Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Böhmermann

Jan Böhmermann mit Radio-Talkshow "Lateline" auf EinsPlus

26.03.2013 | 13:20 Uhr
Jan Böhmermann mit Radio-Talkshow "Lateline" auf EinsPlus
Jan Böhmermann moderiert ab April die Radio-Talkshow "Lateline" bei EinsPlus.Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

Berlin/Stuttgart.  Der Anarcho-Talker Jan Böhmermann, vielen bekannt von der 1Live Comedy "Lukas' Tagebuch" und der Talkshow im Nostalgie-Look "Roche und Böhmermann" bekommt nun seine eigene Radio-Talkshow. "Lateline" soll die Sendung heißen, mit "Überraschungsgästen" aufwarten und ab April zu hören sein.

Jan Böhmermann bekommt mit seiner Radio-Talkshow "Lateline" ab 11. April einen regelmäßigen Sendeplatz im Spartenkanal EinsPlus. Der TV-Sender übertragt das Format jeden zweiten Donnerstag live aus dem Funkhaus von Radio Bremen, wie der SWR am Dienstag in Stuttgart mitteilte.

Böhmermann führe ab 23 Uhr zwei Stunden lang "durch einen anarchischen Abend und redet dabei sich und seine Gäste um Kopf und Kragen". Im Mittelpunkt stehen dem Sender zufolge Gespräche mit "Lateline"-Fans und prominenten Überraschungsgästen.

Lesen Sie auch:
"Roche & Böhmermann" wird nicht fortgesetzt

Die ZDFkultur-Talkshow "Roche & Böhmermann" wird abgesetzt. Die Moderatoren Charlotte Roche und Jan Böhmermann waren erst am 4. März 2012 auf Sendung gegangen.

Böhmermann war Ende 2012 mit der Radioshow "Lateline" auf Tour gegangen. EinsPlus hatte die Talk-Sendung live übertragen. Nun wird "Lateline" alle zwei Wochen bis 4. Juli auf EinsPlus zu sehen sein. Böhmermann moderierte zuletzt die ZDFkultur-Talkshow "Roche & Böhmermann" zusammen mit Charlotte Roche. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Dortmund-Tatort hat Premiere auf Lüner Kinofest
Krimi
Der nächste Dortmund-Tatort "Hydra" läuft erst im Januar - doch schon zwei Monate vorher werden ihn einige hundert Faber-Fans sehen können. Der Film über den Mord an einer Neonazi-Größe wird in Dortmunds Nachbarstadt Lünen beim Kinofest gezeigt. Der Krimi greift ein heikles Thema auf.
Michael Steinbrecher moderiert ab 2015 das SWR-"Nachtcafé"
Nachfolger
Das "Nachtcafé" bleibt geöffnet: Der SWR will die Talkshow auch ohne Moderator-Dino Wieland Backes fortsetzen - mit einem 20 Jahre jüngeren und prominenten Gesicht. Michael Steinbrecher heißt er und ist den meisten Fernsehzuschauern als ZDF-Sportmoderator bekannt.
MDR und SWR zeigen neue Staffel der TV-Doku "Make Love"
Aufklärungs-Reihe
Das erfolgreiche öffentlich-rechtliche MDR/SWR-Doku-Format "Make Love" mit der Sexual- und Paartherapeutin Ann-Marlene Henning wird fortgesetzt. Begleitet wird die Erfolgs-TV-Doku von Hörfunksendungen und einem Internetangebot, wie die beiden Sender am Dienstag mitteilten.
ZDF-Doku zeigt West-Berlin vom Mauerbau bis zum Mauerfall
Mauerfall-Jubiläum
Die "Insel" West-Berlin ist seit einem Vierteljahrhundert erinnerungsreiche und bildstarke Geschichte. Das "Best of" davon zeigt am Dienstag das Autoren-Duo Stefan Aust und Claus Richter in der dokumentarischen Zeitreise "Die Insel - West-Berlin zwischen Mauerbau und Mauerfall".
Früherer WDR-Intendant Friedrich von Sell gestorben
WDR
Der frühere WDR-Intendant Friedrich-Wilhelm von Sell ist tot. Er starb am Montag im Alter von 88 Jahren, wie WDR-Sprecherin Annette Metzinger am Dienstag mitteilte. Der gebürtige Potsdamer war neun Jahre lang WDR-Chef.
Umfrage
Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

 
Fotos und Videos
Die "WWM"-Gewinner
Bildgalerie
Wer wird Millionär
Das war "Wetten, dass..?"
Bildgalerie
TV-Show
1500 Folgen Lindenstraße
Bildgalerie
Fernsehen
Roter Teppich bei den Emmy-Awards
Bildgalerie
Fernseh-Oscar