Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Kultur

Deutsche Orchestervereinigung klagt über Fusionen

12.09.2012 | 16:13 Uhr
Foto: /dapd

Die deutsche Orchestervereinigung klagt über die sinkende Zahl professioneller Orchester. Zuletzt sei die "Neue Elbland Philharmonie" in Riesa mit dem Orchester der Landesbühnen Sachsen in Radebeul unter massivem Verlust von Musikerstellen fusioniert, erklärte die Vereinigung in Berlin am Mittwoch.

Berlin/Dresden (dapd). Die deutsche Orchestervereinigung klagt über die sinkende Zahl professioneller Orchester. Zuletzt sei die "Neue Elbland Philharmonie" in Riesa mit dem Orchester der Landesbühnen Sachsen in Radebeul unter massivem Verlust von Musikerstellen fusioniert, erklärte die Vereinigung in Berlin am Mittwoch. Mit dem Zusammenschluss verfügten die Landesbühnen über kein eigenständigesnur noch 131 professionelle Klangkörper Orchester mehr. Damit gibt es den Angaben zufolge in Deutschland .

Laut Vereinigung hat sich die deutsche Orchesterlandschaft in den vergangenen zwei Jahrzehnten um fast ein Viertel verkleinert. 1992 gab es demnach noch 168 Orchester.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

 
Aus dem Ressort
Tuba-Star Andreas Martin Hofmeir gastierte in Hagen
Konzert
Tubissimo! Der "Echo"-gekrönte Musiker Andreas Martin Hofmeir zeigt mit den Hagener Philharmonikern, was alles in einer Tuba steckt. Das Konzert erklingt am Donnerstag auch beim "Sauerland-Herbst" in Schmallenberg.
Etatsperre in NRW trifft auch westfälische Archäologen
Haushaltsperre
Bodendenkmalpflege, Förderschulen und Behindertenwerkstätten: Die Einrichtungen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe bekommen die Folgen der Haushaltssperre in NRW zu spüren. Das Land hat zahlreiche Gelder gestrichen. Wie es 2015 weitergehen kann, ist noch höchst ungewiss.
Venedig, Cannes, Lünen - Filmfestival wird 25
Film
Das Kinofest in Lünen feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Vom Mauerblümchen hat es sich längst zum viel beachteten Filmfestival entwickelt, auf dem sich sogar spätere Oscar-Gewinner ihre ersten Meriten verdienen. Der Etat liegt in diesem Jahr bei 380 000 Euro.
Casino-Betreiber Westspiel hält an Warhol-Versteigerung fest
Warhol
Kunstverkauf zur Sanierung eines landeseigenen Unternehmens: Die Empörung in Kunst und Politik in NRW über die geplante Versteigerung von zwei Warhol-Bildern ist groß. Der Duisburger Casino-Betreiber Westspiel will seinen Plan trotzdem durchziehen.
Krimiautor Martin Walker beschreibt die Küche des Périgord
Kochbuch
Der Schriftsteller Martin Walker hat seinem Kommissar Bruno nun auch ein Kochbuch gewidmet. Die Küche des Périgord – einer historisch bedeutsamen Region im Südwesten Frankreichs – ist etwas für Genießer: Fernab von jedem Diätwahn geht es um Lebensart.