Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Bachelor

Bachelor Paul wählt im RTL-Finale zwischen Sissi und Anja

21.02.2012 | 14:07 Uhr
Der RTL-Bachelor Paul schmust mit der Finalistin Sissi.Foto: RTL

Köln.  "Der Bachelor" Paul zwischen Zickenkrieg und Zärtlichkeiten. Die RTL-Kuppelshow ist die Überraschung bei den TV-Quoten in den vergangenen Wochen. Jetzt kann der blonde Schönling für seine Rose im Bachelor-Finale zwischen Anja und Sissi wählen.

Jetzt sind es nur noch zwei: Anja und Sissi kämpfen als Finalistinnen der RTL-Kuppelshow "Der Bachelor" um das Herz des blonden Schönlings Paul. Sieben Folgen lang begleiteten die Kameras den 30-jährigen Imageberater dabei, wie er aus 20 Kandidatinnen seine künftige Herzdame auswählt. In dem am Mittwoch (22. Februar, 21.15 Uhr) ausgestrahlten Finale erfahren die Zuschauer, wen der Junggeselle in der letzten "Nacht der Rosen" zu seiner Traumfrau gekürt hat.

RTL hatte die Reality-Romanze nach acht Jahren aus der Mottenkiste geholt. Mit durchschnittlich 4,57 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 20,8 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe war die zweite Auflage der Show bislang sogar erfolgreicher als die erste Staffel. "Wir haben immer an das Format geglaubt", sagt die zuständige RTL-Sprecherin Mandy Berghoff. Die guten Quoten hätten sie aber trotzdem "ein wenig überrascht".

Der Bachelor verteilte fleißig Rosen an die Kandidatinnen in sexy Outfits

Das Prinzip der Show ist denkbar einfach. 20 attraktive Frauen buhlen in Kapstadt gleichzeitig um die Gunst des Bachelor , der von RTL als gut aussehend, humorvoll, intelligent und charmant angepriesen wird. Am Ende jeder Folge fällt Paul dann sein Urteil. Wer keine Rose erhält, muss die Heimreise antreten.

In der zweistündigen Auftaktsendung stand der Bachelor vor der angemieteten Villa und begrüßte die Kandidatinnen, die nacheinander mit einer Limousine vorgefahren kamen: Küsschen links, Küsschen rechts, kurzer Smalltalk - und die Nächste bitte. Je knapper das Outfit, desto breiter war Pauls Grinsen und desto länger schaute er den Kandidatinnen hinterher.

In den folgenden Sendungen versuchte der Bachelor , den Damen bei Einzel- oder Gruppendates näherzukommen. Er verteilte die ersten Küsse und bedachte einige der Kandidatinnen auch mit weiteren Zärtlichkeiten. Die Gespräche kamen aber auch in intimer Atmosphäre selten über Smalltalk-Niveau hinaus.

Schlüpfriger Smalltalk mit Bachelor Paul

Der RTL-Bachelor Paul in Action mit einer seiner Verehrerinnen. Knutschen und Schmusen gehört zum gängigen Testprogramm, wonach der Bachelor seine Rosen für die nächste Runde verteilt hat.Foto: RTL

Die Streitereien zwischen den Damen in Pauls Harem ließen nicht lange auf sich warten. Auch die Rollen waren rasch verteilt. Kunstgeschichts-Studentin Georgina setzte sich als Oberzicke in Szene und beleidigte ihre Konkurrentinnen munter vor laufender Kamera. Physikstudentin Jinjin gab sich als unnahbare und geheimnisvolle Kampfsportlerin und Model Katja legte es hauptsächlich darauf an, Paul mit schlüpfrigen Fragen und Bemerkungen in Verlegenheit zu bringen.

Der Amateurfußballer und "Mister Hamburg 2009" mühte sich unterdessen redlich, die Ernsthaftigkeit seines Anliegens zu unterstreichen. Er sei jetzt in einem Alter, in dem er die Frau seines Lebens suche, betonte er mehrfach. Und die "Ladies" machten es ihm nicht allzu schwer. Der Kummer der Frauen über die Flirts des Bachelors mit anderen Konkurrentinnen war verflogen, sobald sie ihm selbst näher kommen durften. Nach den Einzeldates vor romantischer Kulisse schwärmten sie dann vom "schönsten Tag meines Lebens".

