Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Kultur

Die Augen des Suraj Sharma

29.12.2012 | 13:37 Uhr
Foto: /Invision/Jon Furniss

Der Jungschauspieler Suraj Sharma wurde von Regisseur Ang Lee wegen seiner schönen Augen für die Hauptrolle in dem Film "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger" ausgewählt. "Ang meinte, dass ich so ausdrucksstarke Augen habe und gleichzeitig ein so unschuldiges Wesen", sagte der 16-jährige Inder der "Frankfurter Rundschau".

Frankfurt/Main (dapd). Der Jungschauspieler Suraj Sharma wurde von Regisseur Ang Lee wegen seiner schönen Augen für die Hauptrolle in dem Film "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger" ausgewählt. "Ang meinte, dass ich so ausdrucksstarke Augen habe und gleichzeitig ein so unschuldiges Wesen", sagte der 16-jährige Inder der "Frankfurter Rundschau" .

Ang Lee brachte ihm während der Dreharbeiten auch das Schwimmen bei. "Ich musste sogar mit Gewichten schwimmen, die an meinen Armen festgebunden waren", sagte Sharma. Für die Rolle nahm er in 227 Tagen 18 Kilogramm ab - mit einer Diät aus Thunfisch und Salat.

Die Verfilmung des Bestsellers "Life of Pi" schildert, wie ein Mann 277 Tage in einem Rettungsboot über die offene See treibt und sich das Boot mit einem Bengalischen Tiger teilen muss.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Hardrock-Band Axxis erinnert mit Song an Loveparade-Opfer
Loveparade
Mit dem Song "21 Crosses" will die Hardrock-Band "Axxis" an die Todesopfer der Loveparade-Katastrophe erinnern. Bei der Gedenkfeier am Mahnmal vor dem Unglückstunnel am Donnerstagabend werden sie die Balade auf Wunsch der Hinterbliebenen spielen. Die Idee zu dem Song hatten sie im vergangenen Jahr.
Warum Jan Delay nicht über Lampedusa singt
Musik
Im September geht Jan Delay auf große Deutschland-Tournee und kommt auch in den Westen: nach Dortmund und Düsseldorf. Wir sprachen mit dem Hamburger über die verschiedenen Mentalitäten deutscher Konzertbesucher, über Lokalpatriotismus und warum er keinen Song über Lampedusa-Flüchtlinge macht.
Oberhausener bereiten sich auf Ansturm zum Reggae Summer vor
Musik
Styrum, kurz hinter der Oberhausener Stadtgrenze, ist bereit für drei Tage Liebe, Friede und Musik beim Reggae Summer: Die Bühne in Mülheim steht, Camper reisen an. Tickets sind auch noch an der Tageskasse und online erhältlich. Die Anwohner richten sich auf den Ansturm der Festivalbesucher ein.
Weitere Werke bei Auflösung von Gurlitts Wohnung gefunden
Kunstfund
Neues im Fall Gurlitt: Bei der Auflösung der Wohnung des vor drei Monaten verstorbenen Sammlers sind bislang nicht bekannte Kunstwerke aufgetaucht. Die Werke wurden bei der Durchsuchung durch die Staatsanwaltschaft im Jahr 2012 offenbar übersehen. Jetzt sollen Experten die Werke begutachten.
Buchdebüt von Noßmann - Verloren im Krankenhaus-Moloch
Literatur
Der bekannte Zeichner und Maler Andreas Noßmann hat jetzt sein erstes Buch geschrieben. Es ist eine mysteriöse Reise in die gruselige Welt des Krankenhauses. Ähnlich wie bei seinen Bildern entwickelt sich dabei eine düstere und bizarre Stimmung.