Das aktuelle Wetter NRW 12°C
TV-Event

Das Sat.1-"Promiboxen" tut auch beim Zuschauen weh

09.03.2013 | 16:02 Uhr
"Promiboxen" in Düsseldorf: Marlene "Jazzy" Tackenberg, einst Rapperin bei "Tic Tac Toe", setzte sich gegen Dschungelcamperin Georgina durch.Foto: dpa

Düsseldorf.  Zehn mehr oder weniger bekannte Personen sind am Freitagabend beim Sat.1-"Promiboxen" angetreten, die Ergebnisse der fünf Kämpfe waren dabei nebensächlich. Wenn sich D- und E-Promis gezielt und nicht so gezielt auf die Nase hauen, dann tut das auch dem Zuschauer weh. Eine subjektive Rückschau.

Mit dem Sat.1-"Promiboxen" ist es ein bisschen wie bei einem Autounfall. Man will nicht hinsehen, kann aber auch nicht wegschauen. Und wenn man dann erst einmal hängen geblieben ist, dann fragt man sich, was eigentlich der größere Irrtum ist an diesem Abend: Dass es hier um Boxen geht - oder dass da Promis im Ring stehen?

Vier Frauen und sechs Männer, allesamt eher der D- und E-Promi-Riege zuzurechnen, wagen sich also nach einigen Trainingswochen in den Boxring und hauen sich mehr oder weniger gezielt aufs Auge. Das tut nicht nur dem Sat.1-Zuschauer weh, sondern ganz offensichtlich auch manch einem Experten am Ring.

Ex-Box-Profi Axel Schulz kommentiert die Herrenkämpfe beim "Promiboxen", Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss die Damen-Rangeleien, und beide versuchen dazwischen, den Kampf-Versuchen etwas sportliches abzugewinnen. Mitunter müssen sie dabei aber auch kapitulieren.

Naddel sieht sich selbst mehr als "Leichtathletikerin"

Tiefpunkt des Abends: Als Dieter Bohlens Ex-Freundin Nadja Abd El Farrag sich mit halbherziger Deckung von Ex-Topmodel-Kandidatin Tessa Bergmeier vermöbeln lässt und schon nach in der ersten Anderthalb-Minuten-Runde aufgeben will. Da fragt dann auch Kickboxerin Theiss am Ende relativ ungläubig, was sich "Naddel" denn gedacht habe, was im Ring passiere. Und die gibt zu Protokoll, eben noch nie geboxt und jetzt festgestellt zu haben, dass das nichts für sie sei. Sie sei eben "mehr so die Leichtathletikerin". Nun denn.

Sat.1 hält nach gut vier Stunden "Promiboxen" fest, es habe "fünf spannende und boxerisch vielfach sehenswerte Kämpfe" gegeben. Dass deren Sieger Mola Adebisi, Daniel Aminati, Tessa Bergmeier, Rocco Stark und Marlene "Jazzy" Tackenberg heißen, darf man getrost vergessen. (shu)

Haue beim "Promiboxen"

 



Kommentare
10.03.2013
12:52
Das Sat.1-
von Plastia | #2

Warum boxen denn nicht Frauen gegen Männer? Will man die Frauen diskriminieren?
Wo bleibt die Gleichberechtigung? Einfach widerlich dieser Frauenhass!

09.03.2013
17:39
Das Sat.1-
von Sinnerman | #1


Ekelig - wann kommt dann wohl Schlamm-Ringen ??

1 Antwort
Das Sat.1-
von Mopsi06 | #1-1

Pssssssssssst....Raab könnte mitlesen ....

Aus dem Ressort
Sixx zeigt in "One Born Every Minute" Alltag im US-Kreißsaal
US-Dokusoap
One Born Every Minute“ heißt es von Mittwoch an jeden Mittwoch bei Sixx. Jede Minute wird ein Kind geboren. Ein US-Fernsehender ermöglicht nun einen einzigartigen Blick in den Alltag eines Kreißsaals. Denn mit Einwilligung der werdenden Eltern wurden Kameras auf einer Säuglingsstation installiert.
ARD zeigt Beckmann-Doku über Altkanzler Gerhard Schröder
ARD-Doku
Reinhold Beckmann begleitete Altkanzler Gerhard Schröder über mehrere Monate. In seiner 60 Minuten langen Dokumentation kommen nicht nur Weggefährten, sondern auch Kritiker zu Wort. Die ARD zeigt "Macht. Mensch. Schröder" am Donnerstag um 22.45 Uhr - auf dem alten Sendeplatz von "Beckmann".
In welchen Länder am meisten Fernsehen geschaut wird
TV-Konsum
Der weltweite TV-Konsum liegt laut einer Studie auf Höchstniveau. Mit dem technischen Wandel verändert sich jedoch auch das Fernseh-Verhalten. Ein Trend ist das sogenannte "Social TV", ein anderer hochwertige Serien mit preisgekrönten Schauspielern.
Bartels, Scholl und Welke bekommen Deutschen Fernsehpreis
Auszeichnung
Mehmet Scholl, Tom Bartels und Oliver Welke werden gemeinsam mit einem Sonderpreis Sport für ihre jeweilige Rolle bei der Fußball-WM in Brasilien ausgezeichnet. Die Jury wolle damit auch die insgesamt großartige Teamleistung von ARD und ZDF loben, heißt es in der Begründung.
Neue Staffel der "Simpsons" im US-TV beginnt mit Serientod
Kultserie
Achtung, lesen Sie hier NUR weiter, wenn Sie wissen wollen, welchen Charakter es erwischt. Die "Simpsons"-Macher lassen zu Beginn der 26. Staffel der Kultserie eine Figur sterben.
Umfrage
Essen testet jetzt, ob nächtliches Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen etwas für den Lärmschutz bringt. Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
1500 Folgen Lindenstraße
Bildgalerie
Fernsehen
Roter Teppich bei den Emmy-Awards
Bildgalerie
Fernseh-Oscar
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
Die 20 "Bachelorette"-Kandidaten
Bildgalerie
Fotostrecke