Das verrät der erste „Game of Thrones“-Trailer zu Staffel 6

Stirbt Jon Snow am Ende der fünften Staffel von „Game of Thrones“?
Stirbt Jon Snow am Ende der fünften Staffel von „Game of Thrones“?
Foto: © HBO Enterprises - All Rights
Was wir bereits wissen
Im April startet die neue „Game of Thrones“-Staffel in den USA. Der erste Trailer zeigt – keiner der beliebten Charaktere ist sicher.

Berlin..  Spoileralarm: Wer nicht auf dem aktuellen Stand bei „Game of Thrones“ ist, sollte jetzt auf gar keinen Fall weiterlesen. Denn es gibt einen ersten heiß ersehnten Trailer zu kommenden sechsten Staffel der Fantasy-Serie, die am 24. April in den USA startet. Und der fast anderthalb Minuten lange Filmausschnitt wirft einige Fragen auf.

In dem düsteren Clip sieht der Zuschauer die „Hall of Faces“, die Halle der Gesichter. Sie befindet sich im Haus Schwarz und Weiß, in dem der gesichtslose Jaqen H’ghar lebt. Er bildet Arya aus, sich die Identitäten anderer Menschen anzueignen, um so das eigene Aussehen zu verändern.

„Game of Thrones“ bekannt für plötzliche Serientode

In der Steinhalle „Hall of Faces“ stapeln sich die Köpfe verstorbener Menschen. Die Kamera fährt an den Gesichtern altbekannter toter „Game of Thrones“-Charaktere vorbei, wie Joffrey Lannister, Eddard Stark, sein Sohn Robb und seine Frau Catelyn. Auch das Gesicht von Jon Snow ist dabei – obwohl am Ende der fünften Staffel nicht eindeutig geklärt war, ob Snow wirklich stirbt. Er lag nach mehreren Messerstichen in den Bauch blutüberströmt im Schnee. Sein Gesicht war auf dem Plakat zur kommenden Staffel zu sehen.

Nun erscheinen in dem Trailer aber auch die Gesichter von Protagonisten, die laut bisherigem Stand noch am Leben sein müssten. So sind Arya und Sansa Stark, Daenerys Targaryen oder Tyrion Lennister zu erkennen. Die Frage ist nun, ob die Serienmacher den Zuschauern deutlich machen wollen, dass auch diese Charaktere bald sterben. Romanautor George R.R. Martin ist schließlich bekannt für plötzliche Serientode. Antworten bekommen Fans aus den USA ab dem 24. April. In Deutschland läuft seit dem 12. Februar erst einmal die fünfte Staffel im Free-TV bei RTL2.