„Helge hat Zeit“ - Neue Show mit Helge Schneider im WDR

Helge Schneider, hier als Ermittler "00 Schneider", geht mit einer eigenen Talkshow auf Sendung.
Helge Schneider, hier als Ermittler "00 Schneider", geht mit einer eigenen Talkshow auf Sendung.
Foto: dapd
Was wir bereits wissen
Helge Schneider begrüßt in der ersten Ausgabe seiner WDR-Talkshow unter anderen den Komiker Kurt Krömer und die Autorin Sibylle Berg. „Menschen, Quatsch und Philosophen“, verspricht der Gastgeber – das Publikum darf sich auf Hochkultur à la Helge und einige Überraschungen freuen, so der WDR.

Köln.. Der Musiker und Komiker Helge Schneider begrüßt in der ersten Ausgabe seiner WDR-Talkshow unter anderen den Komiker Kurt Krömer und die Autorin Sibylle Berg. Zudem sind die Schauspielerin Sandra Hüller ("Requiem") und die Puppenspielerin Suse Wächter zu Gast, wie der WDR mitteilte.

"Helge hat Zeit" feiert am Samstag, 20. Oktober, von 22.45 Uhr bis Mitternacht Premiere. Mit der kalifornischen Beatbox-Künstlerin Butterscotch wird Schneider musizieren. Der Komponist und Künstler Simon Rummel errichtet eine Klanginstallation aus Holzpfeifen.Fernsehen

Hochkultur à la Helge

„Menschen, Quatsch und Philosophen“, verspricht der Gastgeber – und das Publikum darf sich auf künstlerische Talente, Hochkultur à la Helge und einige improvisierte Überraschungen freuen, so der WDR.

Wie bei seinen Live-Auftritten wird Schneider von seinen langjährigen Weggefährten, Teekoch Bodo Oesterling sowie Rudi Olbrich am Bass und Willy Ketzer am Schlagzeug, unterstützt. "Helge hat Zeit" soll dem Sender zufolge in lockerer Folge fortgesetzt werden. (mit dapd)