Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Sat.1

30-Millionen-Dollar-Serie "Crossing Lines" startet im August

27.06.2013 | 18:50 Uhr
Funktionen
30-Millionen-Dollar-Serie "Crossing Lines" startet im August
Bei der Vorstellung von "Crossing Lines": Marc Lavoine (hinten, l-r), US-Produzent Edward Allen Bernero, Tom Wlaschiha, Gabriella Pession (vorne, l-r), Donald Sutherland und US-Produzent Rola Bauer. Foto: dpa

Berlin.  Die internationale TV-Produktion "Crossing Lines" wird voraussichtlich im August bei Sat.1 starten. In der Geschichte geht es um die Arbeit von Profilern, die international gesuchte Schwerverbrecher vor den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag bringen.

Die internationale TV-Produktion «Crossing Lines» wird voraussichtlich am 22. August (21.15 Uhr) bei Sat.1 starten. Das wurde am Donnerstag aus Sender- und Produktionskreisen bekannt. Die deutsch-französisch-amerikanische Serie ist auf zehn Folgen angelegt.

In der Geschichte geht es um die Arbeit von Profilern, die international gesuchte Schwerverbrecher vor den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag bringen. William Fichtner (56) und Donald Sutherland (77) spielen in den Hauptrollen spielen, mit Tom Wlaschiha (40) wirkt auch ein deutscher Schauspieler durchgängig mit.

Als einziger deutscher Schauspieler wirkt Tom Wlaschiha durchgängig bei "Crossing Lines" mit.

Die Serie, die zum großen Teil in Prag gedreht wurde, wird von der in Deutschland ansässigen Firma Tandem Communications verantwortet. Sie verschlang rund 30 Millionen Dollar (rund 23 Millionen Euro). Sie läuft gegenwärtig in Italien (RAI 2) und auf NBC in den USA. Dort startete sie am vergangenen Sonntag und erreichte mit der ersten Folge fast zehn Millionen Zuschauer. (dpa)

Kommentare
Aus dem Ressort
Im Dschungelcamp wird Jörn Schlönvoigt zum harten Brocken
IBES-Kolumne, Tag 14
Walter ist raus. Doch sein Auszug beschäftigt die Kandidaten. Jörn kämpft hart um die Dschungelkrone, während sich Aurelio den Titel abschminken kann.
Bottroper Brüder spielen gleich in mehreren TV-Serien mit
Fernsehen
„Alarm für Cobra 11“, „Verbotene Liebe“, „Der Lehrer“. Chem und Firat Can Aydin sind ziemlich präsent im TV. Spannend war Drehtag mit Rapper Sido.
Katy Perry verspricht imposante Halbzeit-Show bei Super Bowl
Football
Der Countdown zum Super Bowl läuft, und Katy Perry heizt schon mal vor. Die Sängerin verspricht eine spektakuläre Show mit einem Überraschungsgast.
Bewaffneter Mann dringt in niederländisches Sendegebäude ein
Überfall
Ein bewaffneter Mann ist ins Sendegebäude des niederländischen öffentlich-rechtlichen Fernsehens eingedrungen. Die Acht-Uhr-Nachrichten fielen aus.
Für Sebastian Pufpaff sind Talks keine Diskussion
ARD
Diesen Donnerstag ist Premiere für die "Kabarett WG" im Ersten. Einer der 'Bewohner' ist Sebastian Pufpaff. Er wirbt für einen guten Streit.
Fotos und Videos
Kretschmer sucht "Schönste Frau"
Bildgalerie
Wahre Schönheit
Die Jobs des Walter Freiwald
Bildgalerie
Dschungelcamp
Wenig Luxus im Dschungelcamp
Bildgalerie
RTL-Format
Abflug ins Dschungelcamp
Bildgalerie
RTL-Show
article
8123047
30-Millionen-Dollar-Serie "Crossing Lines" startet im August
30-Millionen-Dollar-Serie "Crossing Lines" startet im August
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/30-millionen-dollar-serie-crossing-lines-startet-im-august-id8123047.html
2013-06-27 18:50
Fernsehen