Das aktuelle Wetter NRW 22°C

Pop

Für Eros Ramazzotti darf die Bühne keine Droge sein

27.12.2012 | 18:13 Uhr

Der Schmuse- und Soulsänger Eros Ramazzotti im Gespräch über Fehler auf der Bühne, Vorbilder und Fan-Kritik, über sein unvermeidlich öffentliches Privatleben und die Grenzen von Silvio Berlusconi. Im Frühjahr geht er mit seinem neuen Album „Noi“ auf Deutschland-Tournee.

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
In Kantinen wird zuviel Essen weggeworfen, kritisiert der Bundesernährungsminister. Wie würden Sie das Problem lösen?

In Kantinen wird zuviel Essen weggeworfen, kritisiert der Bundesernährungsminister. Wie würden Sie das Problem lösen?

 
Fotos und Videos
Auf zum Endspurt
Bildgalerie
Rock im Revier
article
7428122
Für Eros Ramazzotti darf die Bühne keine Droge sein
Für Eros Ramazzotti darf die Bühne keine Droge sein
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/der-mit-dem-teleprompter-singt-id7428122.html
2012-12-27 18:13
Eros Ramazotti
Kultur