Jan Böhmermann mit Radio-Talkshow "Lateline" auf EinsPlus

Jan Böhmermann moderiert ab April die Radio-Talkshow "Lateline" bei EinsPlus.
Jan Böhmermann moderiert ab April die Radio-Talkshow "Lateline" bei EinsPlus.
Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Der Anarcho-Talker Jan Böhmermann, vielen bekannt von der 1Live Comedy "Lukas' Tagebuch" und der Talkshow im Nostalgie-Look "Roche und Böhmermann" bekommt nun seine eigene Radio-Talkshow. "Lateline" soll die Sendung heißen, mit "Überraschungsgästen" aufwarten und ab April zu hören sein.

Berlin/Stuttgart.. Jan Böhmermann bekommt mit seiner Radio-Talkshow "Lateline" ab 11. April einen regelmäßigen Sendeplatz im Spartenkanal EinsPlus. Der TV-Sender übertragt das Format jeden zweiten Donnerstag live aus dem Funkhaus von Radio Bremen, wie der SWR am Dienstag in Stuttgart mitteilte.

Böhmermann führe ab 23 Uhr zwei Stunden lang "durch einen anarchischen Abend und redet dabei sich und seine Gäste um Kopf und Kragen". Im Mittelpunkt stehen dem Sender zufolge Gespräche mit "Lateline"-Fans und prominenten Überraschungsgästen.

Fernsehen Böhmermann war Ende 2012 mit der Radioshow "Lateline" auf Tour gegangen. EinsPlus hatte die Talk-Sendung live übertragen. Nun wird "Lateline" alle zwei Wochen bis 4. Juli auf EinsPlus zu sehen sein. Böhmermann moderierte zuletzt die ZDFkultur-Talkshow "Roche & Böhmermann" zusammen mit Charlotte Roche. (dapd)