BR denkt über neuen Namen für Bayerisches Fernsehen nach

Der neue Name des Bayerischen Fernsehens soll nach Angaben des Senders für Klarheit und Orientierung sorgen.
Der neue Name des Bayerischen Fernsehens soll nach Angaben des Senders für Klarheit und Orientierung sorgen.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Weil sich der bisherige Name des Bayerischen Fernsehens beim Publikum nicht durchsetzen konnte, erwägt der Bayerische Rundfunk nun einen neuen Namen.

München.. Der BR denkt darüber nach, das Bayerische Fernsehen in "BR Fernsehen" umzubenennen. "Der bisherige Name konnte sich beim Publikum nie wirklich durchsetzen", teilte der öffentlich-rechtliche Sender am Freitag in München mit.

Stattdessen seien Bezeichnungen wie "das Dritte", "das Bayerische" oder gar "Bayern 3" im Umlauf. Der neue Name solle für Klarheit und Orientierung sorgen. In den kommenden Monaten will der Bayerische Rundfunk darüber weiter beraten - ebenso wie über ein verändertes Programmschema. Frühestens ab Frühjahr 2016 sollen die Neuerungen in Kraft treten. (dpa)