Das aktuelle Wetter NRW 2°C

Pop

Für Eros Ramazzotti darf die Bühne keine Droge sein

27.12.2012 | 18:13 Uhr

Der Schmuse- und Soulsänger Eros Ramazzotti im Gespräch über Fehler auf der Bühne, Vorbilder und Fan-Kritik, über sein unvermeidlich öffentliches Privatleben und die Grenzen von Silvio Berlusconi. Im Frühjahr geht er mit seinem neuen Album „Noi“ auf Deutschland-Tournee.

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
Betrunken am Lenker - für Fahrradfahrer ist das kein Problem. Erst bei 1,6 Promille verlieren sie  ihren Führerschein. Das soll sich ändern. Experten fordern eine Begrenzung auf 1,1 Promille. Was halten Sie davon?

Betrunken am Lenker - für Fahrradfahrer ist das kein Problem. Erst bei 1,6 Promille verlieren sie  ihren Führerschein. Das soll sich ändern. Experten fordern eine Begrenzung auf 1,1 Promille. Was halten Sie davon?

 
Aus dem Ressort
Claude Lanzmann zeigt Monumentalwerk „Shoa“ in der Lichtburg
Shoa
Ein Film, der eine Zumutung sein soll: Claude Lanzmann war "stolz" und glücklich, „Shoa“ in der Essener Lichtburg in voller Länge zeigen zu können.
Neues Schläpfer-Ballett in Duisburg uraufgeführt
Ballett
Sich umklammern, bedrängen und weitergehen: Bei Chefchoreograph Schläpfer müssen sich die Protagonisten durch einen inneren "Ur-Dschungel" kämpfen.
Werkschau von Herlinde Koelbl zeigt "deutsche Wohnzimmer"
Fotografie
Wohnzimmer und mehr: Die Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zeigt ab Sonntag eine großartige und bewegende Werkschau der Fotografin Herlinde Koelbl.
Jörg Knör will „Unterhaltung mit Haltung“ im GOP
Entertainment
„Vip Vip Hurra“: Jörg Knör kommt mit neuem Programm ins GOP. In Essen hat er schon einmal geheiratet – und Liza Minnelli zum Feiern ausgeführt
Poetry-Slammer Axel Stiller ist ein echter Wortakrobat
Poetry Slam
Axel Stiller ist Poetry-Slammer. Der Wahl-Duisburger stand schon einmal vor 1000 Metal-Fans in Wacken. In der „Oase“ war sein Auftritt intimer.
article
7428122
Für Eros Ramazzotti darf die Bühne keine Droge sein
Für Eros Ramazzotti darf die Bühne keine Droge sein
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/der-mit-dem-teleprompter-singt-id7428122.html
2012-12-27 18:13
Eros Ramazotti
Kultur