Das aktuelle Wetter NRW 10°C
TV-Historiker

Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen

26.01.2013 | 20:45 Uhr
Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen
Guido Knopp will sich in Zukunft in Richtung Humor orientieren. Foto: ZDF

München.  Deutschlands bekanntester Historiker Guido Knopp tritt von der Fernsehbühne ab. Am 3. Februar verabschiedet ihn das ZDF mit einer Sondersendung der Reihe "History" in den Ruhestand. Was er danach für lustige Pläne hat, verriet er in einem Interview.

Der scheidende ZDF-Chefhistoriker Guido Knopp ("Hitlers Helfer", "Hitlers Frauen", "Hitlers Kinder" etc.) würde nach Ende seiner Dienstzeit beim Sender gerne unernste Dinge machen. "Satire oder Parodie ist etwas, das ich gerne mal machen würde, weil ich es bisher im Fernsehen nicht konnte", sagte der 64-Jährige der "Süddeutschen Zeitung".

Den Anfang seiner "Zeitungszeit" beim "Main-Echo" habe er mit Satire bestritten, fügte er hinzu. Er könne sich auch durchaus vorstellen, sich über den Guido Knopp von früher lustig zu machen.

"Von jetzt an darf gelacht werden. Es muss ja nicht nur über Hitler sein", sagte Knopp. Allerdings sei er der Ansicht, dass man auch über Hitler lachen könnte. "Natürlich geht das."

Knopp gehört zu Deutschlands bekanntesten Historikern. Er arbeitet seit 1978 für das ZDF. Seit 1984 ist er Leiter der ZDF-Redaktion Zeitgeschichte. Am 3. Februar moderiert er zum letzen Mal die Sendung "ZDF History." (dapd/dpa)

Kommentare
27.01.2013
14:10
Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen
von Karlot | #4

Wie jetzt?
Macht der nicht seit Jahrzehnten Lustiges?

Funktionen
Aus dem Ressort
Let's Dance - Jury-Chef Llambi teilt gegen Sarpei aus
Let's Dance
Bei Let's Dance gibt es dicke Luft: Selbst Favoriten wie Hans Sarpei müssen Kritik einstecken. Besonders Joachim Llambi teilt in der Jury hart aus.
Vox zeigt Mammut-Doku zum Kriegsende
Vox
„12 Städte, 12 Schicksale“ über zwölf Stunden: Vox bittet am Samstag zum Doku-Marathon. Zusehen lohnt sich. Die Zeitzeugen sind gut ausgesucht.
"RTL Samstag Nacht"-Stars feiern Wiedersehen in Webserie
Kultshow
Esther Schweins und Wigald Boning, bekannt aus der Kultshow "RTL Samstag Nacht", haben eine Miniserie gedreht. Der Vierteiler läuft auf YouTube.
"Mein Sohn Helen" – Junge will Mädchen werden
ARD
Der ARD-Film wirbt dafür, einem Außenseiter mit Respekt zu begegnen. Für Heino Ferch und – noch mehr – Jannik Schümann eine Chance, alles zu geben.
GNTM 2015: Social-Media-Check bei "Germany's next Topmodel"
GNTM
Germany's next Topmodel fehlt es derzeit an echten Höhepunkten. Dafür gab es Zickereien, Postings von Champagnergläsern und einen Penis-Lolli.
Fotos und Videos
Nackte Tatsachen bei "Let's Dance"
Bildgalerie
RTL-Show
Die Siegerinnen von GNTM
Bildgalerie
GNTM
Let's Dance lässt Stars tanzen
Bildgalerie
Show-Format
Sie stehen im DSDS-Recall
Bildgalerie
Castingshow
article
7524818
Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen
Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/guido-knopp-will-in-zukunft-gerne-was-lustiges-machen-id7524818.html
2013-01-26 20:45
Fernsehen,Guido Knopp,Hitler, Geschichte,ZDF
Fernsehen