Collien Ulmen-Fernandes präsentiert Jahresrückblick im MDR

Sie zeigt eine Salafisten-Homestory und ein Conchita-Wurst-Double: Collien Ulmen-Fernandes.
Sie zeigt eine Salafisten-Homestory und ein Conchita-Wurst-Double: Collien Ulmen-Fernandes.
Foto: MDR/Ulmen TV
Was wir bereits wissen
Sie verspricht das "krasseste, was man jemals im MDR gesehen hat": Collien Ulmen-Fernandes wagt einen satirischen Jahresrückblick.

Berlin.. Mit einem satirischen Rückblick lässt das MDR Fernsehen am Dienstag das Boulevard-Jahr Revue passieren. Die halbstündige Sendung heißt "Emotion - das Jahr der Stars" (30.12., 23.20 Uhr) und wird präsentiert von Collien Ulmen-Fernandes (33). Es werde das "krasseste, was man jemals im MDR gesehen hat", sagte die Moderatorin der Deutschen Presse-Agentur.

Auf die Frage, was für sie die unglaublichste Boulevard-Meldung 2014 gewesen sei, sagte Ulmen-Fernandes: "Judith Rakers, die mit 9 Jahren Autofahren gelernt hat und mit 12 Jahren schießen. Das klingt für mich wie eine Jugend in Afghanistan."

Und ihre Promi-Lieblingsgeschichte? "2014 war für mich das Jahr des Hinterns von Kim Kardashian." Sie habe das Gefühl, diesem Hintern gelinge einfach alles. "Man stelle sich mal vor, er hätte "Wetten, dass..?" moderiert."

ZDF Christian Ulmen als Conchita-Wurst-Double

Bei "Emotion - das Jahr der Stars" ließ sich Ulmen-Fernandes von ihrem Mann Christian Ulmen (39) unterstützen, unter anderem als Conchita-Wurst-Double.

"Wir haben eine exklusive Salafisten-Homestory, Christian Ulmen als Promi-Insiderin "Condoleeza Wanst", eine Spielerfrau im Slum, "Nackt-DJane" Micaela Schäfer und Udo Walz, Liebes-Ause, Penis-Blitzer und eine Wahrsagerin, die für uns in Kontakt mit Michael Jackson tritt und eine exklusive Promi-Prognose für 2015 wagt." (dpa)