RTL-Bachelor lockt als Karrierestart für hübsche Kandidatinnen

Ob die Frauen, die laut RTL alle einem festen Beruf nachgehen oder noch studieren, tatsächlich auf die große Liebe gehofft haben, bleibt ihr Geheimnis. Dass sich durch die öffentliche Balz-Show möglicherweise neue Karrierechancen eröffnen, dürfte sich aber herumgesprochen haben. So startete Juliane Ziegler, die sich in der ersten Staffel den Bachelor geangelt hatte, eine TV-Laufbahn. Dies gelang auch Model Monica Ivancan, die im Jahr darauf als Bachelorette in der gleichnamigen RTL-Show den Spieß umdrehte. Es folgten eine Beziehung mit Oliver Pocher , Auftritte in TV-Serien und eine eigene Fernsehshow.

Anja bekommt letzte Rose

Auch die Teilnehmerinnen der aktuellen Staffel, die bereits abgedreht ist, haben es mit Geschichten über ihre Zeit in Bachelor Pauls Liebescamp in die Klatschspalten geschafft - werbewirksam mit Hinweis auf ihre Internetpräsenz. In der Sendung am Mittwoch muss sich Paul nun also entscheiden zwischen der brünetten Anja, die sich als bodenständige Karrierefrau bezeichnet, und der blonden Sissi, die sich als naive Frohnatur präsentierte. Beide Frauen haben sich nach eigenem Bekunden inzwischen angefreundet und werden vom gleichen Manager vertreten.

dapd


Kommentare
24.02.2012
10:32
Bachelor Paul wählt im RTL-Finale zwischen Sissi und Anja
von Thokle | #2

Ich geb ja zu, dass ich in die erste Folge reingezappt habe, um zu sehen, wie der Typ aussieht. Eine Mischung aus Dieter Bohlen und Howard Carpendale in jung. Aber weiter hab ich mir diesen Fake nicht angeschaut. RTL hat manchmal wirklich ein fragwürdiges Programm und jetzt geht der Mist DSDS wieder los. Es gibt ja glücklicherweise noch andere Sender.

21.02.2012
17:28
Bachelor Paul wählt im RTL-Finale zwischen Sissi und Anja
von oldbaer1 | #1

Warum hat dieser Schwachsinn eigentlich so viele Zuschauer? Ist das nur die "Generation Doof" die alles glaubt? Aber wer glaubt, beiSalesch sei es echt, glaubt auch noch mehr Blödsinn.

Aus dem Ressort
"Wir wollten aufs Meer" - DDR-Drama mit grandiosem Ensemble
ARTE
Mag sein, dass die DDR arg düster inszeniert wird – und damit arg klischeehaft. Aber dennoch lohnt das Ost-Drama „Wir wollten aufs Meer“ am Mittwochabend bei Arte. Das liegt vor allem am Top-Ensemble – von August Diehl über Alexander Fehling, Rolf Hoppe, Ronald Zehrfeld bis hin zu Sylvester Groth.
"Witwenmacher" - RTL verfilmt Starfighter-Affäre
Spielfilm
Es war einer der größten Skandale der deutschen Nachkriegsgeschichte: 1958 hatte die Bundeswehr in einem Milliarden-Deal das damals modernste Kampfflugzeug "Starfighter" angeschafft. In den kommenden Jahrzehnten veruntlückte fast jeder dritte der Jets. RTL dreht vor diesem Hintergrund ein Drama.
Tschirner und Ulmen ermitteln im "Tatort" an Neujahr
Krimi-Serie
Weihnachten 2013 waren sie zum ersten Mal im Deutschen Fernsehen auf Verbrecherjagd: Das "Tatort"-Duo Dorn und Lessing, gespielt von Nora Tschirner und Christian Ulmen. Prompt gab es gute Quoten. Das nächste Mal werden die beiden am Neujahrstag zu sehen sein.
"Bommel" verlässt "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
GZSZ
Der 25-jährige Merlin Leonhardt hat zwei Jahre lang den "Bommel" in der TV-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gespielt. Nun will der Schauspieler die Serie verlassen. Er wolle in Zukunft am liebsten möglichst schräge Rollen übernehmen, so Leonhardt.
Tschirner und Ulmen ermitteln im "Tatort" an Neujahr
Krimi-Serie
Weihnachten 2013 waren sie zum ersten Mal im Deutschen Fernsehen auf Verbrecherjagdt: Das "Tatort"-Duo Dorn und Lessing, gespielt von Nora Tschirner und Christian Ulmen. Prompt gab es gute Quoten. Das nächste Mal werden die beiden am Neujahrstag zu sehen sein.
Umfrage
Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

 
Fotos und Videos
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung
Alle 26 Platzierungen
Bildgalerie
ESC 2014
Conchita für Österreich
Bildgalerie
ESC 2014