Das aktuelle Wetter NRW 18°C

Musik

Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album "Mit...

19.02.2013 | 16:36 Uhr

Campino (50) ist von den deutschen Kulturjournalisten enttäuscht, weil viele Heinos Cover-Album "Mit freundlichen Grüßen" so gelobt haben. Immerhin sei Heino "30 Jahre lang das Aushängeschild der deutschen Hässlichkeit" gewesen, sagte der Frontmann der Toten Hosen beim SWR UniTalk in Mainz. Das...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos
Trabi 601 feiert 50. Geburtstag
Bildgalerie
Oldtimer
Niedecken "Unplugged" beim Zeltfestival
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Kitesurfer holen Guinness-Rekord
Bildgalerie
Wassersport
So verrückt war die Luftgitarren-WM
Bildgalerie
Wettbewerb
Aus dem Ressort
Festival präsentiert 6000 Minuten Livemusik an drei Tagen
Musiksommer
Gute Aussichten für den Bochumer Musiksommer. Der Sommer soll zurückkehren, wenn das Festival am Freitag, 5. September, startet. Prominteste Gäste sind diesmal das ESC-Trio Elaiza und Nora Tschirner mit ihrer Band Prag.
Generalmusikdirektor Sloane beginnt 20. Saison in Bochum
Klassik
Am Wochenende beginnt mit dem 1. Sinfoniekonzert die neue Spielzeit für die Bochumer Symphoniker. Es ist die 20. Saison von Generalmusikdirektor Steven Sloane (56), der in zwei Jahrzehnten den überregionalen Ruf des Orchesters ebenso steigern konnte wie dessen künstlerische Qualität.
Duisburger Zeichner nimmt Bischof vom Limburg aufs Korn
Comic
In der neuen Ausgabe des Yps-Heftes lässt der Duisburger Comic-Zeichner Martin Tazl Schlebartz vom Gleis die gierigen Finger nach der Münchner Wiesn ausstrecken. Wo im Oktober ausgelassen das Bad im Sündenpfuhl ausgiebig genossen wird, will der nimmersatte Bischof seinen neuen Protz-Dom errichten.
Lars von Trier bricht beim Filmfest Venedig sein Schweigen
Festspiele
Nach seinem "Nazi"-Eklat beim Filmfest Cannes 2011 will Regisseur Lars von Trier nicht mehr vor großem Publikum sprechen. Ganz ohne kann der Däne aber auch nicht - wie sein bizarrer Auftritt in Venedig beweist. Über einen Computerbildschirm zugeschaltet beantwortete er drei Fragen per Telefon.
Gelungenes Musical über die Fortuna und Düsseldorf
Musical
Stehende Ovationen. Eine herbei applaudierte Verlängerung. Eine hervorragende Leistung der Chöre. Ein Theatersaal, in dem die Stimmung auf den Rängen der eines Stadion-Blocks gleicht. Kurzum: Eine überzeugende Uraufführung des Düsseldorfer Musicals „95 Olé - Heimspiel.“ Ein Besuch lohnt sich.