Das aktuelle Wetter NRW 4°C
TV-Serie

Christoph Maria Herbst hofft auf Stromberg-Film

06.11.2011 | 14:40 Uhr
Christoph Maria Herbst hofft auf Stromberg-Film
Mit zehn neuen Folgen ist Stromberg (Christoph Maria Herbst) ab 8. November auf ProSieben zu sehen. Foto: ProSieben/ Willi Weber.

Hamburg.   Ein Kinofilm oder doch lieber ein Job als Schönheitschirurg? Christoph Maria Herbst hat viele Ideen, wie es mit seinem „Stromberg“ weitergehen könnte. Am Dienstag startet die neue Staffel der Fernsehserie.

Schauspieler Christoph Maria Herbst traut seinem Alter Ego, dem Büro-Ekel „Stromberg“ alles zu: „Vielleicht macht er ja noch ‘ne Umschulung oder praktiziert als selbst ernannter Schönheitschirurg“, sagte der 45-Jährige im dapd-Interview. Alle würden sich freuen, wenn es einen „Stromberg“-Kinofilm gäbe, betonte Herbst.

Er selbst ist wegen „Stromberg“ schon einmal geohrfeigt worden - „das war so ein kompletter Intelligenzabweichler, der hat das eben nicht verstanden, dass das keine Real-Life-Dokumentation über die Versicherungsbranche ist“, sagte der Schauspieler.

„Das ist wie ein fleischgewordener Stammtisch“

Die Freiheiten, die ihm die Rolle in „Stromberg“ bietet, genießt er sehr: „Das Tolle ist ja, dass man sich als Humorist hinter der Figur verstecken kann“, Stromberg dürfe erstmal alles. Die Rolle gebe ihm die Freiheit, fies und politisch unkorrekt zu sein. Das gilt auch für die Zuschauer: „Das ist wie ein fleischgewordener Stammtisch: Für viele hat das schon so eine katalysatorische Funktion“, sagte Herbst.

Ab Dienstag (8. November) um 22.15 Uhr ist er in der fünften Staffel der ProSieben-Serie zu sehen, in der Bernd Stromberg in die Zentrale der Capitol-Versicherung zurückkehrt. (dapd)

DerWesten


Kommentare
Aus dem Ressort
RTL zeigt „Dschungelbuch“ als deutsche Free-TV-Premiere
Fernsehen
Walt Disneys Dschungelbuch läuft Karfreitag erstmals im frei empfangbaren deutschen Fernsehen. Der Zeichentrick-Klassiker war erst Anfang der 90er-Jahre legal auf Video zu haben. Auch eine DVD-Veröffentlichung ließ lange auf sich warten. 335 Millionen Menschen weltweit sahen den Film im Kino.
ARD zeigt Weichgespülte Weltkriegs-Odyssee mit Ken Duken
Fernsehen
Am Karfreitag zeigt die ARD zu bester Sendezeit einen Film über eines der berühmtesten Schiffe des Ersten Weltkriegs: die SMS Emden, des Kaisers ganzer Stolz. Doch das Heldenepos „Die Männer der Emden“ mit Ken Duken und Felicitas Woll gerät ein wenig zu pathetisch.
Ostern im TV - Der doppelte Duken und lauter Leichen
Oster-TV-Tipps
Abenteuer und Animation: Ostern ist im deutschen Fernsehen reich an Premieren. In den Filmen geht es zum Teil recht unchristlich zu. Fußballfans brauchen im übrigen während der Feiertage auch nicht auf ihre Routine zu verzichten.
GNTM 2014 - Anna geht nach verkorkster "Sexy Edition"
GNTM
Kaputte Hydranten, nasse T-Shirts und Frauen auf Motorhauben – wenn es um Erotik geht, ist „Germany's next Topmodel“ so fortschrittlich wie der Pirelli-Kalender von 1983. Nicht alle finden das lustig. Nach der „Sexy Edition“ packt Kandidatin Anna freiwillig die Koffer.
"Alles Verbrecher" - ARD schickt neues Ermittler-Duo los
ARD-Krimi
Frankfurt wird um ein Ermittlerduo reicher: Im ARD-Streifen "Alles Verbrecher" jagen eine schrullige Kommissarin und ihr junger Macho-Kollege einen Heiratsschwindler. Vielleicht ist das Team bald öfter zu sehen.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
Das Dschungelbuch in neuem Glanz
Bildgalerie
Walt Disney Klassiker
Heiße Tänze bei Let's Dance
Bildgalerie
RTL-Tanzshow