Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Musik

Dave Grohl verrät Besetzung seiner neuen Supergroup

10.01.2013 | 13:49 Uhr
Foo-Fighters-Sänger Dave Grohl hat verraten, wer in seiner neuen Band spielt.Foto: Matt Sayles/AP/dapd

Los Angeles.  Dave Grohl wird in seiner neuen Band prominente Mitspieler haben. Bei den Sound City Players machen unter Musiker aus zahlreichen großen Bands mit. Sie kommen von Rage Against The Machine, Fleetwood Mac, Nirvana - und natürlich von den Foo Fighters.

Foo-Fighters-Sänger und Ex-Nirvana-Drummer Dave Grohl hat die mit Spannung erwartete Besetzung seiner neuen Band verraten. Zu der sogenannten Supergroup Sound City Players gehören neben Grohl unter anderen seine Foo-Fighters-Bandkollegen Taylor Hawkins, Nate Mendel und Chris Shiflett, Rage-Against-The-Machine -Drummer Brad Wilk, Stevie Nicks von Fleetwood Mac , Krist Novoselic und Pat Smear von Nirvana sowie John Fogerty, wie aus einem auf Facebook veröffentlichen Konzertplakat hervorgeht.

Ihre erste Show spielen die Sound City Players am 18. Januar anlässlich des Sundance Film Festivals, wo Grohl mit der Dokumentation "Sound City" sein Debüt als Regisseur feiert. Der Film thematisiert eines der legendären Studios der USA: Sound City in Van Nuys, einem Stadtteil von Los Angeles. Die meisten Musiker der Band sind auch auf dem Soundtrack des Dokumentarfilms vertreten.

Film enthält Auftritte mit neuer Musik

Auf die Idee für den Film kam Grohl, als er 2011 das legendäre Neve-8028-Mischpult des Sound City Studios kaufte. Das Pult, das 1972 gebaut wurde, gilt für viele als Kronjuwel des analogen Studio-Equipments. In den vergangenen 40 Jahren nahmen unter anderen Neil Young, Fleetwood Mac, Tom Petty, Guns N'Roses, Nirvana, Rage Against the Machine und Metallica damit auf. Grohls persönlicher Bezug zu dem Studio geht zurück ins Jahr 1991, als er mit Nirvana in Van Nuys das Album "Nevermind" aufnahm.

Foo Fighters in Köln

Die Geschichte des Studios wird anhand von Interviews erzählt, die Grohl mit Musikern und Produzenten führte. Der Fokus liegt auf Alben, die in den Sound City Studios aufgenommen und anschließend als einflussreich definiert wurden. Zudem enthält der Film einige Performances mit neuer Musik, die eigenes für die Doku entstand.



Kommentare
Aus dem Ressort
Warum Atze Schröder auch mal ein Mann für eine Nacht ist
Comedy
Premiere für eine Ratgeber-Stunde der unmoralischen Art: Comedian Atze Schröder hat sein neues Bühnenprogramm dem „Richtig fremdgehen“ gewidmet . Das stellte er nun in der Essener Lichtburg vor. Ein Abend zwischen Bravo für Erwachsene und Ballermann ohne Sangria-Eimer.
Das Rock-Magazin „Visions“ kennt das Geheimnis ewiger Jugend
Pop
Am Wochenende gibt’s ein Festival, denn das Dortmunder Magazin für Alternative Rock feiert seinen 25. Geburtstag - und hat sich die Frische erhalten. Ein Gespräch mit Chefredakteur Michael Lohrmann über Kurt Cobain, Rock’n’Roll-Lifestyle und größenwahnsinnige Vertriebsdeals in der Dönerbude.
U2 rocken im Treppenhaus von Radio NRW in Oberhausen
Konzert
U2 live und ganz nah: Sonst füllen sie Stadien, am Freitagnachmittag spielten sie vor 200 Zuschauern. Im Treppenhaus von Radio NRW in Oberhausen präsentierten Bono und seine Mitstreiter ihr neues Album "Songs of Innocence". Eine feine Party, aber leider eine kurze.
Theaterkarten in NRW werden mit bis zu 162 Euro bezuschusst
Kultur-Kosten
Der Bund der Steuerzahler NRW hat jährlichen Etats von Theatern in 22 Großstädten im Land unter die Lupe genommen und mit den Besucherzahlen in Relation gesetzt. Das schlechteste Verhältnis ergibt sich in Düsseldorf: Eine Theaterkarte wird mit 162 Euro subventioniert. Dortmund liegt auf Platz 2.
WestLB hat offenbar auch Beckmann-Gemälde verkauft
Warhol-Werke
Teure Gemälde, die auf dem Müll landen oder in Casinos Zigarettenrauch ausgesetzt sind: Die schlechte Lagerung von Kunstschätzen und die geplante Versteigerung von Warhol-Bildern aus dem Besitz landeseigener Unternehmen ist für Kritiker ein Sündenfall - aber offenbar nicht der erste.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?