Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Bachelor

Anja oder Sissi - Nur eine kann den „Bachelor“ kriegen

21.02.2012 | 17:53 Uhr
"Bachelor" Paul kuschelt mit Sissi.

Essen.   Fremdschämen leicht gemacht: Der „Bachelor“ bot Balz-Fernsehen pur: 20 Frauen buhlen um einen Kerl, den sie nicht einmal ausgesucht haben. Und das so erfolgreich, dass selbst „DSDS“-Rüpel Dieter Bohlen überholt wurde. Mittwoch steigt das Finale. Sissi oder Anja – es kann nur eine geben.

Hoffentlich bekommen unsere Nachfahren nicht dereinst eine Folge des „Bachelors“ in die Hände! Was müssten sie denken über den Entwicklungsstand der Menschheit im Jahr 2012? Da buhlen 20 Frauen in aller Öffentlichkeit um die Gunst eines Kerls, den sie sich nicht mal selbst ausgesucht haben . Bekriegen sich wie läufige Hündinnen, die vor einem willigen Rüden herumwedeln. Lassen sich wochenlang bereitwillig befummeln wie Kamele, die im Bazar auf ihre Reittauglichkeit untersucht werden. Und das alles in einer Show, an der das Ehrlichste die Werbeblöcke zwischendurch sind. Vermutlich würden unsere Nachfahren den Kopf schütteln – vor allem wenn sie sähen, welchen Erfolg die Sendung hatte.

5,42 Millionen Zuschauer verfolgten am letzten Mittwoch neugierig, wie die letzten drei verbliebenen Bewerberinnen mit Möchtegern-Adonis Paul so erbittert wie lüstern um den Einzug ins Finale knutschten. Damit schlug die Sendung sogar erstmals die hauseigene Konkurrenz von RTL-Sonnenkönig Bohlen. Und man darf vermuten, beim großen Showdown am heutigen Mittwoch um 21.15 Uhr werden es noch mehr sein. Denn erstens sind peinliche Kuppelshows schwer angesagt. Und zweitens geht es für Paul jetzt schließlich um alles. Oder, wie RTL es sagt, um „die vielleicht schwerste Entscheidung seines Lebens“.

Paul ist "Der Bachelor"

Keine Villa

Gut, dass es wenigstens „vielleicht“ heißt. Das gibt Platz für Interpretationen. Vielleicht war es ja auch noch eine viel schwerere Entscheidung für den Hamburger, ob er sich leisten kann, sich vor dem Dreh noch mal sein gegeltes Wallehaar schneiden zu lassen. Denn so richtig reich ist der kleine Blonde ja offenbar nicht: keine Villa, kein Penthouse, stattdessen nur eine kleine Einzimmerwohnung im fünften Stock. Immerhin ist der 30-Jährige angeblich wenigstens „Image Manager“ – das heißt heute wohl so, wenn man für den Gastronomie-Vertrieb einer Alkohol-Marke zuständig ist. „Bacardi-Paul“ wird er auch genannt.

Aber die Kandidatinnen sind ja auch nicht das, wofür man sie hält: Nicht beworben hatten sie sich, sondern wurden gecastet. Zwei Nacktmodels, eine Stripperin sollen dabei gewesen sein, erzählen Insider. Der Zuschauer will was fürs Auge, Paul angeblich gern was fürs Bett. Und zumindest eine der Damen soll sich nicht geziert haben. Aber vielleicht sind das ja auch alles nur böse Gerüchte. Die gab’s schließlich auch nach der ersten Staffel. Die gekränkt ausgeschiedenen Kandidatinnen sind nicht so verschwiegen, wie sie es sein sollten.

Knebelverträge, Alkohol-Exzesse, Realität nach Drehbuch zusammengeschnitten – die Vorwürfe sind bekannt. Was wahr ist und was nicht, ist aber eigentlich völlig egal. Darum geht es nicht, genauso wenig wie um die große Liebe. Das einzige Gefühl, das hier echt ist, ist das Fremdschämen vor dem Fernseher. Worum es sonst noch geht? Den Kandidaten um Karriere: Die Siegerin der letzten Staffel ergatterte immerhin einen Moderatorinnen-Job bei ProSieben. Den Machern geht es um Quote, den Zuschauern um Unterhaltung, wenn auch um schlechte.

Am Mittwoch steigt das Finale. Es ist wie beim „Highlander“. Anja oder Sissi - es kann nur eine geben .

