Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Großstadtrevier

Jan Fedder kommt nach Pause zurück in sein "Großstadtrevier"

22.03.2013 | 15:57 Uhr
Jan Fedder kommt nach Pause zurück in sein "Großstadtrevier"
Er kehrt wieder in "sein" Revier zurück: Ab 3. April steht Jan Fedder im "Großstadtrevier" vor der Kamera.Foto: dpa

Hamburg.  Jan Fedder kehrt als Polizist Dirk Matthies wieder in sein "Großstadtrevier" zurück. Damit beendet er die krankheitsbedingte Auszeit. Obwohl sich ein Krebsverdacht im vergangenen Jahr nicht bestätigt hatte, gönnte sich der 58-Jährige eine Auszeit. Am 3. April steht er wieder vor der Kamera.

Der Hamburger Kiez hat seinen Gesetzeshüter zurück: Jan Fedder (58) steht nach krankheitsbedingter Auszeit ab dem 3. April wieder für die ARD-Serie "Großstadtrevier" vor der Kamera. Im Fernsehen soll die 27. Staffel der Reihe im Herbst anlaufen, teilte die ARD am Freitag mit.

Fedder hatte in der vergangenen Staffel für einige Folgen ausgesetzt - ein Krebsverdacht machte die Pause notwendig. Für ihn sprang Schauspieler Peter Lohmeyer alias Kriminalkommissar Hanno Harnisch ein. Fedder ist in der Serie seit rund 20 Jahren in der Rolle des Polizisten Dirk Matthies zu sehen. (dpa)


Kommentare
25.03.2013
15:23
Jan Fedder kommt nach Pause zurück in sein
von buntspecht2 | #2

Sollte er lieber lassen die Serie ist auch ausgelutscht sollte lieber mehr Büttenwarder drehen und auf seine Gesundheit achten.

22.03.2013
17:08
"Großstadtrevier"
von K.J.Schmitz | #1

ich mag Jan Fedder sehr, aber das sollte er sich und seinen Fans nicht antun. Die letzten Folgen von "Großstadtrevier" waten Blödsinn in Reinkultur.

Aus dem Ressort
Udo Jürgens rechnet mit nächstem ESC-Finale in Wien
Song Contest
Mit Conchita Wurst auf der Bühne? Udo Jürgens wäre sofort dabei. Das Finale des nächsten Eurovision Song Contests in Österreich wird seiner Meinung nach an Wien vergeben. Jürgens war 1966 erster aus der Alpenrepublik stammender Sieger des Wettbewerbs.
Frauenheld und Gazellenjäger - Indiens Superstar Salman Khan
Fernsehen
Salman Khan ist Indiens wohl bekanntestes TV- und Filmgesicht, Blockbuster sind mit ihm beinahe garantiert. Doch in den Zeitungen steht der Superstar meist aus anderen Gründen: verlassene Frauen, Schlägereien und Gerichtsprozesse begleiten den Superstar im Privaten.
"Wasser für die Elefanten" - Christoph Waltz macht Zirkus
ARD-Sommerkino
"Wasser für die Elefanten" beeindruckt Schauwerte. Der Kino-Film entführt sein Publikum in eine nostalgische Zirkuswelt. Was den Leinwand-Streifen im Ersten wirklich sehenswert macht, ist Christoph Waltz. Als Zirkusdirektor ist er selbst in einer Dreiecksbeziehung der Zampano.
Bei Zarah-Leander-Doku geschieht leider kein Wunder
ARD
"Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehen" war einer ihrer größten Hits. Zarah Leander war eine der schillernsten Show-Diven des 20. Jahrhunderts. Leider bringt die ARD weder die Faszination der Künstlerin herüber, noch glänzt sie mit wirklich neuen Erkenntnissen.
Warum Sandra Maischberger in ihrem neuen Talk scheitert
WDR
Retro ist in, auch beim WDR. So holte der Sender ein altes Format aus der Mottenkiste: „Ich stelle mich“. Sandra Maischberger soll den Mix aus Talk und Spielshow wiederbeleben. Premiere ist an diesem Sonntag im WDR-Fernsehen. Aber das geht gründlich schief. Es geht mit der Gäste-Auswahl an.
Umfrage
Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

 
Fotos und Videos
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung
Alle 26 Platzierungen
Bildgalerie
ESC 2014
Conchita für Österreich
Bildgalerie
ESC 2014