Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Dauer-Serie

Einsfestival zeigt die Anfänge der "Lindenstraße"

09.09.2013 | 09:35 Uhr
Einsfestival zeigt die Anfänge der "Lindenstraße"
Hausmusik bei Familie Beimer: So sahen Klausi, Hans, Helga, Marion und Benny (v.l.) in der ersten Folge der "Lindenstraße" aus, damals im Jahr 1985.Foto: WDR

Köln.  Zurück auf Anfang bei der "Lindenstraße": Ab Montag zeigt EinsFestival Wiederholungen der ARD-Dauerbrenner-Serie - beginnend mit der allerersten Episode "Herzlich Willkommen" aus dem Jahr 1985. Der Spartensender reagiert damit auf den "Wunsch vieler Zuschauer".

Zeitreise ins Jahr 1985: Fans des Dauerbrenners "Lindenstraße" können aufs Neue mit Folge eins beginnen. Der Spartensender Einsfestival strahlt den Serien-Klassiker wieder von Anfang an aus.

Startschuss ist am Montag, 9. September, um 18 Uhr. Danach wiederholt der Digitalkanal werktäglich alle Episoden der ersten deutschen Dauerserie ab Folge 1 - ungekürzt und in der Original-Sendeversion. "Einsfestival kommt damit dem Wunsch vieler Zuschauer nach, die ihre Lieblingsserie unbedingt wieder von Anfang an sehen möchten", berichtete ein Sprecher in Köln.

Lindenstraße
Sonntag ohne ARD-"Lindenstraße" erbost viele Serienfans

Ein Sonntag ohne "Lindenstraße" - das hat viele Fans der ARD-Serie erbost. Weil das "Erste" stattdessen Berichte über den DFB-Pokal und Schwimmen...

Denkweise, Probleme und Mode der 80er-Jahre

"Die älteren Episoden der Serie geben dabei nicht nur einen aufschlussreichen Blick auf die Denkweise, die Probleme und die mitunter zweifelhafte Mode der ausgehenden 80er-Jahre. Zugleich kann man beobachten, wie die Beimers, Dresslers und all' die anderen 'Lindensträßler' einmal angefangen haben", fuhr der Sprecher fort. (dpa)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Das sind die skurrilsten TV-Shows aus aller Welt
Fernsehen
Männer, die Fliegen jagen. Kinder, die sich an ihre Mütter ketten. Wer sich weltweit TV-Programme anguckt, stellt fest: Es ist noch Platz nach unten.
ZDF-Doku deckt Kriegsverbrechen der Westalliierten auf
Kriegsverbrechen
Über Kriegsverbrechen der Westalliierten zu sprechen, war lange Zeit tabu. Jetzt deckt eine ZDF-Doku Fälle von Morden und Vergewaltigungen auf.
ARD zeigt "Vorstadtweiber" – Wiener Schmäh in schönster Form
Vorstadtweiber
Großes Haus, stattliches Vermögen, langweiliger Mann. Kommt uns bekannt vor. "Die Vorstadtweiber" sind Österreichs Antwort auf "Desperate Housewives".
"Tattoo-Castingshow" - Sixx sucht die schlimmsten Sünden
Casting-Show
Deutschland bekommt noch eine Casting-Show: In "Horror Tattoos - Deutschland, wir retten Deine Haut" stellt Sixx drei verpfuschte Härtefälle vor.
TV-Moderator Kai Pflaume verletzt sich beim Fußballspielen
Unfall
Kai Pflaume hat sich an der rechten Schulter einen Bänder- und Kapselriss zugezogen. Der Unfall passiert beim Fußballspielen.
Fotos und Videos
Die Siegerinnen von GNTM
Bildgalerie
GNTM
Let's Dance lässt Stars tanzen
Bildgalerie
Show-Format
article
8419468
Einsfestival zeigt die Anfänge der "Lindenstraße"
Einsfestival zeigt die Anfänge der "Lindenstraße"
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/einsfestival-zeigt-die-anfaenge-der-lindenstrasse-id8419468.html
2013-09-09 09:35
ARD, Das Erste, Lindenstraße, Serie, Fernsehen, Fernsehserien, Unterhaltung, EinsFestival
Fernsehen