Anja bekommt letzte Rose

Britta Bingmann



Kommentare
22.02.2012
13:26
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #6

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

22.02.2012
13:01
Anja oder Sissi - Nur eine kann den „Bachelor“ kriegen
von oldbaer | #5

Wer schaut sich eigentlich diesen Schwachsinn an? Ist das nur die "Generation Doof" die eh alles glaubt? Es soll ja auch Menschen geben, die Salesch für realistisch halten.

22.02.2012
11:48
Anja oder Sissi - Nur eine kann den „Bachelor“ kriegen
von Gothaur | #4

"Bachelor" topt "DSDS". Das erschütternste an dieser Feststellung ist die Erkenntnis, welcher Schei** die Quoten bringt, also, wie sich Zuschauerinteressen und Gemenge zusammensetzen.
Das ist erschütternd und verdammt deprimierend.
Gruß

22.02.2012
08:42
Anja oder Sissi - Nur eine kann den „Bachelor“ kriegen
von holmark | #3

Keine Angst Mädels, Ihr kommt alle mal dran. Der Hahn will schließlich jede Henne... ;o)

22.02.2012
07:58
Anja oder Sissi - Nur eine kann den „Bachelor“ kriegen
von Vatta | #2

Was für eine schwachsinnige Sendung. Passt aber in die Zeit. Partnesuche via Internet läuft ähnlich, denn aus der eigentlich tollen Möglichkeit Menschen kennenzulernen hat sich eine "Click + ex + hopp" Gesellschaft entwickelt......

21.02.2012
19:31
Anja oder Sissi - Nur eine kann den „Bachelor“ kriegen
von dummmberger | #1

Wer macht "Wetten Dass"?
Wer wird neuer Bundespräsident?
Wer singt in Baku?
Wer kriegt den Bachelor?

Das Leben ist spannend....................

1 Antwort
Anja oder Sissi - Nur eine kann den „Bachelor“ kriegen
von Rally8 | #1-1

Wer ist Britta Bingmann?
Wunderschöne Welt ....

Aus dem Ressort
Video-Portal Netflix will deutschen TV-Markt aufmischen
TV-Markt
Lang erwartet, jetzt ist es da: Das US-Videoportal Netflix will den deutschen TV-Markt aufmischen, mit Lizenzware aus Fernsehen und Kino und, natürlich, mit Eigenproduktionen. Doch so einzigartig wie Netflix’ PR-Strategen behauptet, ist das neue Angebot nicht.
"Hitlers Vorkosterin" Margot Woelk im RBB-Porträt
RBB-Doku
Als junge Frau wurde die Berlinerin Margot Woelk gezwungen, das Essen von Adolf Hitler auf Gift zu testen. In der RBB-Dokumentation "Hitlers Vorkosterin" erzählt die heute 96-Jährige, wie sie zusammen mit 14 anderen Frauen zu diesem Dienst gezwungen wurde.
"Dame, König, As, Spion" - Thriller aus dem Kalten Krieg
ProSiebenMaxx
"Dame, König, As, Spion" ist ein Spionage-Klassiker aus der Feder von John le Carré. Einen Bestseller ins Filmformat zu pressen, ist riskant. Doch die Kritiker waren voll des Lobes für den Thriller. Er ist an diesem Dienstag als Free-TV-Erstausstrahlung auf ProSiebenMaxx zu sehen.
Heino Ferch, der Krebs und die Perspektive aufs Leben
TV-Kritik
Heino Ferch zeigt in einem bemerkenswerten ZDF-Drama, was in ihm steckt.Peter ist einsam, und als er die Krebsdiagnose bekommt, will er sein Leben aufräumen „Wenn es am schönsten ist“ beweist sensible Eleganz im Umgang mit einem schwierigen Thema.
RTL zieht bei "Rising Star" die Notbremse
Castingshow
Was braucht eine erfolgreiche Castingshow? Eine Jury, eine Videowand - und Kandidaten, die "entdeckt" werden wollen. Bei der RTL-Show "Rising Star" hat das aber nicht gereicht. Denn eine gute Castingshow braucht noch etwas: genug Zuschauer. Der Sender zieht nun die Konsequenzen.
Umfrage
Hannelore Kraft hat das Unwetter von Münster verpasst, weil sie im Urlaub war und keinen Handyempfang hatte . Muss eine Ministerpräsidentin immer erreichbar sein?

Hannelore Kraft hat das Unwetter von Münster verpasst, weil sie im Urlaub war und keinen Handyempfang hatte . Muss eine Ministerpräsidentin immer erreichbar sein?

 
Fotos und Videos
Roter Teppich bei den Emmy-Awards
Bildgalerie
Fernseh-Oscar
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
Die 20 "Bachelorette"-Kandidaten
Bildgalerie
Fotostrecke
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung