Das aktuelle Wetter NRW 12°C
DSDS

DSDS 2012 - Luca Hänni lassen Kristof Herings harte Worte kalt

07.04.2012 | 15:33 Uhr
DSDS 2012 - Luca Hänni lassen Kristof Herings harte Worte kalt
Luca Hänni hat den DSDS-Sieg vor Augen. Von Provokationen seiner Ex-Kollegen oder Moderator Marco Schreyl lässt er sich nicht aus der Ruhe bringen.Foto: Stefan Gregorowius

Essen  Heftige Kritik von Ex-DSDS-Kandidat Kristof Hering musste Luca Hänni nach der Motto-Show am Samstag einstecken. Doch Luca lassen die Worte von Kristof kalt. Und auch auf die Provokation von Moderator Marco Schreyl geht der 17-Jährige nicht ein. "Ich konzentriere mich nur auf die nächste Show."

Nach seinem jüngsten Auftritt bei Deutschland sucht den Superstar bekam Mädchenschwarm Luca Hänni wie immer gute Kritik von der DSDS-Jury um Dieter Bohlen und zog souverän in die nächste Runde ein. Weniger gute Worte fand dagegen Ex-DSDS-Mitstreiter Kristof Hering für Luca . Kurze Zeit nach dem Zuschauervoting ließ der Ausgeschiedene kein gutes Haar an Luca Hänni . Er sei, wie die anderen Kandidaten auch, falsch. "Wie er darauf kommt, weiß ich nicht", sagt Luca im DerWesten-Interview. Und dennoch hat Luca eine Vermutung. "Ich habe mal in einem Interview gesagt, dass Kristof eine Tratschtante ist." Das habe dem Ex-DSDS -Kandidaten sicherlich nicht gefallen und vielleicht sei das die Retourkutsche gewesen. "Aber Kristof ist raus, und damit ist das Thema für mich abgeschlossen."

Luca findet Moderatoren-Fragen bei DSDS unangebracht

Wenig angebracht fand Luca auch die Fragen von RTL-Moderator Marco Schreyl. Der hatte Luca in der letzten Motto-Show nach seinem Duett mit Joey vor laufenden Kameras nach dessen Sangeskünsten gefragt. Damit hatte der Moderator wahrscheinlich auf einen internen Streit zwischen den DSDS -Kandidaten gehofft, doch Luca machte ihm einen Strich durch die Skandal-Rechnung. "Die Frage war schon fies, aber ich fand, Joey hat gut gesungen und habe das auch ehrlich gesagt." Kein Skandal also in der Motto-Show.

Allgemein hat Luca seit der letzten DSDS -Sendung ein gutes Gefühl. "Ich bin sehr zufrieden mit meinem letzten Auftritt und freue mich auf die nächste Show." Der 17-Jährige war auch nicht überrascht, dass er mit Joey Heindle ein Duett singen musste. "Ich habe das nicht als Duell zwischen gut und schlecht angesehen. Wir sind beide Sänger und haben unser Bestes gegeben", erklärt der Mädchenschwarm. Obwohl Luca sich zur Zeit auf die nächste Motto-Show am Samstag vorbereitet, schweifen die Gedanken manchmal zum großen Finale. "Ich glaube, meine Chancen stehen nicht so schlecht. Außerdem will ich das Ding gewinnen."

Luca: "Über Details meiner Beziehung möchte ich nicht sprechen."

Immer mehr in den Vordergrund rückt auch Lucas Freundin Tamara, mit der er seit eineinhalb Jahren zusammen ist. Dass er sich öffentlich zu seiner Freundin bekennt, stand für Luca aber nie zur Debatte. "Von Anfang an war für mich klar, dass ich zu ihr stehe. Außerdem kommt sie mit dem ganzen Rummel sehr gut klar." Mehr möchte Luca dann aber doch nicht über seine Beziehung preisgeben. "Es ist ok, wenn die Leute wissen, dass ich eine Freundin habe. Aber Details muss ich nicht erzählen." Für die nächste Motto-Show wird Tamara ihrem Luca wieder die Daumen drücken.

Dieter Bohlens Sprüche

Leonie Prym



Kommentare
08.04.2012
12:51
DSDS 2012 - Luca Hänni lassen Kristof Herings harte Worte kalt
von wimmel | #1

Dieses DSDS sollte nur noch im Nachmittagskinderprogramm laufen :-))
Erwachsene können sich diesen Kindergarten mit all seinem kindlichen Getue doch nun wirklich nicht mehr anschauen.

Aus dem Ressort
Dortmund-Tatort hat Premiere auf Lüner Kinofest
Krimi
Der nächste Dortmund-Tatort "Hydra" läuft erst im Januar - doch schon zwei Monate vorher werden ihn einige hundert Faber-Fans sehen können. Der Film über den Mord an einer Neonazi-Größe wird in Dortmunds Nachbarstadt Lünen beim Kinofest gezeigt. Der Krimi greift ein heikles Thema auf.
Michael Steinbrecher moderiert ab 2015 das SWR-"Nachtcafé"
Nachfolger
Das "Nachtcafé" bleibt geöffnet: Der SWR will die Talkshow auch ohne Moderator-Dino Wieland Backes fortsetzen - mit einem 20 Jahre jüngeren und prominenten Gesicht. Michael Steinbrecher heißt er und ist den meisten Fernsehzuschauern als ZDF-Sportmoderator bekannt.
MDR und SWR zeigen neue Staffel der TV-Doku "Make Love"
Aufklärungs-Reihe
Das erfolgreiche öffentlich-rechtliche MDR/SWR-Doku-Format "Make Love" mit der Sexual- und Paartherapeutin Ann-Marlene Henning wird fortgesetzt. Begleitet wird die Erfolgs-TV-Doku von Hörfunksendungen und einem Internetangebot, wie die beiden Sender am Dienstag mitteilten.
ZDF-Doku zeigt West-Berlin vom Mauerbau bis zum Mauerfall
Mauerfall-Jubiläum
Die "Insel" West-Berlin ist seit einem Vierteljahrhundert erinnerungsreiche und bildstarke Geschichte. Das "Best of" davon zeigt am Dienstag das Autoren-Duo Stefan Aust und Claus Richter in der dokumentarischen Zeitreise "Die Insel - West-Berlin zwischen Mauerbau und Mauerfall".
Früherer WDR-Intendant Friedrich von Sell gestorben
WDR
Der frühere WDR-Intendant Friedrich-Wilhelm von Sell ist tot. Er starb am Montag im Alter von 88 Jahren, wie WDR-Sprecherin Annette Metzinger am Dienstag mitteilte. Der gebürtige Potsdamer war neun Jahre lang WDR-Chef.
Umfrage
Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

Weil sie laut sind und Feinstaub aufwirbeln hat die Stadt Graz vor kurzem Laubbläser verboten. Würden Sie sich ein solches Verbot auch im Revier wünschen?

 
Fotos und Videos
Die "WWM"-Gewinner
Bildgalerie
Wer wird Millionär
Das war "Wetten, dass..?"
Bildgalerie
TV-Show
1500 Folgen Lindenstraße
Bildgalerie
Fernsehen
Roter Teppich bei den Emmy-Awards
Bildgalerie
Fernseh-Oscar