ihm bis heute immer geholfen. Denn noch während seines Studiums fiel der Eiserne Vorhang, Jorge Gonzalez entschied sich, nicht in seine Heimat zurück zu gehen.

Gefallen an Stöckelschuhen hat er schon früh gefunden. „Als fünf Jahre altes Kind habe ich immer mit den High Heels meiner Oma und meiner Mutter gespielt“, erzählt er. Als er merkte, dass andere Models Schwierigkeiten beim Laufen auf 20 Zentimetern Absatz haben, nutzte er sein Talent beruflich. Als Choreograf hat er bereits für Designer wie Laura Biagiotti, Versace und Vivienne Westwood gearbeitet.

Er will in Deutschland bleiben

Aber den Jorge auf High Heels gibt es abseits der Kameras nicht. „Das ist wirklich nur mein Job.“ Privat liebt er es, mit seinem Hund Willie spazieren zu gehen. Dann läuft er gerne durch Hamburg, wo er mit seinem Partner lebt. Jorge Gonzalez hat sich entschieden, in Deutschland zu bleiben: „Ich habe im Januar die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen.“ Die Einbürgerungstests habe er fehlerfrei bestanden. Nun hat er zwei Pässe. „In Kuba sind meine Wurzeln, Deutschland ist meine Heimat.“

Kathrin Feldhofer


Kommentare
21.04.2011
09:49
Jorge Gonzalez ist der Nuklear-Ökologe auf Stöckelschuhen bei GNTM
von kolst | #4

Putziges Cleverle mit schrägem Outfit und vernünftigen Ansichten...

20.04.2011
21:21
Jorge Gonzalez ist der Nuklear-Ökologe auf Stöckelschuhen bei GNTM
von Komisch66 | #3

#2 Neid muss man sich bekanntlich erarbeiten....

20.04.2011
20:22
Jorge Gonzalez ist der Nuklear-Ökologe auf Stöckelschuhen bei GNTM
von butcher99 | #2

Nuklear-Ökologie, liebe Freunde bei dieser Definition fällt mir wirklich der Kitt aus der Brille, das ist wie erneuerbare Atomkraft. Super so kann man Probleme lösen. Jorge bleib bei Deinen Stöckelschuhen

20.04.2011
17:03
Jorge Gonzalez ist der Nuklear-Ökologe auf Stöckelschuhen bei GNTM
von Komisch66 | #1

super der Jorge. Hat richtig was drauf als Model-Coach und auch wenn die wenigstens es wussten, er ist auch höchst intelligent. Super Ansichten zur aktuellen Atom-Debatte und der Beweis, dass gutaussehend nicht gleich blöd bedeutet.

Aus dem Ressort
DSDS 2014 - Dieter Bohlen schießt gegen Beatrice Egli
DSDS
Daniel aus Meschede begeisterte die DSDS-Jury in der RTL-Show mit Tina Turners „The Best“. Kay One nervte wieder mit Sprüchen unter der Gürtellinie. Am Ende reichten die Anrufe der "Deutschland sucht den Superstar"-Zuschauer für Christopher und Yasemin nicht, um ins Halbfinale einzuziehen.
"Der letzte Bulle" - Henning Baum ist Essener Lokalpatriot
Der letzte Bulle
Am 28. April startet die fünfte Staffel der SAT.1-Erfolgsserie „Der letzte Bulle“. Hauptdarsteller Henning Baum lebt als sozial engagierter Familienvater im Revier seiner Figur Mick Brisgau. Am 26. April können Sie Henning Baum in der Essener Lichtburg treffen: Sie müssen ihm nur eine Frage stellen.
"Tagesschau" erstmals aus neuem Fernseh-Studio gesendet
Tagesschau
Die "Tagesschau" sendet zum ersten Mal aus ihrem neuen Hightech-Studio. Die rund 24-Millionen-Euro teure Schönheitskur überzeugt: Größere Hintergrundbilder, eine ansprechende Kameraführung - und zu Beginn grüßt die deutsche Stimme von Angelina Jolie.
Das "Starke Team" auf der Jagd nach dem „Freitagsmann“
Fernsehen
Maja Maranow und Florian Martens gehen am Samstag als „Starkes Team“ wieder auf Verbrecherjagd. Dieses Mal müssen sie den Mörder eines Kotzbrockens finden, dem augenscheinlich niemand eine Träne nachweint.
Daniel Ceylan aus Meschede glaubt an Sieg bei DSDS
DSDS
Auch wenn sein Auftritt in der Vorwoche nicht sein bester war, hat Daniel Ceylan es in die Top sechs bei Deutschland sucht den Superstar (DSDS) geschafft. Jetzt er muss er sich wieder vor Dieter Bohlen und Co. beweisen und auf Unterstützung hoffen. Ein Interview auch über seine Heimat Meschede.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
Das Dschungelbuch in neuem Glanz
Bildgalerie
Walt Disney Klassiker
Heiße Tänze bei Let's Dance
Bildgalerie
RTL-Tanzshow