"Alarm für Cobra 11" - Schnitzelmenü wird nach Serie benannt

Es ist DER Serien-Klassiker bei RTL: "Alarm für Cobra 11" mit Semir Gerkhan (Erdogan Atala, re.) und Alexander "Alex" Brandt (Vinzenz Kiefer).
Es ist DER Serien-Klassiker bei RTL: "Alarm für Cobra 11" mit Semir Gerkhan (Erdogan Atala, re.) und Alexander "Alex" Brandt (Vinzenz Kiefer).
Foto: imago
Was wir bereits wissen
RTL arbeitet mit dem Unternehmen "Tank & Rast" zusammen. Erstes Projekt: Ein Aktions-Menü. Auch der ARD-alpha und das Goethe-Institut kooperieren.

Berlin.. Der TV-Kanal ARD-alpha und das Goethe-Institut vertiefen ihre Zusammenarbeit: Der Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks (BR) und das Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland haben in einer Kooperationsvereinbarung einen regelmäßigen Austausch über Projekt- und Programmplanungen zwischen den Partnern vereinbart, wie der BR am Donnerstag mitteilte.

Gleichberechtigung Der Sender bietet technische Unterstützung, Angebote von Praktika für ausländische Autoren, Kameraleute, Dramaturgen und Regisseure, das Goethe-Institut Experten zu ausgewählten Themen, die der Bildungskanal filmisch umsetzt.

Eine Zusammenarbeit auf anderer Ebene haben die RTL-Tochter RTL interactive und der Tankstellen- und Raststättenbetreiber Autobahn Tank & Rast unterzeichnet: Beide Unternehmen schlossen eine Lizenzkooperation zur RTL-Actionserie "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei":

Tank & Rast will bis zum 27. August ein "Aktionsmenü" unter Verwendung der Marke "Alarm für Cobra 11" anbieten. (dpa)