Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Kultur

Deutsche Orchestervereinigung klagt über Fusionen

12.09.2012 | 16:13 Uhr
Foto: /dapd

Die deutsche Orchestervereinigung klagt über die sinkende Zahl professioneller Orchester. Zuletzt sei die "Neue Elbland Philharmonie" in Riesa mit dem Orchester der Landesbühnen Sachsen in Radebeul unter massivem Verlust von Musikerstellen fusioniert, erklärte die Vereinigung in Berlin am Mittwoch.

Berlin/Dresden (dapd). Die deutsche Orchestervereinigung klagt über die sinkende Zahl professioneller Orchester. Zuletzt sei die "Neue Elbland Philharmonie" in Riesa mit dem Orchester der Landesbühnen Sachsen in Radebeul unter massivem Verlust von Musikerstellen fusioniert, erklärte die Vereinigung in Berlin am Mittwoch. Mit dem Zusammenschluss verfügten die Landesbühnen über kein eigenständigesnur noch 131 professionelle Klangkörper Orchester mehr. Damit gibt es den Angaben zufolge in Deutschland .

Laut Vereinigung hat sich die deutsche Orchesterlandschaft in den vergangenen zwei Jahrzehnten um fast ein Viertel verkleinert. 1992 gab es demnach noch 168 Orchester.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Nach der jüngsten Preiserhöhung kehren viele Wirte Sky den Rücken . Wo verfolgt ihr Bundesliga- und Champions-League-Spiele?

Nach der jüngsten Preiserhöhung kehren viele Wirte Sky den Rücken . Wo verfolgt ihr Bundesliga- und Champions-League-Spiele?

 
Aus dem Ressort
Cindy aus Mahrzahn für Dreharbeiten unter Geiern in Elspe
Fernsehen
Noch schnell den rosaroten Colt umgeschnallt und schon geht es los: Plattenbau-Prinzessin Cindy aus Marzahn, bekannt aus dem SAT1-Fernsehen, und Rolf Schauerte liefern sich ein amüsantes Wortgefecht auf der Bühne des Elspe Festivals. Die Szene ist Teil der neuen Cindy-Show in SAT1.
„Dickes G“-Festival in Gevelsberg mit Topact Dr. Ring Ding
Festival
Der Babyspeck ist bei der sechsten Auflage längst weg und nun wächst das Musikfestival „Dickes G“ trotzdem ordentlich in die Breite. Denn: Zum ersten Mal will der veranstaltende Neue Gevelsberger Kulturverein (NGK) am Samstag, 16. August, zwei Bühnen auf dem Festivalgelände am Ennepebogen aufbauen.
Intendant verlässt die Neue Philharmonie Westfalen
Abschied
Die Neue Philharmonie Westfalen muss sich von Stephan Popp, Geschäftsführender Intendant des Landesorchesters, verabschieden. Insgesamt zwölf Jahre war Popp in Recklinghausen tätig. Nun will er sich selbstständig machen - als internationaler Berater im Bereich Theater und Orchester.
"Beuys" wird "Geist" - Streit um Fettecken-Schnaps beigelegt
Kunst
Drei Künstler hatten aus Überresten des vor mehr als 30 Jahren zerstörten Joseph-Beuys-Kunstwerks "Fettecke" 50-prozentigen Schnaps gebrannt. Diese Aktion führte zu einer Auseinandersetzung mit Beuys' Witwe. Jetzt ist der Streit beigelegt. Es gibt eine Einigung.
Tatort-Kommissarin findet "Tatort" langweiliger als früher
Krimireihe
Ulrike Folkerts, die dienstälteste Tatort-Kommissarin, kritisiert die aktuellen Folgen der ARD-Krimireihe. Vor 20 Jahren seien die ARD-Produktionen allesamt spannender gewesen. Eine Erklärung für die abnehmende Spannungskurve hat die Schauspielerin auch: politische Korrektheit.